Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu wwdc 2012

Video: Apples Keynote jetzt online


Ein Liveblog ist das eine, die Keynote entspannt von A bis Z nochmal im Video zu schauen. Apple hat die Präsentation auf der WWDC jetzt online gestellt. Mit allen Details zu den neuen Rechnern, zu OS X Mountain Lion, zu iOS 6, alles in Retina-Auflösung. Das Video gibt es bei Apple hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen Video: Apples Keynote jetzt online

Apples neues MacBook Pro mit Retina Display (UPDATE: Hands-On Video)


Während wir auf die neue Software noch warten müssen, die Apple heute vorgestellt hat, OS X Mountain Lion und iOS 6, ist die Hardware deutlich konkreter. Hingucker ist natürlich das neue MacBook Pro mit Retina Display, dass Apple allerdings nur hinter Glas zeigt in San Francisco, das überrascht. Mit 16 GB RAM und 768 Speicher auf SSD-Basis kostet der Laptop flockige 3.600 Euro bei uns, innerhalb einer Woche wird geliefert. Kein optisches Laufwerk mehr, HDMI, 2xThunderbolt, 2xUSB 3.0 und ein neuer Netzstecker.

UPDATE: Ein erstes Video wartet hinter dem Break.


Weiterlesen Apples neues MacBook Pro mit Retina Display (UPDATE: Hands-On Video)

Live: Apple-Keynote in San Francisco

Unser Liveticker startet kurz vor 19 Uhr hinter dem Break. Wir tickern wie immer von unten nach oben. Und bitte den manuellen Refresh nicht vergessen.

Weiterlesen Live: Apple-Keynote in San Francisco

Vorglühen: Specs zu Mac Pro und aufgebrezelten MacBook Pros aufgetaucht


Die Kollegen von 9to5Mac wollen einige Stunden vor der heiß ersehnten Apple-Keynote bereits einige Daten und Fakten zu den kommenden Mac-Rechnern erhalten haben. Sie berufen sich dabei auf eine "verlässliche" Quelle. Das können und wollen wir euch nicht vorenthalten. Der Desktop-Rechner Mac Pro bekommt sein erstes Update seit zwei Jahren und soll in drei Konfigurationen kommen. Einmal mit 3,2 GHz Quad-Core, 6 GB RAM, 1 TB Festplatte und ATI Radeon 5770 Grafik und einmal mit 2,4 GHz 12-Core-CPU, 12 GB RAM, 1 TB HD und ebenfalls ATI Radeon 5770 GPU. Des weiteren soll eine Serverversion mit 3,2 GHz Quad-Core-Prozessor, 8 GB RAM und 2x1 TB HD vorgestellt werden.

Zu den MacBook Pros wurde bereits einiges berichtet. Neben einem neuen Design, spekuliert man auf Retina Displays. Aber auch die alten Modelle sollen mit angepasster Technik weiterhin erhältlich bleiben. Die aufgebrezelten, wir nennen sie mal Classic MBP, sollen mit 13 und 15 Zoll laut 9to5mac in folgenden Konfigurationen kommen.
13 Zoll: 2,5 GHz Dual-Core, 4 GB RAM, 500 GB HD oder mit 2,9 GHz Dual-Core, 8GB RAM und 750 GB HD. 15 Zoll: 2,3 GHz Quad-Core, 4GB RAM, 500 GB HD oder 2,6 GHz Quad-Core, 8 GB RAM und 750 GB HD.

Außerdem soll es ein neues AirPort Express und USB SuperDrive geben. Bislang war es vor allem für MacBook Air-User interessant, da man aber spekuliert, dass das neue MBP-Modell ebenfalls ohne Laufwerk kommen wird, könnte ein Update durchaus Sinn machen (Stichwort USB 3.0).


Weiterlesen Vorglühen: Specs zu Mac Pro und aufgebrezelten MacBook Pros aufgetaucht

Heute Abend ab 19 Uhr: Apple-Keynote von der WWDC in San Francisco (Liveblog)

Um 19 Uhr deutscher Zeit startet heute die WWDC 2012 in San Francisco, die Entwickler-Konferenz von Apple, traditioneller Weise mit der Keynote von den Herren Apple selbst: Tim Cook, Phil Schiller und Scott Forstall werden die Bühne erklimmen und berichten, was im 2. Halbjahr ansteht in Cupertino. Natürlich erwarten wir neue Features und ein Veröffentlichungsdatum von OS X Mountain Lion und einen ersten Blick auf iOS 6. Während die beiden Betriebssysteme schon genug Stoff für eine solche Veranstaltung bieten, riecht es in diesem Jahr enorm nach neuer Hardware. Das hier muss doch etwas bedeuten, oder? Und hiermit lassen wir uns nicht abspeisen. Auch die frühe Einbeziehung der Entwickler in das TV-Business von Apple wird nicht ausgeschlossen. Und kommt nach der Pflicht noch die Kür?

Und weil die WWDC erstens ausverkauft und zweitens weit weg ist, berichten wir in Echtzeit in unserem Live-Ticker und machen uns schon ans Pixelzählen der neuen Retina Displays. Bis später.

Weiterlesen Heute Abend ab 19 Uhr: Apple-Keynote von der WWDC in San Francisco (Liveblog)

Apple TV SDK zum WWDC?


BGR bringt noch ein ganz unerwartetes Gerücht für den WWDC auf den Plan. Ein SDK für Apple TV soll kommen und damit vermutlich schon mal die Vorarbeit für weitere TV-Pläne von Apple geleistet werden. Ob es allerdings zusammen mit einem erweiterten Fernsehplan vorgestellt werden soll ist noch ungewisser. Morgen sind wir alle schlauer.

Weiterlesen Apple TV SDK zum WWDC?

Apple: iOS 6 wird awesome! Alles weitere dann Montag


Apples diesjährige Entwicklerkonferenz WWDC wirft ihre hysterischen Schatten voraus, jedenfalls wird schon tüchtig gemunkelt, wohin die Reise mit dem sagenumwobenen Apfelkonzern gehen soll. Vor dem Konferenzstart weiß man jetzt dank Instagram-Nutzer Zac Altman ein weiteres Detail: iOS 6 wird nicht nur am Montag vorgestellt, wie eh schon die Spatzen von den Dächern pfiffen, sondern obendrein auch noch das "world's most advanced mobile operating system". Halleluja!

[via macrumors]

Weiterlesen Apple: iOS 6 wird awesome! Alles weitere dann Montag

WWDC: Es regnet Hardware

Apples Entwickler-Konferenz WWDC am kommenden Montag könnte uns einen wahren Hardware-Regen bescheren. Nicht weniger als 27 neue Produkt-IDs sind jetzt in einer Liste aufgetaucht, dreizehn davon so genannte "Standalone Kits", was in Richtung Zubehör deutet, aber auch einen neuen iPod bedeuten könnte. Die restlichen 14 sind neue Macs und/oder andere Hardware, höchstwahrscheinlich. Von einer neuen Time Capsule ist die Rede, neuen MacBook Pros, die dann doch mehr zu bieten haben, iMacs, MacBook Airs und auch ein überarbeiteter Mac Pro steht an.

Weiterlesen WWDC: Es regnet Hardware

Apple zeigt neues TV OS übernächste Woche auf der WWDC

Zeigt Apple sein neues TV OS schon nächste Woche auf der WWDC? Das will BGR erfahren haben, die weiterhin berichten, dass es deutlich weiterentwickelt ist, als das des aktuellen Apple TV. Das neue OS soll das Betriebssystem für Apples schon lange durch die Gerüchteküche geisternde HD iTV werden. Demnach ist Apple bereits dabei, Dritthersteller dazu zu überreden, die entsprechende API zu unterstützen, die erlauben soll, alle ans iTV angeschlossenen Zubehörteile zu steuern, so zum Beispiel auch Settop-Boxen der Kabelanbieter. Ob das Gerät selbst auch gezeigt wird, ist noch unklar.

[via BGR]

Weiterlesen Apple zeigt neues TV OS übernächste Woche auf der WWDC

iOS 6: Das Ende für Google Maps?




9to5mac.com berichtet, dass sich Apple in iOS 6, der kommenden Version des Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch, von Google Maps trennen wird. Dass Apple in dieser Richtung bereits experimentiert zeigt das neue iPhoto für iOS, das Kartenmaterial der OpenStreetMap-Organisation nutzt. Auch wenn der neue Kartendienst sich auf den ersten Blick nicht sonderlich abheben dürfte von Google Maps, stecke die Überraschung in einer detaillierten 3D-Ansicht, die vom User aktiviert werden kann. Die Technologie dahinter stamme von C3, einem Unternehmen, das von Apple im vergangenen Herbst gekauft wurde. Diese Technologie könnte ebenfalls eine Straßenfahrt à la Street View beinhalten.

Mit der Vorstellung von iOS 6 wird auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC ab dem 11. Juni gerechnet.

Weiterlesen iOS 6: Das Ende für Google Maps?

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien