FOLGE ENGADGET


Der Modder GTA X Scripting hat sich für den August etwas ganz besonderes ausgedacht. Nach Jetpacks und ähnlichem gibt es jetzt einen voll funktionsfähig spielbaren Iron Man für GTA V. Wir haben die Befürchtung es wird nicht lange dauern, bis ganz GTA V voll von Marvel Charakteren ist. Und das ist noch nicht mal der Einzige Mod von Iron Man, der zur Zeit im Umlauf ist. Und tatsächlich: Deadpool & Captain America haben es auch schon ins Spiel geschafft. Marvel und GTA V ist einfach eine perfekte Mischung. Im Laufe des Tages sollte der Mod auf der Webseite von GTA X Scripting verfügbar sein. Wie immer mit Vorsicht genießen.

ALLES LESEN 0 KOMMENTARE


Ein Umsonstspiel den Monat ist schon eine Weile einer der Anreize für eine PlayStation Plus Mitgliedschaft. Nur hatte man nie einen Einfluss darauf, welches Spiel es nun sein wird. In Zukunft soll das ausgewählt werden können und der Gewinner (wir vermuten allerdings aus einer Vorauswahl) wird es werden. Das Zweite soll dann vergünstigt zu haben sein. Mehr Mainstream, weniger Überraschung? Oder Kundenfreundlicher? Wir werden es sehen.

0 KOMMENTARE

Gestern gab es das erste Bild via @evleaks (links im Bild), heute die Spezifikationen. Da Evan Blass weitestgehend verlässlich in seinen Leaks ist, könnte da durchaus was dran sein. Es überrascht uns aber auch nichts.

Samsungs Galaxy Note 5 soll mit 5,66 Zoll Super Amoled mit 2560x1440 Auflösung kommen. Einen Octa-Core Exynos 7420 Prozessor haben, bei dem vier Prozessoren auf 2,1 GHz laufen, vier auf 1,5. 4GB RAM, 16 Megapixel Kamera, 5 für die Selfies und Android Lollipop 5.1.1. Wie immer ohne microSD kommt das Note 5 auch in verschiedenen Speicherkapazitäten.

ALLES LESEN 0 KOMMENTARE


Es war klar, dass HoloLens nicht direkt mit Windows 10 erscheint, aber wann genau, war bislang noch etwas im Dunkeln. Innerhalb des Windows 10 Zeitrahmens war die bisherige Ansage, doch jetzt hat Satya Nadella in einem Interview mit der BBC das ganze ein wenig präzisiert: Entwickler sollen die ersten Modelle innerhalb des nächsten Jahres bekommen. Wann es wirklich auf den Markt kommt ist noch mal eine andere Geschichte. Der gesamte Prozess soll wohl eine "5-Jahres-Reise" sein. Vor 2017 sollte also definitiv niemand damit rechnen, sein Wohnzimmer zu einem Windows Holodeck machen zu können, bis 2020 wird es aber wohl hoffentlich auch nicht dauern.

ALLES LESEN 0 KOMMENTARE


Kaum eine Woche vergeht mehr, ohne dass Nachrichten zu Sicherheitslücken durch die Tagespresse rauschen, jeder und alles scheint betroffen zu sein, seien es Autos, Flugzeuge oder Ortungssysteme. Auch medizinische Ausrüstung in Krankenhäusern können Hacker aus der Ferne manipulieren, wie sich nicht nur am Infusionspumpensystem Symbiq des Herstellers Hospira in den USA zeigt. In diesem Fall aber hat die Behörde FDA (Food and Drug Administration) die Krankenhäuser nun nachdrücklich dazu aufgefordert, besagte Geräte nicht mehr zu verwenden. Angreifer könnten von außen die Dosierung der Medikamente verändern - mit tödlichen Folgen für den betroffenen Patienten, warnt die FDA. Zwischenfälle wurden bisher keine bekannt. Die betroffenen Infusionspumpen werden allerdings immer noch verkauft, wenn auch nicht mehr direkt durch den Hersteller.

0 KOMMENTARE


Evan Blass von @evleaks verdanken wir dieses hochoffiziell wirkende Rendering der beiden neuen Galaxy-Modelle, die Samsung wahrscheinlich am 13. August vorstellen wird. Vor der IFA, wohlgemerkt. Das Datum unter der Uhrzeit (Fri, 21. August) könnte ein Fingerzeig Richtung Verkaufsstart sein, tuschelt 9To5Google. Warten wir's ab - denn das wird sich frühestens am übernächsten Donnerstag klären.

0 KOMMENTARE


Suntory, die älteste und größte Whisky-Destillerie Japans, eroberte letztes Jahr den ersten Platz in der "World Whisky Bible 2015". Und nachdem der "Yamazaki Single Malt Sherry Cask 2013" die schottische Konkurrenz hinter sich gelassen hat, fliegt er unverdrossen weiter Richtung Weltall. Obwohl wir uns ehrlich gesagt nicht sicher sind, ob das Siegergesöff tatsächlich unter den sechs Proben ist, die Suntory zu einem mindestens einjährigen Studienaufenthalt auf die ISS schickt. Was Whisky in der Schwerelosigkeit verloren hat? Suntory beschäftigt laut Pressemitteilung ein Heer von Wissenschaftlern, die der Frage nachgehen, ob sich alkoholische Getränke unter konstanten Temperaturen und möglichst wenig Bewegung besonders vorteilhaft entwickeln. Pläne, den Weltall-Whisky an Elon Musk zu verkaufen, gibt es derweil nicht.

Wer sich für die Thematik interessiert: Hier gibt's einen Artikel über eine Brennerei in Kentucky, die ihren Brandy mit Musik beschallt, damit er gut und glücklich altert.

0 KOMMENTARE


Das taiwanische Branchenblatt Digitimes, nicht immer die zuverlässigste Quelle, bestätigt ein altes Gerücht: Das nächste iPhone könnte mit Force Touch ausgestattet sein, also wie die Apple Watch auf unterschiedliche Display-Druckstärken reagieren. Die asiatischen Hersteller haben demnach mit der Auslieferung der Touchpanels im Juni begonnen, um sie im Juli dann weiter auszubauen. Namentlich erwähnt wird der Hersteller TPK, der sich eine Umsatzsteigerung von 50 Prozent im dritten Quartal erhoffe. Insgesamt rechneten die Hersteller damit, dass Apple im dritten Quartal 36 bis 40 Millionen neue iPhones ausliefere. Im Weihnachts-Quartal sollen weitere 50 Millionen Stück die Fabriken verlassen.

0 KOMMENTARE


Erinnert ihr euch an unsere Review der Recon Jet, eine schlaue Brille für Radfahrer und Läufer? Sie hat zwar eine Kamera an Bord, allerdings erklärte unser Tester diese für so gut wie nutzlos. Da ist es sicher nicht verkehrt, dass Besitzer einer Jet oder Snow2 jetzt dank einer neuen App auch ihre GoPro über das Headset steuern können. "MyGoproRemote2" bietet die von GoPros eigener App bekannten Funktionen und unterstützt die Kameramodelle Hero3 und Hero4. Runterladen könnt ihr sie hier über Recons App-Store Engage.

0 KOMMENTARE


Ein russischer Blog hat das Sony Xperia M5 und das Xperia C5 Ultra geleakt, komplett mit Fotos und Specs. Mittlerweile ist die Seite nicht mehr erreichbar, aber die Infos sind bereits auf andere Webseiten übergeschwappt. Gut möglich, dass wir den beiden schon sehr bald offiziell begegnen: Für Montag hat Sony einen Launch angekündigt

Blickfang ist hier eindeutig das Sony Xperia C5 Ultra: Sein riesiger 1080p Bildschirm misst 6-Zoll und ist seitlich so gut wie rahmenlos. Sowohl auf der Vorder- wie auf der Rückseite gibt es eine 13-Megapixel-Kamera, auch vorne mit Blitz. Im Innern verstecken sich ein 1,7 GHz Octa-Core MediaTek MT6752, 2GB RAM, mindestens 16GB Speicher und ein 2930 mAh starker Akku. Auch NFC, Dual SIM und microSD-Unterstützung fehlen nicht.

Das kleinere Sony Xperia M5 hat einen 5 Zoll großen Bildschirm, ebenfalls mit 1920×1080 Pixeln. Hinten sitzt eine 21,5-Megapixel-Kamera, vorne eine mit 13 Megapixeln. Mit an Bord sind zudem ein 2 GHz Octa-Core MediaTek Helio X10, 3GB RAM, 16GB Speicher, microSD-Unterstützung und ein 2600 mAh starker Akku. Es ist 7,6mm dick und kommt in den drei Farben Schwarz, Silber und Gold.

Der Preis des Sony Xperia C5 Ultra liegt angeblich bei etwa 22.000 Rubel, also umgerechnet 325 Euro. Das kleinere Sony Xperia M5 soll etwa 25.000 Rubel kosten, das sind 380 Euro.

1 KOMMENTAR