Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu vizio

CES: Vizio zeigt Windows-8-Tablet mit AMD-Prozessor und HD-Display


Nach dem Einstieg in das PC-Geschäft Anfang 2012 war es nur eine Frage der Zeit, bis Vizio mit dem entsprechenden Windows-Tablet um die Ecke kommt, zur CES diese Woche in Las Vegas ist es nun soweit. Der Vizio Tablet PC ist mit einem 11,6"-Display ausgestattet und läuft mit Windows 8, also nicht der RT-Version. Interessant dabei ist die Kombination aus Hardware und Features. Das Tablet ist eines der ersten überhaupt, das mit einem Z60-Prozessor von AMD bei 1 GHz Geschwindigkeit arbeitet und gleichzeitig ein 1080p-Display hat. Hoffentlich hat sich Vizio hier nicht übernommen. Andererseits ist es nicht das erste Tablet des Herstellers, ein wenig Erfahrung hat man bereits gesammelt, wenn auch mit einem anderen Betriebssystem. Wie schon bei den Laptops und Desktops von Vizio wird auch auf dem Tablet keine Bloatware, also Apps des Herstellers, vorinstalliert. Und sonst? 2 GB RAM, 64 GB SSD, eine 2-Megapixel-Kamera für Videotelefonie und micro-HMDI- und micro-USB-Ports. Preis und Verfügbarkeit werden wir im Laufe der Woche sicherlich noch nachreichen können, auch wenn wir davon erst mal nichts haben: Vizio vertreibt seine Produkte nicht in Europa.

Weiterlesen CES: Vizio zeigt Windows-8-Tablet mit AMD-Prozessor und HD-Display

Jetzt offiziell: Vizio baut PCs (Video)

Vizio steigt in das PC-Geschäft ein, wissen wir bereits. Heute allerdings können wir neue Details verkünden. Angestammten Windows-Nutzern dürfte zunächst ein Stein vom Herzen Fallen: Die Rechner wurden in enger Kooperation mit Microsoft entwickelt und bestückt und sollen komplett ohne Bloatware auskommen. Sowohl auf den beiden All-In-One-Rechnern mit 24"- bzw. 27"-Displays und auch auf den insgesamt drei Laptops läuft Windows 7. Jetzt fehlen nur noch Preise. Ein kleines Video wartet hinter dem Break.

Weiterlesen Jetzt offiziell: Vizio baut PCs (Video)

Vizio steigt ins PC-Geschäft ein



Während andere aus dem PC-Business flüchten, verkündet Vizio in einem Interview mit Bloomberg, in den Markt einsteigen zu wollen. Die in erster Linie für Fernseher bekannte Firma will demnach nächste Woche auf der CES zwei Desktop-PCs und drei Notebooks präsentieren. Bei den zwei All-in-Ones handelt es sich um ein 24- und ein 27 Zoll-Modell. Neben einem 15,6 Zoll großen Standard-Laptop nimmt Vizio auch zwei ultraleichte Modelle mit 14- und 15,6 Zoll ins Programm. Die Geräte sollen im Mai auf den Markt kommen. Specs verrät Vizio noch nicht, aber die Bilder unten in der Galerie zeigen bereits ein paar Details wie Anschlüße, die zu den All-in-Ones passenden Tastaturen und eine Art Magic Touchpad.

Weiterlesen Vizio steigt ins PC-Geschäft ein

Hands-On: Vizio Tablet


Im Januar hatten wir schonmal ein kurzes Hands-On mit Vizios Tablet, damals war es aber ein frühes Vorserienmodell. Jetzt ist es immer noch nicht ganz fertig, soll aber in den USA nächsten Monat erhältlich sein. Momentan läuft es noch mit Gingerbread, Vizio will aber auf Honeycomb wechseln, sobald es ihnen dafür stabil genug erscheint. Das Tablet mit 1024 x 768 Pixeln Auflösung baut voll auf Multimedia und kann auch als Infrarot-Ferne für Vizios Fernseher und Videorecorder genutzt werden, je ein Lautsprecher auf der Vorder- und Rückseite sollen den vollen Stereogenuß in allen Lagen garantieren. Die Software ist noch nicht ganz perfekt, aber für den Preis von 349 Dollar macht es schon einen recht soliden Eindruck. Video nach dem Break.

Weiterlesen Hands-On: Vizio Tablet

Hands-On und Preview: Vizio Phone (mit Video)



Genau wie sein großer Bruder besticht auch das Vizio Phone mit gut durchdachtem Design. Die Vorderseite glänzt dunkel, die Rückseite fühlt sich fast so an wie Metall, ist aber wohl aus harten Kunststoff. Obwohl unsere US-Kollegen ein Testgerät in den Händen halten, besticht der 4-Zoll große 854 x 480er Bildschirm mit ausgewogenen Farben und Schärfe. Im Innern tickt eine 1GHz "plus" CPU - den Hersteller will Vizio auch hier nicht verraten. Mit an Bord sind ausserdem 4GB Speicher, ein microSD-Slot, ein Micro USB-Port, ein HDMI-Port, eine VGA-Kamera vorne und eine 5 Megapixel-Kamera mit Blitz hinten. Mit seiner Infrarotschnittstelle kann das Phone auch als universelle Fernbedienung benutzt werden. Genauso wie das Tablet läuft auch das Vizio Phone vermutlich mit Android 2.2 oder 2.3 und dem UI von Vizio, eine besonders schöne Android-Variation. Unser Boss Josh von Engadget-US gibt dem Vizio Phone die Ehre: im Video nach dem Break.

Weiterlesen Hands-On und Preview: Vizio Phone (mit Video)

Vizio Tablet Preview Hands-On (mit Video)



Unser Kollege Josh von Engadget-US hat einen ersten Blick auf das mit Android laufende Vizio Tablet werfen können und ist ziemlich davon angetan. Noch ist es relativ unfertig (das Modell das er in den Händen hatte war noch ein handgefertigtes Vorserienmodell), fühlt sich aber schon recht gut an und sieht gut aus. 8-Zoll Display mit 1024 x 768 Pixeln, Front-facing Camera, Stereolautsprecher mit SRS Surround System (das auch den Wechsel zwischen Landscape und Porträt mitmacht), 2 GB internem Speicher für das OS und 2 GB für Sonstiges, microSD-Kartenslot, micro USB, HDMI, und kann mit seiner Infrarotschnittstelle auch als universelle Fernbedienung benutzt werden. Welcher Prozessor drinsteckt ist unklar (mehr als 1 GHz, aber mehr wollte Vizio nicht verraten), ebenso die Android-Version, auf der das OS aufbaut. (wahrscheinlich 2.2 oder 2.3, jedenfalls nicht Honeycomb). Mehr dazu im Video nach dem Break.

Weiterlesen Vizio Tablet Preview Hands-On (mit Video)

Super Bowl Tech Spots: Google und Intel zeigen Emotionen



Den Motorolaspot mit Megan Fox zum Super Bowl gab es ja heute schon. Hier kommen noch weitere Tech-Spots von Intel, Google, kgb und Vizio, die natürlich im Rahmen des Sportevents zeigen wollen, was fette Werbung so sein kann. Wenn 30 Sekunden Werbezeit 2 Millionen Dollar kosten kann, darf auch der 1-Minuten-Clip mit Beyonce klotzen. Taschentücher ausgepackt für die Google-Emo-Leier. Die Videos nach dem Break.

[Via DVICE]

Weiterlesen Super Bowl Tech Spots: Google und Intel zeigen Emotionen

CES 2010: Neue LCDs und eine iPhone-Fernbedienungs-App von Vizio (mit Video)



Der führende nordnamerikanische LCD-Hersteller Vizio zeigt an der CES eine ganze Reihe Flachbildschirme und, was eher überrascht, eine Fernbedienungs-iPhone-App (Video nach dem Break). Vor allem sticht aber der massive 72-Zoll-Display mit Unterstützung für 3D ins Auge. Ausserdem gab es in der fröhlichen Runde auch ein neues Soundbar-Surround-System mit HDMI 1.4 / Audio Return Channel, welches im Mai startklar sein soll, ein Wireless-Router für Video und iPod-Dock/Touchscreen-Funkuhren - alles von Engadget-US vor Ort mit der Kamera festgehalten.

Weiterlesen CES 2010: Neue LCDs und eine iPhone-Fernbedienungs-App von Vizio (mit Video)



Die Neusten Galerien