Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu twitter

Twitter veröffentlicht Such-Tool für erste Tweets


Twitter feiert den achten Geburtstag: Hier könnt ihr einen beliebigen Nutzernamen eintippen, und schwups taucht der passende Geburtsschrei auf. Natürlich nur, wenn er öffentlich war.

Weiterlesen Twitter veröffentlicht Such-Tool für erste Tweets

Twitter-Boss Costolo besucht China


Dick Costolo, CEO von Twitter, plant seine erste Reise nach China. Dabei geht es nicht nur um Sehenswürdigkeiten. Costolo will sich in Shanghai mit Regierungsabgeordneten und Akademikern treffen. Ein Twitter-Sprecher dazu: "Dick besucht China, um mehr über die dortige Kultur und die Technologieindustrie kennzulernen."

Weiterlesen Twitter-Boss Costolo besucht China

Bug: Twitter verschickt massenweise Passwort-Resets


Falls ihr euch wundert, warum Twitter der Meinung ist, dass euer Twitter-Passwort gehackt wurde: keine Bange, es ist allerhöchstwahrscheinlich nur ein Bug. Gestern abend wurden etwa ein Prozent aller Twitter-User automatisch ausgeloggt und dazu aufgefordert, ihre Passwörter zu ändern. Jetzt haben sie ein Statement veröffentlicht, nachdem sie "heute nacht unbeabsichtigterweise Passwort-Reset Meldungen wegen eines Systemfehlers verschickt haben". Wer zu dem einen Prozent gehört, muss aber auf jeden Fall sein Passwort ändern.

Weiterlesen Bug: Twitter verschickt massenweise Passwort-Resets

Oscars 2014 und diese Selfies: Nokia trollt via Twitter



Dass Ellen de Generes das Selfie-Highlight der Geschichte geschossen hat, berichteten wir gerade erst. Somit könnte sich der Marketing-Aufwand von Samsung durchaus gelohnt haben. Nokia USA hingegen findet das gar nicht so witzig und schaltet in den Troll-Modus um. Klar, Nokias Windows Phones haben gute Kameras und dieses angebliche Alleinstellungsmerkmal wurde von den Finnen schon einige Male verwurstet. So auch hier. Schluss mit verschwommenen Bildern, wird hier via Twitter gestänkert. Na ja, geht in der Tat einfallsreicher.

[via WMPoweruser]

Weiterlesen Oscars 2014 und diese Selfies: Nokia trollt via Twitter

"Lügendetektor" für Twitter in Arbeit, soll Falschmeldungen und Gerüchte erkennen


Im Rahmen eines EU-Forschungsprojekt entsteht derzeit "ein Lügendetektor für Twitter", jedenfalls findet unter diesem gängigen Titel gerade die Berichterstattung zum Projekt Pheme statt, bei dem es aber nicht um Tweets untreuer Ehegatten geht, sondern ums Erkennen von Falschmeldungen/Gerüchten/Lügen in den Feeds sozialer Netzwerke. Namensgeber ist die römische Gottheit des Ruhmes und des Gerüchts Pheme (auf deutsch: Fama), Sinn und Zweck der Übung die automatische Analyse nutzergetriebener Informationsströme, um "in Krisen" gezielt gegensteuern zu können - was im Zweifelsfall auf Zensur hinausläuft. Pheme soll dabei mittels umfangreicher Wühlarbeit im Big-Data-Bergwerk "gefährliche" Falschinfos in Echtzeit erkennen, ihre Verbreitung überwachen und natürlich den Urheber ausfindig machen. Gruselig. [Foto: gemeinfrei]

[via slashgear]

Weiterlesen "Lügendetektor" für Twitter in Arbeit, soll Falschmeldungen und Gerüchte erkennen

Infografik: Welches Smartphone bietet am meisten Display?


Heutige Technik unterliegt einem großen Design-Dogma. Je mehr Display und gleichzeitig weniger Rahmen desto besser. Seien es Tablet, TV, Smartphone oder auch Computer-Bildschirme, es ist fast immer das Gleiche: Kompaktheit geht vor. SomospostPC hat eine Infografik angefertigt, in der er verschiedene Smartphones auf die "Screen-to-phone-size-ratio" überprüft und vergleicht. Der beste Wert hier liegt bei 75,7% (LG G2), der schlechteste bei 50,8 (iPhone 3GS), wobei man sagen muss, dass das iPhone 3GS schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Fehlen tut in dieser Liste allerdings das Sony Xperia ZL, das laut firmeneigener Aussage einen Wert von 75,84% hat.

[via Phonearena]

Weiterlesen Infografik: Welches Smartphone bietet am meisten Display?

Samsung twittert Unpacked-Teaser: Galaxy S5 will auch Fitness



Über Twitter hat Samsung diesen Flyer ins Internet gestellt. Am 24. Februar wird aller Wahrscheinlichkeit nach auf dem MWC in Barcelona das Samsung Galaxy S5 vorgestellt werden. Wirft man einen Blick auf die Icons, geht es natürlich um Style, Social und Fun. Alles schön hoch 5. Aber auch Fitness scheint eine in Zukunft wichtigere Rolle zu spielen. Ob das in Kombination mit der Smartwatch Galaxy Gear oder gar einer eigenen Brille kommt, wir werden sehen.

Weiterlesen Samsung twittert Unpacked-Teaser: Galaxy S5 will auch Fitness

Butter bei die Fische: Twitter und das erste Quartal an der Börse


Twitter hat die ersten Quartalszahlen seit dem Börsengang veröffentlicht und die Ergebnisse sind so ... naja. 45 Millionen US-Dollar können auf der Habenseite notiert werden, das vergangene Jahr brachte insgesamt 75 Millionen. Damit ist das zurückliegende Quartal laut CEO Dick Costolo "das beste aller Zeiten". Wichtiger oder zumindest genauso wichtig bei einer Plattform wie Twitter ist ein Blick auf die Nutzerzahlen. Hier sieht es nicht so rosig aus. Das Wachstum verlangsamt sich. 241 Millionen aktive Nutzerinnen und Nutzer konnten zum Jahreswechsel 2013/14 verbucht werden.

Mit neun Millionen neuer User kann dieses Wachstum von vier Prozent nicht früheren Quartalen mithalten und markiert einen Negativtrend, der schon länger anhält. 2013 ging es stetig bergab. Von zehn auf sieben und dann auf sechs Prozent. Immerhin ging die Nutzung auf mobilen Geräten voran. Aktuell sind rund 184 Millionen Nutzer am Smartphone und Co unterwegs.

Weiterlesen Butter bei die Fische: Twitter und das erste Quartal an der Börse

Fotos, News, Videos: Twitter ergänzt Suchfunktion um neue Filter


Die Microblogging-Plattform Twitter hat seine Suchfunktionen erweitert. Ein wichtiger Schritt, waren Suchanfragen für Videos, Fotos oder Locations bis heute eher schwierig durchzuführen. Das soll sich dank neuer Filter nun ändern. So sollen in Zukunft, Medien besser auffindbar sein, was in Zeiten von Twitter als journalistischem Medium und Multimedia-Plattform durchaus sinnvoll erscheint. Aber auch News und Personen sollen dank der Filter nicht mehr so im täglichen Rauschen untergehen.

Weiterlesen Fotos, News, Videos: Twitter ergänzt Suchfunktion um neue Filter

SoundCloud verhandelt mit der Musikindustrie


Ihr nutzt SoundCloud? Und wundert euch, dass manchmal Mixe und/oder andere Uploads plötzlich verschwinden? Das könnte sich bald bessern. Laut Re/Code hat die Plattform damit begonnen, Lizenzvereinbarungen mit den Rechteinhabern, also den Plattenfirmen, auszuhandeln. Details stehen im Moment noch aus. Mit der Lizenzierung des kompletten Katalogs ist aber wohl nicht zu rechnen, zumindest nicht zu Beginn.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin hatte laut Wikipedia Anfang 2012 rund zehn Millionen registrierte Nutzer und hat im letzten Jahr eine neue Finanzierungsrunde mit 60 Millionen Dollar abgeschlossen. Der Service ist werbefrei. Wie die Streams bislang vergütet werden, ist nicht bekannt. Ein Problem. So ging SoundCloud laut Re/Code deshalb eine Partnerschaft mit Twitter für Twitter Music durch die Lappen. Kein großer Verlust, wie wir heute wissen.

Weiterlesen SoundCloud verhandelt mit der Musikindustrie

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien