Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu retina-display

13-Zoll Retina-MacBook Pro jetzt 1499 Euro, neue Prozessoren und billigeres MacBook Air


Apple aktualisiert die Prozessoren und senkt die Preise des MacBook Pro mit Retina Display: Ab sofort kostet das 13-Zoll Retina-MacBook Pro ab 1499 Euro für das Modell mit 128GB Flash-Speicher und 1699 Euro für das neue Modell mit 2,6 GHz Prozessor und 256GB Flash-Speicher. Das größere 15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display wird außerdem schneller und erhält einen 2,4 GHz beziehungsweise 2,7 GHz Quad-Core Prozessor. Das 13-Zoll MacBook Air mit 256GB Flash-Speicher wird ebenfalls günstiger, es kostet ab sofort 1399 Euro. Pressemitteilung nach dem Break.

Weiterlesen 13-Zoll Retina-MacBook Pro jetzt 1499 Euro, neue Prozessoren und billigeres MacBook Air

Archos-Tablet "97 Titanium HD" kombiniert Retina-Display mit unscheinbaren Specs


Kann ein Unternehmen auch zuviele Android-Tablets produzieren? Nicht wenn es nach Archos geht. Das französische Unternehmen stellte gestern unter dem sperrigen Namen "97 Titanium HD" ein neues Tablet mit Android 4.1 Jelly Bean vor. Vorne leuchtet ein 9,7-Zoll großer 2048 x 1536 IPS-Display, hinten sitzt eine 5-Megapixel-Kamera, und im Innern stecken ein 1,6GHz Dual-Core A9-Prozessor, 1GB RAM und 8GB interner Speicher. Mit dabei ist zudem microSD-Unterstützung bis zu 64GB. Die retina-artigen Display-Spezifikationen klingen vielversprechend, alles andere eher nach einem budgetfreundlichen Gerät. Zu diesem entscheidenden Punkt schweigt sich Archos allerdings noch aus - Preis und Verfügbarkeit sind nicht bekannt.





[Via Unwired View]

Weiterlesen Archos-Tablet "97 Titanium HD" kombiniert Retina-Display mit unscheinbaren Specs

Foto-Leak: 13 Zoll-MacBook Pro mit Retina-Display und zwei Thunderbolt-Ports



Nachdem 9to5Mac gestern bereits die Preise des 13 Zoll-MacBook Pro mit Retina-Display ausgegraben hatte, schiebt die Webseite jetzt auch noch Bilder des Laptops nach, das Apple möglicherweise nächste Woche vorstellen möchte. Die Fotos, die zuerst im chinesischen WeiPhone-Forum auftauchten, zeigen eine maximale Bildschirmauflösung von 2560 x 1600 Pixeln und wie beim 15-Zoll großen Retina-Modell zwei Thunderbolt-Ports und einen HDMI-Port. Weitere Fotos findet ihr hinter dem Quelle-Link.


[Via 9to5Mac]

Weiterlesen Foto-Leak: 13 Zoll-MacBook Pro mit Retina-Display und zwei Thunderbolt-Ports

iTunes Movie Trailer App bekommt Retina-Update


Was nützt einem das tollste Display, wenn der Content nicht will. Das wissen die Herrschaften bei Apple natürlich auch und haben ihre iTunes Movie Trailer-App geupdatet, damit auch auf dem Retina-Displays des neuen iPad Hollywood eben noch ein bisschen crisper aussieht. Damit man auch endlich zeigen kann, was das neue Tablet so wirklich drauf hat, was bisweilen ein bisschen schwierig gewesen ist. Den Download findet ihr hinter der Quelle.

[Via The Verge]

Weiterlesen iTunes Movie Trailer App bekommt Retina-Update

iPad 2 vs. neues iPad: Die Bildschirme unter dem Mikroskop



Unsere US-Kollegen haben das neue iPad in einer ausführlichen Review bereits unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass alleine der Bildschirm einen wirklich großen Schritt nach vorne macht. Da man die Pixel mit bloßem Auge nicht mehr sehen kann, musste der Retina-Display nun auch noch kurz mit einem iPad 2 unters Mikroskop. Die drei Millionen Punkte des neuen Apple-Tablets sind wesentlich kleiner, was natürlich zu erwarten war, aber wer die "wissenschaftliche Herangehensweise" schätzt, bitte: Erbsenzählen unten in der Galerie.

Weiterlesen iPad 2 vs. neues iPad: Die Bildschirme unter dem Mikroskop

Mutmaßlicher iPad 3-Bildschirm unter dem Mikroskop



iPad 3-Gerüchte in Hülle und Fülle - Quad-Core A6, LTE, Retina-Display - und auch das angebliche Gehäuse haben wir bereits unter die Lupe genommen. Heute greift man bei MacRumors zur Abwechslung mal zum Mikroskop, denn dort wollen sie ein waschechtes iPad 3- LCD aufgetrieben haben. Das Display misst nach wie vor 9,7 Zoll, und auch sein Seitenverhältnis ist unverändert, nur die Anzahl Pixel hat sich offensichtlich vervierfacht. Weniger offensichtlich ist, ob dieser Bildschirm mit seiner Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln auch tatsächlich zum iPad 3 gehört, aber vermutlich klärt sich diese Frage sowieso eher früher als später.

Weiterlesen Mutmaßlicher iPad 3-Bildschirm unter dem Mikroskop

iPad 3 mit Retina-Display Anfang 2012 wird immer wahrscheinlicher


Die Schlagzeile des Wall Street Journal - "Apple Developing New iPad" - ist nun wirklich keine Überraschung. Gemeint hat das Wirtschaftsblatt damit wohl eher die Produktion des iPad 3: Zulieferer sollen Bestellungen von Apple fürs vierte Quartal erhalten haben, und die Gerüchte, dass das iPad 3 mit einem Retina-Display ausgestattet wird, scheinen sich zu verdichten. Anfang 2012 soll das iPad mit dem 2048 x 1536er Bildschirm dann auf den Markt kommen. Mehr dazu hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen iPad 3 mit Retina-Display Anfang 2012 wird immer wahrscheinlicher

Toshiba im Pixelkrieg: Smartphone mit 367ppi noch in diesem Jahr (Video)



Unsere US-Kollegen haben heute an der SID 2011 den kürzlich in einer Pressemitteilung vorgestellten 4-Zoll großen Toshiba-Display mit einer Pixeldichte von 367 ppi erspäht. Die Bilder waren tatsächlich perfekt klar und scharf und auch farblich erstklassig. Pixel-Enthusiasten können sich über einen Marktstart noch in diesem Jahr freuen. Welches Phone sich mit dem neuen Toshiba-Display schmücken darf, steht allerdings noch in den Sternen. An der SID-Konferenz (Society for Information Display) aufgenommenes Video nach dem Break.


Weiterlesen Toshiba im Pixelkrieg: Smartphone mit 367ppi noch in diesem Jahr (Video)



Die Neusten Galerien