Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu red

Neuer U2-Song "Invisible" gratis auf iTunes



U2-Fans aufgepasst. Heute gibt es den brandneuen Song "Invisible" der irischen Superkorrektband als Gratis-Download auf iTunes. Aber nicht nur das. Die Bank of America spendiert für jeden Download einen Dollar an die RED-Kampagne. Den Song findet Ihr hinter der Quelle.

Weiterlesen Neuer U2-Song "Invisible" gratis auf iTunes

(RED) Desk: Jony Ive und Marc Newson designen Tisch für guten Zweck



Ein Flat-Device der etwas anderen Art hat Apples Gestalter-Guru Jony Ive mit der Designikone Marc Newson designt. (RED) Desk nennt sich dieser Tisch, der vor allem durch seine schlanke Silhouette auffällt und ein bisschen an ein MacBook Air erinnert. Einige dürften noch die Anti-AIDS-Charity (RED) kennen, die unter anderem von Bono (U2) mit initiiert wurde. Vor einigen Jahren gab es bei Apple auch eine eigene (RED)-iPod-Kollektion. Der (RED) Desk wird allerdings nicht im Handel erhältlich sein, sondern wird am 23. November bei Sotheby's in New York versteigert. Interessenten sollten also nicht von einem Schnäppchen ausgehen.



[via The Verge]


Weiterlesen (RED) Desk: Jony Ive und Marc Newson designen Tisch für guten Zweck

Neuer Patentstreit: Red fordert Sony auf, Kameras zu zerstören


Geht es nach dem Willen von Red, dann kann Sony demnächst einen Sondertermin auf dem Recycling-Hof bestellen. Die Kameras F5, F55 und F65 verwenden von Red patentierte Technik, Sony zahlt jedoch keine Lizenzen. Ergo, so der Wille von Red, sollen alle Geräte zerstört werden. Eine einstweilige Verfügung ist in Vorbereitung. Die betroffenen Patente haben mit dem RAW-Videoformat zu tun, detaillierte Angaben machte Red nicht.

Weiterlesen Neuer Patentstreit: Red fordert Sony auf, Kameras zu zerstören

Effizientere Produktion: Kinokamerahersteller RED senkt die Preise entschieden


Profikamerahersteller RED reagiert auf den härteren Wettbewerb bei High-End-Kameras mit massiven Preissenkungen. Die Epic-M kostet nun 24.000 Dollar (statt 39.500 Dollar), die Epic X 19.000 (früher 34.500 Dollar), die Scarlet 7950 (statt 9700 Dollar) und die One MX nur noch 4000 Dollar (einst 25.000 Dollar). Das 6000 Dollar teure Dragon Sensor-Upgrade ist bei den Epic-Modellen mit dem neuen Preisschild nicht inbegriffen. Pechvögel, die nach dem 1. Oktober eine dieser Kameras zum alten Preis gekauft haben, erhalten einen Discount beim Kauf von Epic- und Scarlet-Accessoires. Jim Jannard, CEO von RED, erklärt die Preisreduktionen mit der Ausweitung der Produktion und den damit einhergehenden Einsparungen bei den Kosten für die Bauteile. Außerdem sei die Fertigungszeit drastisch gesunken: Während es 12 Stunden dauerte, die erste Epic zusammenzusetzen, sind die aktuellen Modelle heute schon nach 13 Minuten fertig.

[Via No Film School, Vincent Laforet (Twitter)]

Weiterlesen Effizientere Produktion: Kinokamerahersteller RED senkt die Preise entschieden

Neuer RED Dragon Sensor bringt 6K ins Filmgeschäft


RED hat ein Update für seinen Dragon-Sensor angekündigt. Das Highlight des 6.000 Dollar-Upgrade dürfte vor allem die neue 6K-Kompatibilität sein. Daneben kann der neue Sensor für die EPIC und Scarlet-Kameras 120fps auf 5K aufnehmen, die 6K-Auflösung unterstützt unterdessen 85 fps. Bei einer Pixelzahl von 6.000 x 4.000 scheint der heutige 1.920 x 1080 FullHD-Standard wirklich mickrig. Jim Jannard von RED erklärt, dass der neue Sensor marginal größer als der Mysterium-X-Sensor sei und die Pixelgröße dafür verkleinert wurde. Alle bisherigen Linsen würden aber weiterhin mit dem Dragon funktionieren. EPIC-Besitzer sollen Ende des Jahres in den Genuss des Upgrades kommen, für die Scarlet soll es dann 2013 so weit sein.

[Via Slash Gear]

Weiterlesen Neuer RED Dragon Sensor bringt 6K ins Filmgeschäft

Die erste Engadget Show des Jahres 2012: CES, Apple, RED und MakerBot



Es ist wieder soweit: die erste Engadget Show des Jahres 2012 ist da. So kurz nach der CES geht es natürlich in erster Linie um die coolsten Gadgets der Riesenmesse, beispielsweise um die Scarlet X, die neueste High-End-Kamera der Firma Red, und den 3D-Drucker MakerBot Replicator, der jetzt noch größere DIY-Träume wahr werden lässt. Aber auch Apples Vorstoß in die Schulranzen wird besprochen, und es erwartet euch die eine oder andere Überraschung: im Video nach dem Break.

Weiterlesen Die erste Engadget Show des Jahres 2012: CES, Apple, RED und MakerBot

Eine Tour mit der Red Scarlet-X 4K auf der CES 2012 (Video)



Zum dritten Mal hintereinander auf der CES stattete Ted Schilowitz von RED unseren Kollegen von Engadget-US einen Besuch ab. Das diesjährige Mitbringsel war die neueste High-End-Kamera von RED: Die Scarlet-X, ein robustes 4K-Biest mit Wechselobjektiven, ist bereits auf dem Markt und richtet sich mit einem Basis-Preis von 9700 Dollar an professionelle Filmstudios. Obwohl sie für die meisten von uns also zu teuer sein dürfte, war Ted trotzdem so freundlich, die begeisterte Engadget-Crew während eines ganzen Nachmittags in die Finessen der Scarlet-X einzuführen. Ein Interview mit ihm wartet hier hinter dem Break, den kompletten Bericht der Kollegen findet ihr hinter dem Quelle-Link.


Weiterlesen Eine Tour mit der Red Scarlet-X 4K auf der CES 2012 (Video)

JVC zeigt 4K-Camcorder, schielt in Richtung Red Scarlet



JVC will im März einen 4K-Camcorder auf den Markt bringen. Für 5000 Dollar (die Red Scarlet kostet mit 11700 Dollar mehr als doppelt so viel) soll der auf einem Falconbird LSI Chip beruhende Camcorder JVC GY-HMQ10 mit einem zehnfachen optischen Zoom und einem 0,5-Zoll CMOS-Sensor mit acht Megapixeln und einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln Video aufnehmen können. Die Spezialität von JVC ist dabei die Datenkomprimierung in Echtzeit: bis zu zwei Stunden 4K-Video sollen auf eine entsprechende SDHC-Karte passen. Pressemitteilung nach dem Break.

Weiterlesen JVC zeigt 4K-Camcorder, schielt in Richtung Red Scarlet

Red Scarlet X: das erste Video-Review ist da (Videos)



Native 4K-Aufnahme im superrobusten Gehäuse? Dafür gibt es die Red Scarlet X, die trotz des stolzen Preises von 11700 Dollar allein für den Body mit SSD-Modul und DSMC Al CANON-Adapter bereits momentan schon wieder ausverkauft ist und wie ihre Vorgänger nicht nur Kameraleuten rund um die Welt den Mund wässrig macht. Bei Cinema 5D gibt es jetzt das erste Video-Review , und dazu noch ein paar Probeaufnahmen, wie immer nach dem Break.

Weiterlesen Red Scarlet X: das erste Video-Review ist da (Videos)

Peter Jackson enthüllt die Red Epic-Geheimnisse hinter The Hobbit (Video)



Nach dem gestrigen Release der RED Scarlet gibt es heute schon wieder ein nettes Häppchen für besagte Filmenthusiasten, Fernsehproduzenten und ähnliche Gestalten. Regisseur Peter Jackson und seine Mitstreiter erklären in einem fast elf Minuten langen Video, wie ein Filmdreh mit der großen Schwester RED Epic abläuft. Denn wie wir schon länger wissen, fabriziert Jackson seine Hobbit-3D-Filme mit Red Epic-Kameras - mit 48 Stück, um genau zu sein, was fantastisch klingt, aber alles andere als ein Zuckerschlecken ist. Warum, erfahrt ihr nach dem Break.

[Via ComingSoon]

Weiterlesen Peter Jackson enthüllt die Red Epic-Geheimnisse hinter The Hobbit (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien