Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu osx

OS X Mavericks kommt heute raus und kostet nichts (Update: jetzt verfügbar)


Wir kennen OS X Mavericks jetzt schon, nach den bisherigen Vorstellungen. Jetzt ist endlich klar wann es rauskommt: heute. Und das wichtigste, es kostet nichts. Selbst bei Upgrades von Snow Lion. Das ganze geht für iMacs und MacBook Pro ab 2007, MacBook Air, MacBook und Mac Pro ab 2008 und den Mac Mini ab 2009. Wir erwarten aber noch Hardware-Spezifikationen. Mavericks für User verspricht neben vielen anderen Dingen wie Tags, Apps von iOS 7 (Maps, iBooks, etc.), neuem Design bei anderen und Tabs im Finder z.B. 1 Stunde mehr Webbrowsen oder 1 1/2 Stunden mehr Video, will 6GB Speicher in 4 runterkomprimieren, und die Graphiken um bis zu 1,8-fache verbessern.

PR hinter dem Klick.

Update: Mavericks ist jetzt auch bei uns verfügbar.

Weiterlesen OS X Mavericks kommt heute raus und kostet nichts (Update: jetzt verfügbar)

OS X Mavericks im Gold Master bei Entwicklern



OS X passt so langsam nicht mehr zu iOS 7. Die neue Version, Mavericks, kommt in Kürze, denn bei den Entwicklern ist jetzt schon das Gold Master gelandet. Spätestens Ende des Monats ist also auch auf dem MacBook dann Schluss mit Skeuomorphismus. Und auch die Batterielaufzeit der neuen MacBook Air sollte sich noch mal einen Hauch verlängern. iBooks kann man dann endlich auch auf dem Mac lesen, wenn man will, Karten gibt es auch endlich, es ist Schluss mit Primärbildschirmen, Notifications werden unseren Alltag noch nerviger machen und auf die iCloud Keychain verzichten wir gerne.

Weiterlesen OS X Mavericks im Gold Master bei Entwicklern

Logitech Ultrathin Touch Mouse: neuer Ultrabook-Begleiter (Video)



Nicht für Gamer, sondern für den digitalen Nomaden (und alle anderen Platzspar-Hasen) hat Logitech heute die Ultrathin Touch Mouse vorgestellt. Die neue Maus versteht sich blendend mit Windows 8 und OS X, Multitouch-Gesten inklusive. Mit dem Rechner verbindet sich der Mäuserich via Bluetooth und kann dank Easy-Switch-Technologie an Laptop, Desktop und Tablet gleichzeitg andocken. Zwischen zwei Geräten wird mit einem Schalter dann schnell hin- und hergewechselt. Und sollte der Akku leer sein, reicht bereits eine Minute Aufladen für eine volle Stunde Betrieb.

Die Ultrathin Touch Mouse kommt in schwarz Ende September bei uns in den Handel, die weiße Variante folgt im November. Preis: 70 Euro.

Weiterlesen Logitech Ultrathin Touch Mouse: neuer Ultrabook-Begleiter (Video)

Zeitvertreib: Roomba-Simulator macht euch zu Staubsaugern (Video)


Man wächst mit seinen Aufgaben. Auch wenn ihr euch bislang nicht vorstellen konntet, in die Rolle des Roboter-Staubsaugers Roomba zu schlüpfen: get ready. Der "realistischste Staubsauger-Simulator" steht jetzt zum Download bereit, mitmachen können Mac- und Windows-Nutzer, gerne auch gemeinsam. Ein 2-Spieler-Modus ist genauso dabei wie smoother Jazz als Soundtrack. Wann wenn nicht im Sommer ist es Zeit für die Entschleunigung?

Video-Einstimmung hinter dem Klick, die App gleich hier.

Weiterlesen Zeitvertreib: Roomba-Simulator macht euch zu Staubsaugern (Video)

WWDC 2013 Keynote: Auf iOS schon zum Nachholen bereit (UPDATE)


Es ist ein wenig merkwürdig, aber auf iOS kann man unter der Adresse http://www.apple.com/apple-events/june-2013/ jetzt schon die Keynote nachsehen. Während man sich im Browser auf dem Rechner irgendwie noch gedulden muss. Mobile First! Wer es verpasst hat, dem wünschen wir viel Spaß mit den vollgepackten 2 Stunden mit neuen iOS 7 Features und neuem OS X Mavericks, den MacBook Airs mit Haswell und dem Sneak Peak auf den kommenden Mac Pro.

UPDATE:
Der reguläre Stream für alle Rechner-Typen steht jetzt bereit.

Weiterlesen WWDC 2013 Keynote: Auf iOS schon zum Nachholen bereit (UPDATE)

Apple bringt iBooks auf den Mac


In den letzten Jahren war iBooks auf iOS-Geräte beschränkt, aber das ändert sich jetzt erfreulicherweise: Mit dem neuen OS X Mavericks bringt Apple die Lese-App auf den Mac. Die Software bleibt wie man sie von der mobilen Version her kennt, so ist es selbstverständlich auch möglich, Bücher direkt aus der App zu kaufen.

Weiterlesen Apple bringt iBooks auf den Mac

OS X Maverick: Apple Maps kommen für den Mac


Es war aber auch Zeit. Apple Maps, die etwas strittige Software nimmt seinen Weg von iOS zu OS X in der neuen Version Maverick. Die Funktionen sehen weitestgehend genau so aus, nur dass man mit einem Click die Map jetzt auf das iPhone senden kann. Maps auf OS X sind jetzt auch in den neuen Calendar integriert.

Weiterlesen OS X Maverick: Apple Maps kommen für den Mac

​OS X Mavericks: Finder-Tabs, Tags für Dokumente, Multiple Displays mit AirPlay aber keine Katzen mehr



Die neue Version von OS X bekommt eine neue Serie von Namen. Vorbei die Zeiten der Katzen. Jetzt geht es um Kalifornien. Mavericks heisst die neue Version von OS X, so wie ein Surfstrand. Die herausragenden Features sind: Tabs im Finder, der jetzt auch Fullscreen sein kann. Dateien haben jetzt die Möglichkeit Tags zu bekommen, die sowohl auf dem eigenen Rechner als auch in der Cloud funktionieren. Das dritte große Feature sind Multiple Displays, die alle eine eigene AirPlay Unterstützung haben. Sogar Apple-TV Monitore lassen sich jetzt mit einbinden.

Viele der weiteren Features betreffen Dinge die für mehr Leistung zuständig sind wie z.B. App Nap, das Hintergrund Apps automatisch den Speicher kürzt. Zusammen mit Open GL4 und den anderen Technologien sollen sich damit die Prozessoraktivitäten um bis zu 72 Prozent verringern.

Entwickler können Mavericks jetzt schon testen, für alle anderen kommt es im Herbst. Ein genaues Datum steht nicht fest.


Weiterlesen ​OS X Mavericks: Finder-Tabs, Tags für Dokumente, Multiple Displays mit AirPlay aber keine Katzen mehr

Liveticker: Apple-Keynote beim WWDC in San Francisco


Unser Live-Ticker mit allen Neuigkeiten rund um OS X, iOS 7 und frische Hardware aus Cupertino beginnt ca. 18.30 Uhr, hinter dem Klick. Um mit Updates versorgt zu werden, bitte die Seite manuell regelmäßig neu laden.

Weiterlesen Liveticker: Apple-Keynote beim WWDC in San Francisco

Adobe veröffentlicht Lightroom 5 (Videos)


Nach erfolgreichem Beta-Test hat Adobe nun Lightroom 5 endgültig veröffentlicht. Die Software steht für Windows und OS X zur Verfügung, das Update gibt es ab 72 Euro aufwärts. Adobe hat zahlreiche Verbesserungen an der Fotobearbeitungs-Software vorgenommen, die am besten in den Videos hinter dem Break erklärt werden.

Weiterlesen Adobe veröffentlicht Lightroom 5 (Videos)

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien