Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu nokia

Snake '97: Nokia-Klassiker für iPhone/iPad



Jeder, der in den 90ern ein Nokia-Handy besaß, kennt Snake. Das vielleicht beste Handyspiel aller Zeiten. Nun gibt es für Nostalgiker auf iOS genau dieses Spiel. Snake '97 bietet nicht nur pixelige Grafik sondern das Original-Interface alter Nokia-Phones gleich mit. Den Link zu dem Spiel findet ihr hinter der Quelle.

[via Cool Smartphone]

Weiterlesen Snake '97: Nokia-Klassiker für iPhone/iPad

Bringt Nokia im April zwei Smartphones mit Windows Phone 8.1?


Anfang April findet in San Francisco die Entwicklerkonferenz Build statt. Dann will Nokia dem MyNokiaBlog zufolge zwei neue Smartphones enthüllen: das Lumia 630 (Codename Moneypenny) und das Lumia 930 (Codename Martini). Letzteres könnte eine internationale Variante des Lumia Icon mit neuem Gehäuse sein. Es ist bisher nur in den USA erhältlich - unsere Kollegen haben es getestet und waren sehr zufrieden. Hinter dem 5 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920 × 1080 Pixeln verstecken sich ein Vierkern-Prozessor Snapdragon 800, 32 GB interner Speicher, 2 GB RAM und eine 20 Megapixel-Kamera. Wie der Codename Moneypenny schon andeutet, handelt es sich beim 630 um die abgespeckte Variante. Ein drittes Gerät namens Goldfinger will Nokia angeblich zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen.

Weiterlesen Bringt Nokia im April zwei Smartphones mit Windows Phone 8.1?

Amazon storniert Vorbestellungen, Nokia X kommt nicht nach Deutschland


Schlechte Nachrichten für Nokia-Fans, die Android ausprobieren wollten. Amazon verschickt derzeit E-Mails, in denen der Online-Händler darüber informiert, dass vorbestellte Exemplare des Nokia X storniert werden müssen. Der Grund: Das Smartphone wird in Deutschland nun doch nicht erhältlich sein. Ob dies eine endgültige Entscheidung ist, oder sich der Marktstart letztendlich nur deutlich nach hinten schieben wird, bleibt abzuwarten. Auch, ob über Drittanbieter auf dem Marketplace für Ersatz gesorgt werden wird. Vielleicht liegt es ja auch nur an den Massenbestellungen in China. Die E-Mail von Amazon könnt ihr hinter dem Quelle-Link bei Stadt-Bremerhaven nachlesen.

Weiterlesen Amazon storniert Vorbestellungen, Nokia X kommt nicht nach Deutschland

Nokia bekommt 1.000.000 Vorbestellungen für Android Nokia X in China



Am 25. März geht das Nokia X mit Android Betriebssystem in China in den Verkauf und der Urlaub von Windows Phone schient sich schon jetzt zu lohnen. In China gibt es eine Millionen Vorbestellungen, wie Nokia via Twitter verbreitet. Wir sind gespannt wie es hierzulande ankommt, denken aber auch hier ist es ähnlich erfolgreich, selbst wenn die Spezifikationen der Nokia Androids eher mau sind.

Weiterlesen Nokia bekommt 1.000.000 Vorbestellungen für Android Nokia X in China

Nokia Refocus Kamera App für alle Lumias



Bislang war Refocus ein spezieller Modus für die PureView Hardware von Nokia. Jetzt kommen alle WP8 Phones der Lumia Serie mit der Refocus App in den Genuss, später darüber nachzudenken, wo der Fokus hin soll. Das funktioniert nicht ganz so wie eine Lichtfeld-Kamera, denn man braucht eine Weile, bis die Kamera alle scharfen Stellen der Szene gesammelt hat, erzeugt aber am Ende ähnlich dynamisch veränderbare Bilder, wie man am Beispiel nach dem Break auch selber Testen kann.

Weiterlesen Nokia Refocus Kamera App für alle Lumias

Video: Nokia lädt Smartphone-Akku durch Tanzen, sieht nach Herzinfarkt aus


In einem launigen Filmchen (das mit dem Lumia 1020 gefilmt wurde) zeigt Nokia seinen Forschungsstand in Sachen kinetischer Energiegewinnung für Handy-Nutzer: Eine offensichtlich chronisch überzuckerte Moderatorin stattet der Forschungsabteilung einen Besuch ab, wo sie den Prototyp eines Wackelenergiegewinners abstaubt, der dann in der U-Bahn/Fußgängerzone durch überzogen euphorisches Rumgetanze ausprobiert wird. Fazit: nach stundenlangem Gehopse ist der Akku eines Lumia 1520 nur knapp zu einem Viertel geladen und das Projekt Sea Turtle (Meeresschildkröte) noch meilenweit von einer Markteinführung entfernt. Video nach dem Break.

[via slashgear]

Weiterlesen Video: Nokia lädt Smartphone-Akku durch Tanzen, sieht nach Herzinfarkt aus

Oscars 2014 und diese Selfies: Nokia trollt via Twitter



Dass Ellen de Generes das Selfie-Highlight der Geschichte geschossen hat, berichteten wir gerade erst. Somit könnte sich der Marketing-Aufwand von Samsung durchaus gelohnt haben. Nokia USA hingegen findet das gar nicht so witzig und schaltet in den Troll-Modus um. Klar, Nokias Windows Phones haben gute Kameras und dieses angebliche Alleinstellungsmerkmal wurde von den Finnen schon einige Male verwurstet. So auch hier. Schluss mit verschwommenen Bildern, wird hier via Twitter gestänkert. Na ja, geht in der Tat einfallsreicher.

[via WMPoweruser]

Weiterlesen Oscars 2014 und diese Selfies: Nokia trollt via Twitter

Nokia X schon gehackt, Nokia findet's awesome


Das ging schnell: Vor ein paar Tagen stellte Nokia sein Android-Smartphone vor, und jetzt sind nach einem Hack schon Google Play Store und Google Apps auf dem Nokia X gelandet. xda-developers-Mitglied Kashamalaga hat dafür gerade mal sechs Schritte gebraucht, die hier aufgelistet sind. Nokia scheint's gelassen zu nehmen und twittert, dass sie das awesome finden, von diesem Fortschritt begeistert sind und überhaupt xda-developers sehr mögen. Video nach dem Break.


Weiterlesen Nokia X schon gehackt, Nokia findet's awesome

Nur heute: Nokia Lumia 520 für 95 Euro bei Real

Ein Windows Phone für billig? Bei der Supermarktkette Real geht das heute. Heute und nur heute gibt es das Nokia Lumia 520 für 95 Euro. Solange der Vorrat reicht, versteht sich. Ab 18 Uhr wird das Smartphone dann auch online zum gleichen Preis verkauft. Zweitgerät oder endlich mal Windows Phone ausprobieren ... bei so einem Preis kann man darüber nachdenken.

Weiterlesen Nur heute: Nokia Lumia 520 für 95 Euro bei Real

Die Nokia X Serie: Hands-On mit den ersten Nokia Android Smartphones (Video)



Stellt euch vor es ist Mobile World Congress und Nokia, Microsofts Handy-Schmiede, hat nicht ein einziges Windows Phone vorzustellen. Seltsam aber wahr. Die "Überraschung" dieses Jahr waren die Android Smartphones der X-Serie, von denen wir natürlich gerüchteweise schon seit langem hören.

Das billigste und einzige das sofort erhältlich ist, will wie alle anderen (X+ und XL) irgendwo zwischen Asha und Windows Phone seinen Platz finden und sieht auf dem Papier mit seinen Spezifikationen erst mal enttäuschend aus. Kein Wunder eigentlich bei einem Preis von 89 Euro. 1 GHz Dualcore Snapdragon Prozessor mit mäßigen 512MB (X+ und XL haben etwas mehr), die sich aber im Gebrauch dennoch tapfer halten. Das Design erinnert natürlich sehr stark an die Ashas und wirkt qualitativ alles andere als billig, auch wenn einem das Austauschen des Polycarbon-Covers etwas merkwürdig vorkommen mag. Beim Bildschirm mit einer Auflösung von nur 800x480 fällt das schon weit mehr auf. Und auch die Fixed-Fokus 3 Megapixel Kamera hat wenig mit dem sonstigen Nokia Kamerawahn zu tun. LTE? Auch nirgends zu sehen.

Keine Frage, auch in der Bedienung liegt das Nokia X irgendwo zwischen Asha und Windows Phone. Auf dem Startscreen nicht der übliche Android Launcher sondern Tiles wie man es von Windows Phone gewöhnt ist, auch wenn sie hier etwas gewollt aussehen, rechts dann Ashas Fastlane auf Overdrive. Notifikationen, Apps, Updates usw. in chronologischer Folge nebst Shortcuts für das Antworten auf Messages oder Anrufe.

Auf den Play Store muss man leider verzichten, so weit ging die Liebe zu Android und Hauptkonkurrent Google dann doch nicht, dafür aber sollen 30 andere Stores funktionieren (Sideloading ebenso) und es gibt die Möglichkeit selbst In-App-Käufe über die Telefonrechnung zu zahlen. Und Nokia hat obendrein den eigenen Android Geräten eine Menge an eigenen Apps spendiert, die mal nicht nutzlose Bloatware sind. Here Maps mit Navigation in 3D nebst Sprachausgabe und Offline Maps, MixRadio mit Streaming für umsonst, OneDrive Speicher und ein Skype-Abo für einen Monat.

Wir vermuten Nokia hatte letztendlich - trotz aller immer wieder postulierten Erfolge mit Windows Phone - gar keine andere Wahl, als auch Android-Smartphones zu entwickeln und denken gerade in ihren Kernmärkten dürfte die Strategie aufgehen, auch ohne zu starke Google Anbindung. Die Sorge Android auf Nokias könnte Windows Phone die Luft aus den Segeln nehmen, muss man bei diesen überzeugenden Low-End-Smartphones auch nicht haben, dass allerdings aus den Nokia X Usern wirklich zukünftige Windows Phone Einsteiger werden, wie Elop das in seiner Keynote andeutete, erscheint uns nicht ganz so als sicher.

Weiterlesen Die Nokia X Serie: Hands-On mit den ersten Nokia Android Smartphones (Video)

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien