Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu kinder

Video: Wie reagieren Kinder von heute auf einen Walkman?


Was passiert, wenn man Kindern von heute Technik von gestern vorsetzt? Nach diesem Prinzip produzieren The Fine Bros die unterhaltsame Videoserie Kids React, von der uns bereits die Folge zum Wählscheibentelefon äußerst gut gefiel. Der neuste Streich der Fine Bros handelt nun vom Walkman, dem Lieblings-Gadget der analogen Jugend in den 80er Jahren und entsprechend merkwürdig finden denn auch Kinder von heute das mobile Kassettenabspielgerät - Was zur Hölle sind Kassetten? Video nach dem Break.

[via boingboing]

Weiterlesen Video: Wie reagieren Kinder von heute auf einen Walkman?

HereO: Kinder mit putziger GPS-Uhr an die Leine legen



Ja, es ist mal wieder soweit. Eine neue Uhr für Kinder ist auf dem Markt, die ihre Wege auf Schritt und Tritt überwacht. Die harmlos aussehende HereO Uhr mit einem lausigen LCD Display soll Eltern für nur 99 Dollar ermöglichen, Sicherheitszonen einzurichten, deren Verlassen automatisch eine Meldung verursacht. Messages und Richtungsanweisungen über eine App für das Kind sind auch drin, damit es wieder nach Hause findet, falls es sich wirklich mal verlaufen haben sollte. In den USA soll der Service dazu dann 5 Dollar im Monat kosten. Das ganze ist gerade in der Finanzierung auf Indiegogo.

Weiterlesen HereO: Kinder mit putziger GPS-Uhr an die Leine legen

Die NSA hat eine Kinderwebseite mit Jobangeboten (könnte ein Update vertragen)



Auf der Kinderwebseite der NSA ist wohl schon seit einer Weile nicht mehr passiert, aber es gibt sie und sie freut sich schon auf Oktober, denn dann ist "Cyber Awareness Month". Die Aufgabe der Seite ist es, Kinder darüber aufzuklären, dass, so schön das Internet auch sein mag, da draußen auch Gefahren lauern. Unter anderem gibt es folgenden grandiosen Tip:

Geht nicht auf Webseiten von denen ihr nicht wisst was da drauf ist - sie könnten eurem Computer schaden.


Nur wie weiss man was auf Webseiten ist, wenn man sie noch nie gesehen hat? Weshalb sie die Seite, die übrigens auch Hinweise hat, wie man selber bei der NSA arbeiten kann, unbedingt so komplett in Flash machen müssen, ist uns auch nicht klar, denn schliesslich ist Flash nicht unbedingt das Sicherste auf der Welt. Aber egal, wir machen jetzt erst Mal Geheimcodes mit der NSA.

Weiterlesen Die NSA hat eine Kinderwebseite mit Jobangeboten (könnte ein Update vertragen)

Man kann nie früh genug anfangen: Fischer Price Apptivity Seat

Man sollte Kinder möglichst früh an die komplexe, moderne Welt heranführen. Eine Erziehungsmaxime, die man so unterschreiben könnte. Wie es allerdings mit dem frühkindlichen Medienkonsum aussieht, ist eine andere Sache. Die renommierte Firma Fisher Price geht auch mit der Zeit und hat nun einen Babysitz im Programm, der mit einem iPad-Halter ausgestattet ist. Schön frontal, direkt vors Gesicht. Einen großartigen Namen trägt das Teil ebenfalls: Apptivity Seat. Sieht eher nach einer Ruhigstellungsmaßnahme als nach Aktivität aus. Aber ganz ehrlich, eigentlich fehlen uns die Worte.

Weiterlesen Man kann nie früh genug anfangen: Fischer Price Apptivity Seat

Software verhindert Smartphone-Nutzung beim Laufen, soll Kinder vor Unfällen schützen


Der japanische Mobilfunker NTT DoCoMo bietet besorgten Eltern seit einer Weile eine Kinderschutz-Software namens Anshin Mode an, mit der die Funktionalität von Android-Geräten eingeschränkt werden kann. Neu dazugekommen ist dabei gerade die Möglichkeit, die Nutzung des Smartphones beim Laufen ganz zu verhindern, um Gadget-induzierte Verkehrsunfälle zu vermeiden. Wenn NTT DoCoMos Laufsperre aktiviert ist und das Handy Laufbewegungen registriert, wird die aktuelle Anwendung unterbrochen und statt dessen ein Warnhinweis angezeigt. Um an der unterbrochenen App-Stelle fortzufahren, muss der Nutzer dann stehen bleiben und 5 Sekunden lang den Anschaltknopf gedrückt halten - was pädagogisch an Eindeutigkeit wohl nichts zu wünschen übrig lässt. Wir warten dann auf eine Moonwalking-Epidemie unter japanischen Schulkindern ... [Foto: CC by Ed Yourdon]

Weiterlesen Software verhindert Smartphone-Nutzung beim Laufen, soll Kinder vor Unfällen schützen

Samsung Galaxy Tab 3 Kids Hands-on



Tablets für Kids scheinen immer noch etwas besonders zu sein. Kein Wunder also, dass Samsung sich die Mühe macht ein Galaxy Tab 3 speziell für die Kleinen (wir würden sagen, Kindergarten) zu entwickeln. Das ganze ist identisch zum Tab 3 7.0, kommt also mit 1024x600 Display, Dual-Core 1,2GHz, 8GB Festplatte, microSD, 4000mAh Batterie und 3 Megapixel Kamera auf der Rückseite. Spezifikationen die unsere Leser bis sechs Jahren sicherlich interessiert haben dürften. Die Ummantelung kommt mit einem extra Stift in extra griffig und einem Henkel und dürfte es selbst vor den gröbsten (no offence) Kids sicher machen. Die Oberfläche ist auf das Einfachste reduziert, aber man kann natürlich als Erwachsener und als cleveres Kind immer noch auf die komplette 4.1 Android Version zugreifen. Einen extra Shop für die Kleinen gibt es von den cleveren Samsungs natürlich auch. In Korea kommt das Ding in Kürze auf den Markt, andere Länder sollen folgen.

Weiterlesen Samsung Galaxy Tab 3 Kids Hands-on

Leak: Samsung Galaxy Tab 3 Kids für die kleinsten, potentiellen Heavy User



Kinder mögen Tablets, keine Frage. Das hat Samsung sich auch gedacht und plant offensichtlich das Samsung Galaxy Tab 3 Kids. Prinzipiell handelt es sich um ein Galaxy Tab 3 7.0 mit den gleichen Spezifikationen wie 1,2 GHz Dualcore-Prozessor, 1GB RAM, 7 Zoll WSVGA-Display (1.024x600), Android 4.1, 8GB Speicher und 4.000mAh-Batterie. Speziell für die Jüngsten sind aber die bunten Farben, ein Schutzcover für mehr Robustheit, Parental Lock und eine Menge vorinstallierter Lern-Apps und andere kinderfreundliche Inhalten. Noch im September soll das Galaxy Tab 3 Kids in Südkorea erscheinen. Wann und ob es auch hierhin kommt, bleibt abzuwarten.

[via Sammyhub]

Weiterlesen Leak: Samsung Galaxy Tab 3 Kids für die kleinsten, potentiellen Heavy User

Hunger Games in echt: Sommercamp in Florida schickt Kinder in den Todeskampf, na gut, nur fast


Das Buch Hunger Games (Tribute von Panem) der Schriftstellerin Suzanne Collins, so wie die Verfilmungen sind bei Kindern und Jugendlichen ohne Frage ein riesiger Hit. Da wundert es kaum, dass ein Sommercamp in Largo/Florida eine eigene Hunger Games-Woche ins Programm mit aufgenommen, in dem die Kinder sich blutrünstig dem Kampf um Leben oder Tod widmen müssen. Zugegeben, so wirklich blutrünstig ist es zwar nicht. Aber es geht zumindest spielerisch darum, den anderen Gruppen und Teilnehmern den Garaus zu machen. Einige Erwachsene sind ob eines solchen Angebots natürlich erzürnt. Die Macher des Camps sehen hinter diesem Spiel auch etwas Philosophisches. Einige Kinder würden sich während dieser Woche fragen, ob sie wirklich in der Lage wären, eigene Freunde umzubringen. Wenn das mal keine Lehre für die Sommerferien ist. Seht ein Video dazu nach dem Break.

[via Nerd Approved]

Weiterlesen Hunger Games in echt: Sommercamp in Florida schickt Kinder in den Todeskampf, na gut, nur fast

Dr. Zunge, das farbenfrohe Folterwerkzeug für Kinder mit Sprechstörungen


Bestimmt meint es Designer Chun Min Shu nur gut mit Kindern, die an einer Sprechstörung leiden, also Probleme mit der korrekten Formung von Sprachlauten haben. Die richtige Artikulation soll man mit dem Therapieset Dr. Tongue erlernen können, wobei verschiedene Aufsätze die richtige Zungen/Mundhaltung bei der Lautbildung unterstützen. Welche Kollateralschäden eine Therapie mit Dr. Zunge verursacht, möchten wir uns lieber gar nicht vorstellen.

Weiterlesen Dr. Zunge, das farbenfrohe Folterwerkzeug für Kinder mit Sprechstörungen

Sparkup Reader: Aufnahmegerät für Kinderbücher soll gestresste Eltern schonen


Kleinen Kindern Gutenachtgeschichten vorzulesen ist an und für sich eine gute Sache. Wenn Mama oder Papa jedoch zum tausendsten Mal die Lilifee vortragen müssen, ist es bei den Erwachsenen mit der Geduld schnell am Ende. Aus England kommt nun der Sparkup Reader. Ein Audioaufnahmegerät, das die Lesekünste von Oma und Eltern speichern und bei Bedarf auch vom Kind alleine abgespielt werden kann. Kann man nun so oder so sehen. Potentielle Rabeneltern sollten davon natürlich die Finger lassen. Ein kurzes Produktvideo nach dem Break.

[via Gizmag]

Weiterlesen Sparkup Reader: Aufnahmegerät für Kinderbücher soll gestresste Eltern schonen

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien