Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu iphone 5s

Sturztest: HTC One M8 vs. Samsung Galaxy S5 vs. Apple iPhone 5s (Video)


Beschränkt aussagekräftig, aber immer beliebt: Todernste Drop-Tests, welche brandneue Gadgets im freien Fall zeigen. Als Gladiatoren treten heute das One M8, das Galaxy S5 und das iPhone 5s an. Vier Absturzhöhen werden getestet: Jackentasche, Ohr, Über-Kopf und Über-Kopf-auf-dem-Tisch-stehend. Für eines der drei Smartphones war schon bei der zweiten Stufe Schluss. Über die Sinnigkeit von Stufe drei und vier könnte man sich streiten, aber es darf nun mal nur einen Sieger geben. Seht selbst im Video nach dem Break.

[Via BGR]

Weiterlesen Sturztest: HTC One M8 vs. Samsung Galaxy S5 vs. Apple iPhone 5s (Video)

Happy Nachträglich: Apple filmt den 30. Mac-Geburtstag auf iPhones, macht Video draus



Am 24.01.2014 hat Apple den 30. Geburtstag vom Mac gefeiert. An diesem Tag schickte Cupertino 15 Kamerateams um die Welt, alle mit einem iPhone 5s ausgestattet, um das Geschehen in Melbourne, LA, Pompeji, Tokyo, Botswana und Puerto Rico zu dokumentieren. Über 70 Stunden Material wurden gesammelt und in ein 90-sekündiges Video geschnitten. Natürlich am Mac. Was an dem Macday alles passiert ist, seht ihr nach dem Break.

[via Macworld]

Weiterlesen Happy Nachträglich: Apple filmt den 30. Mac-Geburtstag auf iPhones, macht Video draus

Unboxing-Roboter: Der Schrecken aller Tech-Blogger (Video)


So, das hätte sich dann wohl auch erledigt ... Tech-Blogger auf den ganzen Welt schreien auf, dass Roboter wie dieser ihre gesamte Berufszunft ausrotten könnten. Denn wenn Roboter schon Rasen mähen und staubsaugen können, wieso dann auch nicht Smartphones einem Unboxing unterziehen. Wie dieser Armbot namens uArm, der wie hier zu sehen, ein iPhone 5S aus dem Karton holt. Wir suchen uns derweil einen neuen Job für 2014. Ihr schaut die Demo nach dem Break.

[via Make]

Weiterlesen Unboxing-Roboter: Der Schrecken aller Tech-Blogger (Video)

Sparkbeats: iPhone-Case kann spacy Disco



Es gibt immer Momente, wo man sich ein bisschen mehr Disco wünscht. Sparkbeats ist ein iPhone 5/5S-Case, das auf der Rückseite das LED-Licht durch einen "Kanal" weiterleitet und für unwiderstehliche Animationen und Lichteffekte sorgen möchte. Für die Individualisierung gibt es eine App. Klingt nach einer Menge Spaß, wenn wohl auch unter Umständen von relativ kurzer Halbwertszeit. Momentan wird das Case im Tron-Look auf Kickstarter gepitcht. Seht ein Video dazu nach dem Break.

Weiterlesen Sparkbeats: iPhone-Case kann spacy Disco

BlackBerry überlebt als iPhone-Tastatur-Case



Auch wenn niemand mehr wirklich an Smartphones mit Tastaturen glaubt, es gibt sie noch, die Verfechter der haptischen Tastatur. Ryan Seacrest (in den USA ein Star weil er der Host von American Idol ist) hat eine Tastatur entwickelt, die ein iPhone 5 und 5s verblüffend nach einem alten BlackBerry aussehen lässt. Auf der CES soll die Tastatur mit Rückbeleuchtung vorgestellt werden, die natürlich über Bluetooth funktioniert, und ca. 99 Dollar kosten.

Weiterlesen BlackBerry überlebt als iPhone-Tastatur-Case

Logitech bringt iPhone-Game-Controller für iOS 7 (Video)

Im Juni war er das erste Mal sehr unscharf aufgetaucht, jetzt ist er da: Logitechs iOS 7 Game-Controller, der auf den etwas sperrigen, aber bezeichnenden Namen Logitech PowerShell Controller + Battery hört. Kompatibel mit allen iPods der fünften Generation und den iPhones 5 und 5s kommt er mit analogem D-Pad und Tastencluster, sowie einem integrierten Akku mit 1500 mAh, der während dem Zocken für zusätzlich Strom sorgt, lässt aber für alle nötigen Anschlüsse (abgesehn vom Kopfhöreranschluss, der mit einem dedizierten Extrakabel verbunden wird) genügend Platz. Unsere US-Kollegen konnten ihn vorab schonmal antesten und waren überrascht, wie praktisch die Buttons und das D-Pad angeordnet sind. Zu haben ab Dezember für 99,99 Euro, vorbestellbar ab heute, Video: nach dem Break.

Weiterlesen Logitech bringt iPhone-Game-Controller für iOS 7 (Video)

Fertigungsfehler: iPhone 5S mit kurzer Akkulaufzeit und langer Ladezeit

Falls ihr euch über eine extrem kurze Laufzeit bei eurem iPhone 5S wundert (schliesslich sollte die eigentlich deutlich länger sein als beim iPhone 5), habt ihr wahrscheinlich eines mit Fertigungsfehler erwischt. Das wohl sehr selten auftretende Problem führt auch dazu, dass das Aufladen deutlich länger dauert. Ein Akkuproblem ist es wohl nicht, auch wenn man das vermuten könnte; betroffene Kunden bekommen ein Austauschgerät von Apple.

[via Golem]

Weiterlesen Fertigungsfehler: iPhone 5S mit kurzer Akkulaufzeit und langer Ladezeit

Touchscreen-Genauigkeit: iPhone 5s/5c verlieren eindeutig gegen Galaxy SIII

Die finnische Firma OptoFidelity entwickelt Testautomationen für den Bereich Digital Imaging und Touchscreens. In einem ihrer letzten Experimente wurden die Touchscreen-Genauigkeiten zwischen dem iPhone 5s, iPhone 5c und dem Galaxy SIII verglichen. Zum Einsatz kam dafür ein sogenannter Touch Panel Performance Tester. Dabei stellte sich heraus, dass iPhone 5s und 5c ungefähr gleich gut bzw. eher gleich schlecht abschnitten. Das Samsung Galaxy SIII geht hier allerdings eindeutig als Sieger hervor. Die grünen Bereiche markieren die Punkte, die genau übertragen wurden. Die roten Bereiche zeigten Ungenauigkeiten. Interessant wäre zu wissen, wie das Galaxy S4 gegen die aktuellen Apple-Modelle abgeschnitten hätte. Hoffen wir dass hier noch ein Test in naher Zukunft nachkommt. Findet den ausführlichen Test hinter der Quelle.

[via Android Community]

Weiterlesen Touchscreen-Genauigkeit: iPhone 5s/5c verlieren eindeutig gegen Galaxy SIII

iPhone-Objektiv Olloclip bekommt eine bessere Optik, mehr Möglichkeiten


Olloclip machen eine der besseren Vorsatzlinsen fürs iPhone und haben heute ihre neue Lösung vorgestellt, die gleich vier verschiedene Optiken bietet. Neben beinahe 180 Grad Fischauge und Weitwinkel lässt sich das kleine kleine Teil auseinanderschrauben, so daß es ebenfalls ein 15x Makro bei 12 mm Abstand und ein 10x Makro bei 12 mm Abstand bietet. Laut Olloclip sind die Linsen nochmal verbessert worden und erlauben hellere und schärfere Bilder. Das neue Olloclip 4-in-1 ist kompatibel mit iPhone 4, 4s, 5 und 5s, sowie dem iPod touch der 4. und 5. Generation. Zu haben für 70 Dollar direkt bei Olloclip und demnächst wohl auch im Apple Store.



Weiterlesen iPhone-Objektiv Olloclip bekommt eine bessere Optik, mehr Möglichkeiten

Apple konkretisiert Lieferzeiten für das iPhone 5s, Warterei geht weiter


Vorbestellen konnte man es gar nicht, ab dem Marktstart am 20. September waren die Wartezeiten lang. "Versandfertig im Oktober" hieß es lapidar in Apples Online-Shop. Jetzt werden die Lieferfristen für das iPhone 5s zumindest ein wenig genauer angegeben: 2-3 Wochen muss man nun warten, wenn man sich für Apples aktuelles Flaggschiff entscheidet. Farbe und Speichergröße spielt dabei zumindest sichtbar keine Rolle.

Das heißt also: Die Warterei geht weiter. Und auch die Lieferfrist ändert sich nicht wirklich. Wir gehen jedoch nichtsdestotrotz davon aus, dass Apple die Produktion mittlerweile hochgefahren hat. Denn immerhin geht das 5s Ende Oktober in zahlreichen neuen Ländern an den Start.

Wartet ihr auf ein 5s? Wann habt ihr bestellt und ist ein Lieferdatum in Sicht? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Weiterlesen Apple konkretisiert Lieferzeiten für das iPhone 5s, Warterei geht weiter

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien