Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu datenbrille

Teardown: Oculus Rift nimmt sich im Zeitraffer selbst auseinander (Video)


Selbst wenn ihr schon alles über die Oculus Rift wissen solltet, dürfte das Video nach dem Break interessant für euch sein. Im Zeitraffer packt sich die VR-Brille selbst aus und entblättert sich dann Schicht um Schicht und Schraube um Schraube. Das Video von YouTuber Vsauce3 versteckt dabei in den Innereien auch diverse Fakten zur Oculus Rift auf kleinen Zetteln: 2,5 Millionen Dollar bei Kickstarter eingesammelt, 100 Grad Blickwinkel, für 2 Milliarden Dollar an Facebook verkauft, Auflösung von 640 x 800 Pixeln pro Auge, Gewicht von 379 Gramm und so weiter und so fort. Video nach dem Break.

Weiterlesen Teardown: Oculus Rift nimmt sich im Zeitraffer selbst auseinander (Video)

Google Glass als Privatsphärenschutz: AR-App warnt vor Überwachungskameras


Der umtriebige Niederländer Sander Veenhof ist uns schon mal wegen einer feinen AR-Pong-Version aufgefallen, jetzt nutzt er Augmented Reality, um aus Google Glass ein Werkzeug zum Schutz der Privatsphäre zu machen, was der Datenbrille einen netten neuen Dreh verpasst. Veenhofs Glass-App namens Watch Your Privacy nutzt eine öffentliche CCTV-Datenbank, um Glass-Träger auf Überwachungskameras hinzuweisen, deren Reichweite dann praktischerweise auf die aktuelle Sicht projiziert dargestellt wird. Zusätzlich zu den fest installierten Kameras warnt die App übrigens auch vor ihren mobilen Kollegen, sprich: anderen Google-Glass-Nutzern. Video nach dem Break.

[via geekosystem]

Weiterlesen Google Glass als Privatsphärenschutz: AR-App warnt vor Überwachungskameras

Apple stellt Patentantrag für Head-Mounted-Display


Nicht nur Facebook mit Oculus VR und Sony mit Project Morpheus arbeiten an einer Datenbrille. Auch Apple feilt offensichtlich derzeit an einem Head-Mounted-Display. Das Unternehmen hat beim US-Patent- und Markenamt eine Patentantrag für eine entsprechende Hardware gestellt. Sie soll vorrangig dem Videokonsum und der Darstellung von dreidimensionalen Inhalten dienen. Es ist nicht der erste Antrag für eine solche Brille. Dieser soll nun auch die drahtlose Übertragung von Inhalten per iPhone oder iPad schützen. Weitere Bilder und den Patentantrag seht ihr hier auf der Webseite der USPTO.

[Via heise]

Weiterlesen Apple stellt Patentantrag für Head-Mounted-Display

Video: Land Rover mit virtuell transparenter Motorhaube für freie Sicht unters Auto


Dieses Konzept dürfte erklären, warum Nokias Verantwortlicher für Kamera- und Bildsysteme, Damien Dinning, 2012 zu Jaguar Land Rover gewechselt ist: Das Bonnet getaufte System macht bei Bedarf Teile des Wagens durchsichtig - jedenfalls virtuell. Praktisch wird dabei die Sicht des Fahrer mit einer Datenbrille durch Bilder angereichert, die aus Kameras am Kühlergrill stammen. Im Effekt kann man durch die Motorhaube hindurch nach unten sehen, um sicher durch kniffelige Passagen zu steuern. Video nach dem Break.



[via slashgear]

Weiterlesen Video: Land Rover mit virtuell transparenter Motorhaube für freie Sicht unters Auto

Sony veröffentlicht komplettes Video der Project Morpheus-Präsentation auf der GDC (Video)


Sony hat heute das komplette Video zur Project Morpheus-Präsentation auf der GDC veröffentlicht. In dem einstündigen Video werden alle technischen Aspekte des VR-Headsets bzw der aktuellen Developer-Version ausführlich besprochen. Dahinter haben wir für euch noch das Hands-On unserer US-Kollegen und das ofizielle Hands-On des PlayStation Blogs geparkt, damit ihr einen Eindruck davon bekommt, wo die Unterschiede im Vergleich zur Oculus Rift liegen.

Weiterlesen Sony veröffentlicht komplettes Video der Project Morpheus-Präsentation auf der GDC (Video)

Sony zeigt Virtual-Reality-Brille für die PS4, knapp vor Produktreife


Es wird schon lange gemutmaßt, dass Sony an einer Virtual-Reality-Brille tüftelt, jetzt hat sich der Konzern auf der Game Developer Conference (GDC) offiziell dazu bekannt: Die Entwicklung läuft unter dem Namen "Project Morpheus", die VR-Brille soll ans Playstation-Universum andocken und zwar schon bald, denn die offizielle Präsentation auf der GDC 2014 stellt auch den Startschuss für externe Entwickler dar. Diese sollen anhand des gezeigten Prototyps loslegen, womit auch klar ist, dass sich das Teil nicht mehr zu drastisch ändern wird, bevor es auf Konsumentenköpfe kommt. Vielleicht (hoffentlich) wird es noch vom Kabel befreit, an dem es derzeit noch hängt, ansonsten bietet der Prototyp ein 5-Zoll-LCD mit 1920 x 1080 Pixeln (für jedes Auge 960 x 1080), ein eher bescheidenes Gesichtsfeld (90 Grad), HDMI- und USB-Anschluss, sowie die übliche Sensorik. Ein weiteres Bild nach dem Break.

Weiterlesen Sony zeigt Virtual-Reality-Brille für die PS4, knapp vor Produktreife

Smart Brille mit Gestensteuerung: Merkwürdig Rumfuchteln statt merkwürdiger Selbstgespräche


Datenbrillen-Hersteller Lumus hat auf dem Mobile World Congress eine Kooperation mit dem Gesten-Controller-Spezialisten eyeSight bekannt gegeben und kann das Potential dieser Kombination auch schon an seiner Smart Brille DK-40 mit rudimentärer Gestensteuerung demonstrieren: Statt (scheinbar) merkwürdige Selbstgespräche zu führen, steuert man die vernetzte Brille hier mit kleinen Gesten, was im Zweifelsfall wohl auch etwas merkwürdig rüberkommt, aber wesentlich dezenter sein dürfte als die Sprachvariante. Unsere Kollegen vor Ort konnten das Gerät schon mal antesten und waren angenehm überrascht, wie flüssig die Steuerung soweit funktioniert. Die Krux des Systems lauert aber wohl auch eher bei komplizierteren Aufgaben als dem Wegwischen aufpoppender Nachrichten: Abwarten. Video nach dem Break.

Weiterlesen Smart Brille mit Gestensteuerung: Merkwürdig Rumfuchteln statt merkwürdiger Selbstgespräche

New Yorks Polizei testet Google Glass


Warum sind wir nicht überrascht? Das New York Police Department interessiert sich für Google Glass. Wie VentureBeat schreibt, testet das NYPD momentan, wie und ob es die Datenbrillen bei Ermittlungen - insbesondere beim Streifendienst - einsetzen könnte. "We think it could help impact patrol operations in New York City. We shall see", sagte ein Beamter des NYPD. Aufgrund der umstrittenen „stop and frisk"-Taktik ist es Polizeibeamten in New York momentan noch erlaubt, Personen ohne konkreten Verdacht anzuhalten und zu durchsuchen. Von der Forderung, dass Polizisten in den betroffenen Zonen Kameras tragen sollten, war das NYPD bisher wenig begeistert, aber klar - in Kombination mit Gesichtserkennung und fixem Datenabgleich ist die Idee einer tragbaren Kamera gleich viel verlockender.

Weiterlesen New Yorks Polizei testet Google Glass

Google Glass auf Rezept: Jetzt auch mit geschliffenen Gläsern für 225 Dollar (Video)


Google hat schon vor geraumer Zeit angekündigt, Google Glass auch mit geschliffenen Gläsern anbieten zu wollen, jetzt ist es soweit: Google Glass Explorer können sich für 225 Dollar ein Upgrade holen, mit dem sich die Datenbrille auch mit korrigierten Gläsern ausstatten lässt. Dafür gibt es die vier verschiedene Stiloptionen Curve, Thin, Split und Bold, die allesamt mit einem Titanium-Rahmen kommen. Das Google Glass-Element wird mit ein paar Schrauben am Rahmen mit den korrigierten Gläsern befestigt. Diese erste Kollektion wurde von Google designt, weitere sollen folgen. In den USA sind sie ab heute nachmittag zu haben, außerdem will Google mit dem größten US-Versicherer für Brillen, VSP zusammenarbeiten, um das korrigierte Google Glass auch auf Rezept anbieten zu können. Video nach dem Break.

Weiterlesen Google Glass auf Rezept: Jetzt auch mit geschliffenen Gläsern für 225 Dollar (Video)

Gender Swap: Mann und Frau tauschen mit Oculus Rifts ihre Sicht (Video)


Das Kunstprojekt The Machine to Be Another will mittels VR-Datenbrillen erforschen, was passiert, wenn zwei Menschen ihre optische Wahrnehmung tauschen, wozu Experimente/Performances mit verschiedenen Versuchsanordnungen durchexerziert werden, zum Beispiel der Gender Swap: Eine Frau und ein Mann mit wechselseitig verbundenen Oculus Rifts einigen sich auf einen Bewegungsablauf, um neue Erlebniswelten zu erschliessen, etwa wie es anfühlt, wenn man sich als stämmiger, behaarter Mann auf Bauch und Brust fasst und dabei sieht, wie die gleichen Bewegungen aus der Perspektive einer Frau aussehen - die derweil das spiegelbildliche Erlebnis hat. Video nach dem Break.

[via theverge]

Weiterlesen Gender Swap: Mann und Frau tauschen mit Oculus Rifts ihre Sicht (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien