Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu bewusstseinskontrolle

Schmuggel-Game Blowtooth macht Smartphone-Späßchen mit der Flughafensicherheit


Das Android-Game Blowtooth ist ein experimenteller Scherz mit einem Sicherheitsapparat, der notorisch keinen Spaß versteht: in dem Spiel geht es darum, virtuelle Schmuggelware durch Sicherheitskontrollen am Flughafen zu schmuggeln, indem Mitreisende als Mulis missbraucht werden - jedenfalls theoretisch, denn ganz real geht es nur um wiederholte Bluetooth-Pings am Start- und Zielflughafen und nicht um den Aus- und Rücktausch von Dateien. Blowtooth wurde von Ben Kirman entwickelt, der Game Design an der britischen University of Lincoln unterrichtet, es lässt sich durch einen Positions-Check nur an realen Flughäfen spielen und soll vor allem das Bewusstsein für das absurde Sicherheitsregime schärfen, dem die Passagiere unterworfen werden.

[via nerdcore]

Weiterlesen Schmuggel-Game Blowtooth macht Smartphone-Späßchen mit der Flughafensicherheit

IFA 2011: Head-On mit der gedankengesteuerten Fernbedienung von Haier (Video)



Das chinesische Unternehmen Haier, spezialisiert auf Haushaltsgeräte, zeigt an der IFA 2011 eine Fernbedienung, die mit Gedankenkraft bedient wird. Das Brain Wave genannte System steckt allerdings noch in den Kinderschuhen: Bei dem Headset oben im Bild, welches Engadget-US an der Messe testen durfte, handelt es sich um einen ganz frühen Prototypen. Das macht sich schon beim Aufsetzen bemerkbar. Das Ding ist mit einem auf die Stirn drückenden Plastikelement und einem Klipp am Ohrläppchen alles andere als bequem. Kanäle wechseln kann man noch nicht, dafür aber Fässer Funken sprühen lassen: Video nach dem Break.

Weiterlesen IFA 2011: Head-On mit der gedankengesteuerten Fernbedienung von Haier (Video)



Die Neusten Galerien