Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu asimo

Asimo gibt den Harald Juhnke, darf nicht in den verdienten Roboterruhestand (Video)


Asimo ist inzwischen 13 Jahre alt, in Roboterdimensionen also steinalt. Und auch wenn der arme Kerl in der Zwischenzeit einige Updates verpasst bekam, hätte der Blechkamerad wohl längstens einen geruhsamen Lebensabend im Botaltersheim oder wenigstens in einer ruhigen Abstellkammer verdient. Statt dessen wird Asimo im Tokioter Wissenschaftsmuseum Miraikan den hartherzigen Besuchern zum Fraß vorgeworfen: die Zeitgeistmeute winkt natürlich mit Handys, was Asimo prompt falsch versteht und ein ums andere mal fragt, wer denn eine Frage an ihn hätte? Hat aber niemand und wenn würde Asimo sie auch gar nicht verstehen: keine Spracherkennung an Bord. Wenn wir weiter so auf Robotergefühlen rumtrampeln, dürfen wir uns nachher wohl auch nicht beschweren, wenn Killerbots zur Menschenjagd blasen. Video nach dem Break.

[via technabob]

Weiterlesen Asimo gibt den Harald Juhnke, darf nicht in den verdienten Roboterruhestand (Video)

Honda stellt Reha-Zentren 100 Exoskelett-Gehhilfen zur Verfügung


Honda schreitet unaufhörlich auf dem Weg zum Exoskelett-Laufen voran: Die therapeutische Gehhilfe des Konzerns, schlicht "Walking Assist Device" getauft, ist seit letztem Jahr noch einmal leichter geworden (wiegt jetzt nur noch 2,6 Kilogramm) und wird langsam in den regulären japanischen Reha-Alltag eingeführt: Nach ersten Praxistestes in sieben Einrichtungen, borgt Honda nun 100 Exemplare der Gehhilfe an interessierte Reha-Zentren aus, als nächstes dürfte das Spin-off aus der Asimo-Werkstatt dann wohl kommerziell vermarktet werden.

Weiterlesen Honda stellt Reha-Zentren 100 Exoskelett-Gehhilfen zur Verfügung

Hondas Exoskelett-Gehhilfe aus der Asimo-Werkstatt im Feldtest


Honda arbeitet bereits seit geraumer Zeit an einem Spin-off aus seiner Asimo-Werkstatt, mit dem Reha-Patienten das Laufenwiederlernen erleichtert werden soll: eine schlicht Stride Management Assist genannte Exoskelett-Gehhilfe. Diese unterstützt und korrigiert die Bewegungen der Patienten, damit diese die Laufbewegungsroutinen schneller und einfacher trainieren können. Jetzt werden erstmals 40 der Exoskelett-Gehhilfen in einem Reha-Zentrum im japanischen Obu getestet, weil die Geräte inzwischen leicht (2,8 Kilogramm) und leistungsfähig (2 Stunden Gehen mit 4,5 km/h) genug für die Therapie-Praxis sind.



[via gizmag]

Weiterlesen Hondas Exoskelett-Gehhilfe aus der Asimo-Werkstatt im Feldtest

Asimo-Kostüm für Roboterseelen, die fälschlicherweise im Menschenkörper geboren wurden


Dieses Kostüm ist keine schnelllebige Karnevalsverkleidung sondern ein Frage der Lebenseinstellung, weshalb der Japan Trend Shop den Asimo Robot Costume Suit mit der Warnung versehen hat, dass die Rückkehr ins normale Leben manchmal unmöglich wird, wenn man sich einmal ans Botdasein gewöhnt hat. Und was macht man dann als Roboterseele, die fälschlicherweise im Menschenkörper geboren wurde, aber im Asimo-Dress ihre Bestimmung gefunden hat? Die Garage aufräumen, schlägt das Video nach dem Break vor ... Fast vergessen: so ein Roboteranzug ist kein billiges Vergnügen, genauer gesagt soll man 512 Dollar aka 386 Euro berappen.

[via redferret]

Weiterlesen Asimo-Kostüm für Roboterseelen, die fälschlicherweise im Menschenkörper geboren wurden

Hondas Humanoid ASIMO wird schlanker, beweglicher und sozialer


Honda hat seinem Prestige-Bot ASIMO ein Update verpasst, das dem Blechkameraden gut zu Gesicht steht. Der Roboter ist deutlich schlanker geworden (und 6 Kilo leichter), er kann schneller laufen (bis zu 9 km/h) und ist auch geschickter als sein stumpfer Vorgänger, insbesondere ob seiner sensiblen Hände, die jetzt beispielsweise das Einschenken von Getränken ermöglichen. Dazu ist ASIMO 2011 aber auch schlauer geworden, Honda spricht von einem Sprung vom "automasierten" zum "autonomen" Bot, der dank ausgeklügelter Sensorik und Software eigene Entscheidungen treffen kann und dabei insbesondere das Verhalten von Menschen in seiner unmittelbaren Umgebung berücksichtigt. Video nach dem Break.

Weiterlesen Hondas Humanoid ASIMO wird schlanker, beweglicher und sozialer

ASIMO imitiert Tanzschritte, bewegt sich nicht vom Fleck (Video)



Und schon wieder was aus der allzeit beliebten Kinect-Hack-Abteilung, diesmal aber mit einem der bekanntesten humanoiden Roboter überhaupt, dem ASIMO: Hondas Markenbotschafter imitiert "tanzende" Menschen in Echtzeit. Wer nun Breakdance wie bei diesem Spielzeugroboter erwartet, den müssen wir leider enttäuschen. Besonders krasse Bewegungen verweigert ihm die Software, da diese seine Gelenke und sein "Balancegefühl" beschädigen könnten. Mit den Gesten soll die Kommunikation des ausdruckslosen Helmgesichts aufpeppt werden. Was immerhin erklärt, warum auf Beinarbeit null Wert gelegt wurde. Aber seht selbst im Video nach dem Break.

Weiterlesen ASIMO imitiert Tanzschritte, bewegt sich nicht vom Fleck (Video)

Honda verletzt Asimos Geburtstagsgefühle mit Filmchen und Android/iOS-App


Eine ganze Dekade hat Asimo treu und unermüdlich als Markenbotschafter gedient, der Roboter hat Staatsbesuche absolviert, Tänzchen aufgeführt und sich auch sonst alle Mühe gegeben, dem Honda-Konzern Ehre zu bereiten. Und was ist der Dank? Ein eilig zusammengemashtes Video und ein fade App (Android/iOS) zum zehnten Geburtstag (von der Torte hat Asimo bestimmt auch wieder nichts abbekommen). Empörend! Video nach dem Break.

[via technabob]

Weiterlesen Honda verletzt Asimos Geburtstagsgefühle mit Filmchen und Android/iOS-App

Desktop-Spaß: Hondas Asimo auf eurem Rechner


Was ihr hier seht, ist keine virale Werbung auf Engadget, sondern das neue Desktop-Widget von Honda, das Asimo jetzt über euren Desktop tänzeln lässt. Der Download ist natürlich umsonst, es läuft unter Windows und OS X und lediglich Adobe Air muss bereits bei euch installiert sein. Hallo, neuer putziger Freund. Übrigens kann Asimo auch ganz ordentlich nerven, denn er will einem ständig erklären, was er alles kann und fängt gerne auch an zu tanzen oder Treppen zu steigen. Wir mögen ihn trotzdem.

[via Akihabara News]

Weiterlesen Desktop-Spaß: Hondas Asimo auf eurem Rechner

Video: Asimo wird Filmstar



Der Durchbruch für Asimo - als Filmstar? Am Sundance Film Festival war die Premiere von "Living with Robots", Regie führte Joe Berlinger, der auch für den Metallica-Dokumentarfilm Some Kind of Monster verantwortlich zeichnet. Thema des Films ist - bitte Luft holen - "das leidenschaftliche Interesse der Menschheit an Robotern, und wie diese das Unmögliche in Angriff nehmen, indem sie Leben retten und zugleich das Versprechen einlösen, sich zunehmend mehr zu integrieren und eine Hilfe im Alltag zu werden". Interessiert? Weiter gehts nach dem Break.

Weiterlesen Video: Asimo wird Filmstar

Video: fingerfertiger Flachkopf HUBO lernt Schwertkampf



Ein kleines Video (nach dem Break) des Korean Institute of Advanced Science and Technology (KAIST) bringt die ferne Zukunft, in der Maschinen menschengleich zwischen uns wandeln werden, zumindest gefühlt wieder ein Stück näher. Und erlaubt einen direkten Vergleich mit dem ASIMO-Geburtstagsvideo von gestern: Roboter HUBO rennt zwar weniger schnell, dafür fuchtelt er mit einem Schwert rum und bewegt sich irgendwie Tai Chi-artig. Elegant!

Weiterlesen Video: fingerfertiger Flachkopf HUBO lernt Schwertkampf

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien