Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu activision

Call of Duty: Ghosts macht eine Milliarde Dollar Umsatz am ersten Tag (Video)


Activision hat heute bekanntgegeben, dass sie mit "Call of Duty: Ghosts" allein am ersten Tag einen Umsatz von einer Milliarde Dollar erzielt haben. Das bezieht sich allerdings nicht auf Endverkäufe an Kunden, sondern auf Verkäufe an Händler auf der ganzen Welt, ist aber trotzdem eine recht beeindruckende Zahl, denn man bewegt sich damit schon in den rekordträchtigen Gefilden von GTA V. Das Game ist außerdem schon jetzt der meistgespielte Titel auf Xbox Live, Activision erwartet zudem, dass es der erfolgreichste Launchtitel für die PS4 und die Xbox One werden wird. Live-Action Trailer nach dem Break.

Weiterlesen Call of Duty: Ghosts macht eine Milliarde Dollar Umsatz am ersten Tag (Video)

Wieder unabhängig? Activision Blizzard kauft Aktien im Wert von 8,2 Mrd Dollar zurück


Der Gamingriese Activision Blizzard ist von nun an wieder unabhängig. Die Firma kaufte vom Hauptaktionär Vivendi Aktien im Wert von 8,2 Mrd. Dollar zurück. 5,83 Mrd.$ sollen dabei bar für 429 Mio. Anteilsscheine an Vivendi gehen. Eine Investmentgruppe, angeführt von Activision CEO Bobby Kotick und Vorstand Brian Kelly übernimmt 172 Mio. Aktien im Wert von 2,34 Mrd.$. Vivendi bleiben nach diesem Deal 12 Prozent (83 Mio. Aktien). Der Produzent von Blockbuster-Games wie Call of Duty und World of Warcraft könnte damit wieder in sicheren Gefilden sein. Im vergangenen Jahr wurde nämlich noch berichtet, dass Vivendi seine Anteile veräußern wollte, offenbar ohne Erfolg. Vielleicht ist dieser Schritt für alle Parteien die beste Lösung. PM nach dem Break.

Weiterlesen Wieder unabhängig? Activision Blizzard kauft Aktien im Wert von 8,2 Mrd Dollar zurück

Video: Call of Duty: Ghosts in der E3-Präsi mit Unterwasser-Action und Kampfhund-Cam


Die nächste Call-of-Duty-Ausgabe namens Ghosts kommt ja, wie berichtet, zuerst auf der Xbox One, jetzt haben Activision und Infinity Ward im Rahmen der Spielemesse E3 in LA das Game ein wenig detaillierter vorgestellt, inklusive einiger Sequenzen, in denen ein Unterwassereinsatz und das Zusammenspiel mit dem Kampfhundkumpel Riley im Einzelspielermodus zu sehen sind: im Video nach dem Break.

Weiterlesen Video: Call of Duty: Ghosts in der E3-Präsi mit Unterwasser-Action und Kampfhund-Cam

Activision zeigt "Next Generation Character Rendering" (Video)


Auf der gestern beendeten GDC haben die Spielehersteller natürlich wieder mit ihren Grafik-Engines geprotzt, so haben zum Beispiel Activision ihren Echtzeit-Renderer "Next Generation Character Rendering" für Gesichter vorgestellt, der auf aktuellen Grafikkarten (hier eine GTX 680) unter DirectX 11 läuft. Besonders stolz sind sie auf die Haut und die Augen, wobei die trotz allen Glanzes und realistischer Bewegungen immer noch seltsam glasaugig wirken: seht selbst im Video nach dem Break, ein paar mehr Bilder von Gesichtern gibt es nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Activision zeigt "Next Generation Character Rendering" (Video)

Sony zeigt Entwicklerliste für die PS4, die Großen sind alle dabei (Update)



Sony hat gerade stolz die lange Liste der Entwickler für die PlayStation 4 präsentiert. Die ist ziemlich ausufernd und bietet eigentlich alle wichtigen großen Spielehäuser wie 2K, Activision, Capcom, EA, Konami and Ubisoft, Rockstar und Square Enix, an der mangelnden Unterstützung durch die Spieleindustrie dürfte die PS4 also nicht scheitern, was zuvor ja schon der ieinen oder anderen technisch großartigen Konsole das Genick gebrochen hat. Unklar ist noch, wer von ihnen zum Launch dann auch schon etwas fertig hat.

Update: Ein paar fehlen hier noch, denn inzwischen haben sich auch Blizzard mit einer Portierung von Diablo III für die PS4 angekündigt, Bungie wollen ihren nächsten MMO-Shooter "Destiny" auf die PS4 bringen und Shinji Hashimoto von Square Enix hat ein Final Fantasy für die E3 angekündigt.

Weiterlesen Sony zeigt Entwicklerliste für die PS4, die Großen sind alle dabei (Update)

Gameplay-Trailer: Black Ops 2 (Video)



Black Ops 2 ist heute offiziell angekündigt worden und wird am 13. November erscheinen. Diesmal geht es in zwei Zeitperioden (den Achtzigern und 2025) um den Krieg der Zukunft, will heissen man kann jetzt auch alle möglichen und unmöglichen Dronen, Bots und sonstige Kriegsmaschinerie zerballern. Als etwas zweifelhafte PR-Maßnahme gibt es neben dem offiziellen Trailer auch noch ein Video, in dem diverse Waffenexperten und Special-Ops Veteranen von der Zukunft des Krieges fabulieren, unter anderem auch Oliver North, der in den Achtzigern die Hauptfigur der Iran-Contra Affäre war und illegale Waffenlieferungen an den Iran organisierte. Video vom Zukunftsgeballer: nach dem Break.

Weiterlesen Gameplay-Trailer: Black Ops 2 (Video)

Activision lässt Guitar Hero auferstehen



Guitar Hero lebt im Ruhestand, dachten wir zumindest. In einem Interview mit Forbes erklärte Activision Blizzard-CEO Bobby Kotick nun aber, dass das überraschend eingestellte Spiel zurzeit neu erfunden werde. So wie er es darstellt, war der Rückzug von Anfang an Teil eines Plans mit dem Ziel, später ein rundumerneuertes Game aus dem Hut zaubern zu können. Man habe Guitar Hero wegen DJ Hero vernachlässigt und sich so doppeltes Pech eingehandelt:
"DJ Hero war nicht erfolgreich, und dann hatte auch Guitar Hero keinen Erfolg mehr, weil das Spiel nicht gepflegt wurde. Deswegen trafen wir letztes Jahr genau die richtige Entscheidung. Wir sagten uns, weißt du was, wir müssen das Interesse unseres Publikums zurückgewinnen, und wir müssen inspirierte Innovation liefern. Wir nehmen also die Produkte vom Markt, und wir erzählen eine Weile lang keinem was wir tun, ausser dass wir den Verkauf von Guitar Hero ganz einstellen. Und dann gehen wir zurück in die Studios, neue Studios, und erfinden Guitar Hero neu. Und das ist es, was wir zurzeit machen."

Weiterlesen Activision lässt Guitar Hero auferstehen

Wappy Dog: Robohund wird per Nintendo DS gesteuert


Die vielleicht perfekte Kombination für Kinder haben Sega Toys und Activision unter dem Namen Wappy Dog auf dem Plan. Junge Menschen mögen Nintendos DS, Hunde sowieso und so reizende Roboköter wie diesen erst recht. Der Hund wird also über das Handheld gesteuert und Tamagotchi-mäßig gehegt, gepflegt und aufgezogen. Da wird man tatsächlich schwach. Mehr in dem Video nach dem Break.


[Via Kotaku]

Weiterlesen Wappy Dog: Robohund wird per Nintendo DS gesteuert

Apple stellt bisherige PR-Chefs von Nintendo und Activision ein


Der Sektor Games wird für Apple immer wichtiger. Das zeigt sich nicht nur durch den Erfolg von mobilen Gaming Apps auf der iOS-Plattform. Nun spricht man zwei neuen personellen Zugängen in Cupertino. Wie die Webseite MCV berichtet, wechselt der frühere Nintendo Head of Communications UK Rob Saunders zu Apple, um sich dort um die PR von iOS Apps zu kümmern. Zu ihm gesellt sich der bisherige Activision PR-Chef Nick Grange, dessen Fokus auf dem iPad liegen wird.

Weiterlesen Apple stellt bisherige PR-Chefs von Nintendo und Activision ein

Activision verabschiedet sich von Guitar Hero


Tschüss, Guitar Hero, war schön mit dir. Activision hat jetzt verkündet, die Entwicklung der Spiel-Linie einzustellen, das Entwickler-Team wurde aufgelöst. Ebenfalls auf der Streichungs-Liste: True Crime: Hong Kong. Gemunkelt wird ebenfalls über Entlassungen bei Freestyle Games, den Entwicklern von DJ Hero.

Weiterlesen Activision verabschiedet sich von Guitar Hero

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien