Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Western Digital

My Passport Pro: Die Thunderbolt-RAID-Lösung für unterwegs



Endlich mal eine große Festplatte für unterwegs, die keinen extra Strom braucht, aber dennoch in Thunderbolt-Geschwindigkeit kommt. Western Digitals My Passport Pro kommt mit einer Datenrate von 233MB/s (immerhin ca. doppelt so schnell wie USB 3.0) und ist in 2TB und 4TB Verfügbar. Besonderheit, da zwei Festplatten verbaut sind, lassen sich die auch als RAID nutzen. Die Preise liegen bei 279 bzw. 389 Euro.

Weiterlesen My Passport Pro: Die Thunderbolt-RAID-Lösung für unterwegs

Updates: Western Digital behebt Probleme mit OS X Mavericks



Gefahr gebannt! Sagt Western Digital und hat seine Backup- und Laufwerks-Software für Mac-User in neuen Versionen zur Verfügung gestellt. Unter OS X Mavericks bestand die Gefahr des kompletten Datenverlusts auf externen Laufwerken. Dank der Updates müsse man sich nun keine Sorgen mehr machen.

Das Update der WD SmartWare gibt es hier, den neuen DriveManager hier.

Weiterlesen Updates: Western Digital behebt Probleme mit OS X Mavericks

Western Digital mit Update für die Mavericks Datenverlustkatastrophe



Western Digital hatte eine Problem mit Mavericks. Die WD Smartware führte bei einigen Usern dazu, dass sie Daten verloren haben. Schlimmer geht es für einen Festplatten-Hersteller kaum, auch wenn sich die Probleme glücklicherweise in Grenzen hielten. Jetzt gibt es endlich ein Upgrade der Software auf 1.3.6 und das soll diese Probleme aus dem Weg räumen. Falls einer von euch die Software nutzt, empfehlen wir dringend jetzt das Update zu machen.

Weiterlesen Western Digital mit Update für die Mavericks Datenverlustkatastrophe

WD Black²: Western Digital stopft 120 GB SSD und 1 TB HDD in 2,5-Zoll-Formfaktor


Hexerei ist das angesichts der ultraflachen HDDs von Western Digital wohl nicht, kann aber trotzdem eine praktische Laptop-Lösung sein: die WD Black² bringt 120 GB SSD und 1 TB HDD an einem SATA-Anschluss. Der Speicher im 2,5-Zoll-Formfaktor mit 9,5 mm Bauhöhe kann dann frei verwaltet werden, wobei Details wie die Transfergeschwindigkeit von SSD auf HDD noch etwas unklar sind, genau wie die Sinnigkeit der Gehäuseperforierung und der deutsche Verkaufspreis, in den UA soll das Teil unterdessen 300 Dollar kosten.


Weiterlesen WD Black²: Western Digital stopft 120 GB SSD und 1 TB HDD in 2,5-Zoll-Formfaktor

Formel-1-Flitzer-Modell aus Festplattenbauteilen (Video)


Basteleien mit ausrangierten Festplatten bzw. Elementen aus diesen finden wir generell prima, weswegen wir dieses Werk allerdings mit durchaus gemischten Gefühlen betrachten: Rob Ryan ist Mitarbeiter des Concepts Team bei Western Digital und hat daher ziemlich unlimitierten Zugriff auf Bauteile seiner Wahl, was er dann zum Bau eines erstaunlich detailliert ausgeführten Formel-1-Rennwagens genutzt hat - so ein freier Lagerzugang ist aber wohl - Tscha - ein wenig unsportlich? Der HDD-Flitzer ist aber trotzdem toll, Video nach dem Break.

[via technabob]

Weiterlesen Formel-1-Flitzer-Modell aus Festplattenbauteilen (Video)

3,5 Zoll mit 6 TB: Western Digital bringt Helium-gefüllte Festplatte Ultrastar He6


Die Western-Digital-Tochter HGST (früher: Hitachi Global Storage Technologies) hält ihr Versprechen und hat die 2012 angekündigte Festplatte mit Helium-Füllung vorgestellt: die Ultrastar He6 ist eine 3,5-Zoll-Platte mit 6 TB auf sieben Magnetscheiben. Der Helium-Trick bringt dabei gleich einige Vorteile, in erster Linie durch die im Vergleich mit ordinärer Luft geringere Dichte des Gases, wodurch es weniger Strömungseffekte und Vibrationen gibt. Obendrein leitet Helium Wärme schneller ab und zuletzt bedeutet ein absolut dichtes Gehäuse auch, dass nicht nur kein Gas entweicht, sondern auch nichts ins Laufwerk eindringen kann, was für bestimmte Anwendungen der Großkunden, denen die Ultrastar He6 zunächst vorbehalten bleibt, von Vorteil ist. Wann die Helium-HDs zum Konsumenten kommen, ist noch unklar.

[via allthingsd]

Weiterlesen 3,5 Zoll mit 6 TB: Western Digital bringt Helium-gefüllte Festplatte Ultrastar He6

Western Digital warnt: Möglicher Datenverlust unter OS X Mavericks



Ihr seid Mac-User, habt externe Festplatten von Western Digital und außerdem schon das Update auf OS X Mavericks durchgeführt? Dann Vorsicht! Es droht offenbar ein möglicher Datenverlust. Konkret geht es um eine Inkompatibilität der Software-Tools von Western Digital: WD Drive Manager und WD RAID Manager. Zumindest vermuten das die Techniker des Festplatten-Herstellers, der in einer E-Mail gleichzeitig darauf hinweist, dass das Problem nicht auf WD-Produkte beschränkt sei, sondern auch andere OEMs damit zu kämpfen haben.

Sollten derartige Probleme auftauchen - z.B. dass keine Daten mehr angezeigt werden auf den externen Laufwerken -, empfiehlt Western Digital die Deinstallation der hauseigenen Software-Helfer und einen Neustart des Rechners. Die Tools stehen aktuell nicht mehr zum Download bereit.

Weiterlesen Western Digital warnt: Möglicher Datenverlust unter OS X Mavericks

WD Blue: Mit 7mm die dünnste 1TB-Festplatte der Welt


Da geht doch noch was. Zwar sind SSDs die Zukunft des Speichers, aber auch Festplatten haben noch ihre Rechtfertigung, zumal sie preislich im Vergleich zu den Flashspeichern noch immer um einiges günstiger sind. Western Digital hat nun die neue WD Blue 1TB-Festplatte vorgestellt. Sie ist mit 7mm die dünnste 1TB-Festplatte auf dem Markt. Sie soll 139 Dollar kosten (107 Euro) und könnte schon in einem der Laptops verbaut sein, die noch auf der diesjährigen Computex vorgestellt werden. Lest die englische Pressemitteilung nach dem Break.

Weiterlesen WD Blue: Mit 7mm die dünnste 1TB-Festplatte der Welt

5 mm: Western Digital liefert Festplattenflunder Blue UltraSlim mit 500 GB aus


Western Digital hatte im Winter mit einem Festplattenprototyp verblüfft, der mit 5 Millimeter Bauhöhe in Ultrabooks und andere schlanke Geräte passt, in denen bislang auch wegen des Formfaktors nur SSDs verbaut wurden. Und nachdem WD bereits Hybride in diesem UltraSlim-Format im Programm hat (WD Black UltraSlim), hat jetzt auch die Auslieferung klassischer HDDs mit 5 Millimeter Bauhöhe begonnen - 500 GB mit Schrumpf-SATA-Stecker kosten Hersteller dabei nur 89 Dollar, was sich dann bald auch in günstigen Ultrabooks niederschlagen sollte.

Weiterlesen 5 mm: Western Digital liefert Festplattenflunder Blue UltraSlim mit 500 GB aus

A*STAR A-Drive: Hybridfestplatte mit 1TB und 32SSD in 2,5-Zoll Formfaktor


Es gibt endlich Konkurrenz zu Western Digitals Hybridfestplatte. Die 5mm dicke A-Drive von A*STAR hat eine Mischung aus SSD mit traditioneller Festplatte entwickelt, die wieder mit eigener Konstruktion daher kommt und unter anderem auf 30 Designpatenten aufbaut um z.B. den Stromverbrauch zu senken. Zum Einsatz kommen soll die Festplatte in Tablets und ähnlichem, und obendrein biliger sein als die Konkurrenz mit einem Preis von ca. 73 Dollar. Es dauert aber noch 6 bis 8 Monate bis die Festplatte in den Verkauf kommt. Pressemeldung nach dem Break.

Weiterlesen A*STAR A-Drive: Hybridfestplatte mit 1TB und 32SSD in 2,5-Zoll Formfaktor

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien