Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Weltraum

Die NASA zeigt den Blutmond im Zeitraffer (Video)


Die NASA hat den gestern über Amerika, Australien und dem Pazifik am besten zu sehenden Blutmond, eine totale Mondfinsternis, im Zeitraffer eingefangen. Aufgenommen wurde es vom Griffith Observatory in Los Angeles, allerdings war der gestrige Blutmond nicht der letzte in diesem Jahrhundert, in den nächsten Monaten soll es noch drei weitere geben: Video nach dem Break.

Weiterlesen Die NASA zeigt den Blutmond im Zeitraffer (Video)

Frisches Gemüse für Astronauten: NASA schickt Gemüsebeet zur ISS


Wenn heute Abend eine Falcon-9-Rakete den SpaceX-Dragon-Raumtransporter auf den Weg zur internationalen Raumstation bringt, wird unter anderem ein auffaltbares Gemüsebeet an Bord sein, das Vegetable Production System (Veggie). Mit Veggie will die NASA prinzipiell die Möglichkeiten des Gemüseanbaus in der Schwerelosigkeit erkunden, der ein wichtiger Faktor auf längeren Weltraumflügen werden könnte. Denn mit Systemen wie Veggie könnten Astronauten in den Genuss frischen Gemüses kommen, darüber hinaus sind Pflanzen im Weltraum aber auch ein stabilisierender Faktor für die Astronauten-Befindlichkeit, wie bisherige Experimente mit Pflanzen auf der ISS bereits gezeigt haben.



[via gizmag]

Weiterlesen Frisches Gemüse für Astronauten: NASA schickt Gemüsebeet zur ISS

Die NASA bildet die Sterne der halben Galaxie in einem Infrarot-Panorama ab


Aus mehr als zwei Millionen Infrarot-Fotos, die das Spitzer Space Telescope in den letzten zehn Jahren geschossen hat, hat die NASA das "klarste" jemals erstellte Panorama unserer Galaxie erstellt. Das ist das erste Mal, dass alle Bilder des Galactic Legacy Mid-Plane Survey Extraordinaire-Programms (GLIMPSE360) zu einem kombiniert wurden und auch wenn das Endergebnis nur drei Prozent des Himmels zeigt, sind das doch mehr als die Hälfte der Sterne in der Milchstrasse. Das Bild hat den Forschern dabei geholfen, die bisher genaueste Sternenkarte vom Inneren der Galaxie zu erstellen mit der die Spiralarme der Milchstrasse analysiert werden sollen. Außerdem soll die Karte dem James Webb Telescope als Wegweiser dienen, wenn es 2018 ins All geschossen wird. Weltraumfans können sich online durch das Panorama hinter den Quelle-Links zoomen, oder die hochauflösenden Bilder einzeln runterladen, die allerdings jeweils um die ein Gigabyte gross sind.

Weiterlesen Die NASA bildet die Sterne der halben Galaxie in einem Infrarot-Panorama ab

Indische Marsmission kostet weniger als der letzte Raumspaziergang aus Hollywood


Die New York Times betreibt muntere Preisvergleiche zum Stichwort "Raumfahrt": Die aktuelle NASA-Marsmission MAVEN kostet 671 Millionen Dollar, der Hollywood-Weltraumspaziergang Gravity 100 Millionen und die aktuelle indische Marsmission Mangalyaan 75 Millionen. Was Verschwörungstheoretiker begeistern dürfte, die die Mondladung für eine (verdammt gute) Studioinszenierung halten, aber ansonsten wohl nicht wahnsinnig aussagekräftig ist, schließlich spielt MAVEN mit einem Startgewicht von rund 2,5 Tonnen in einer anderen Liga als der indische Satellit, der rund 500 kg auf die Waage bringt. Gemein ist MAVEN und Mangalyaan unterdessen, dass sie nie im Marsleben das siebenfache ihrer Produktionskosten an Kino- oder sonstigen Kassen einspielen werden. [Foto: cc by Nesnad]

[via boingboing]

Weiterlesen Indische Marsmission kostet weniger als der letzte Raumspaziergang aus Hollywood

Billigweltraumtourismus: 2 Stunden in 30 km Höhe für 75.000 Dollar


Die Paragon Space Development Corporation hat neben ihren Plänen für eine Mars-Mission jetzt auch ein - Tscha - bodenständigeres Projekt in der Mache: die Paragon-Tochter World View will bereits 2016 Ausflüge "an den Rand des Weltraums" anbieten, wobei "Rand" recht großzügig ausgelegt wird, es soll nämlich "nur" auf eine Höhe von rund 30 Kilometern gehen (Felix Baumgartner ist auf 39 km aufgestiegen, die Weltraumkante wird ab 80 km angesetzt, Schwerelosigkeit gibt es ab 100 km). Für 75.000 Dollar (bei Virgin Galactic kostet ein Ticket 200.000 Dollar) kriegt man bei World View aber wohl immer noch einen spektakulären Ausblick und da man in einer Druckkapsel am Heliumballon in die Höhe steigen soll, ist keinerlei Training für den Ausflug erforderlich.

[via theverge]

Weiterlesen Billigweltraumtourismus: 2 Stunden in 30 km Höhe für 75.000 Dollar

POV: Felix Baumgartners Rücksturz zur Erde aus anderer Perspektive (Video)


Gestern vor einem Jahr hat sich Felix Baumgartner aus der Stratosphäre in Richtung Erde gestürzt, jetzt hat Red Bull ein neues Video davon veröffentlicht, das den Sprung aus mehreren Perspektiven zeigt, unter anderem Baumgartners. Dazu gibt es im Splitscreen noch Daten wie Geschwindigkeit, Höhe, Erdanziehungskraft und den Puls zu sehen: knapp 120 Minuten Rücksturz zur Erde warten im Video hinter dem Break auf euch.

Weiterlesen POV: Felix Baumgartners Rücksturz zur Erde aus anderer Perspektive (Video)

World Space Walk 2013: Raumanzüge wetteifern um Mars-Tauglichkeit (Video)


Dieser Spaß war uns doch glatt entgangen: letzte Woche war World Space Walk 2013! World Space What? Hinter dem poppigen Titel verbirgt sich ein wissenschaftlich-kollegial ausgetragener Wettbewerb, bei dem Raumanzüge auf ihre Mars-Tauglichkeit getestet werden. Koordiniert vom Austrian Space Forum (OeWF) traten dabei jeweils an ihren Heimatstandorten die Raumanzüge NDX-2 (Human Spaceflight Laboratory, North Dakota), Aouda.X (Austrian Space Forum, Innsbruck) und der "analoge Anzug" der Mars Desert Research Station in Utah zum Wettbewerb an. Dieser bestand aus drei Hindernisstrecken, auf denen verschiedene Astronauten-typische Aufgaben (schwieriges Gelände durchqueren, Tripods aufstellen, Fotos schießen, etc) zu bewältigen waren - eine globale Spielplatzgaudi mit ernsthaftem Hintergrund. Die Resultate des World Space Walk 2013 werden dementsprechend erst nach akribischer Auswertung Anfang nächsten Jahres in Astrobiology veröffentlicht. Video nach dem Break.



[via gizmag]

Weiterlesen World Space Walk 2013: Raumanzüge wetteifern um Mars-Tauglichkeit (Video)

Video: Sandra Bullock wird in den Weltraum katapultiert (2ter Gravity Trailer)


Seit dem ersten Trailer zu Gravity, der im Oktober in die Kinos kommen soll, sind wir ernsthaft gespannt und gleichermaßen verwirrt - dass ein Film mit Sandra Bullock und George Clooney in den Hauptrollen unser Interesse weckt, ist nämlich stark gewöhnungsbedürftig. Dabei hilft jetzt ein zweiter Trailer, in dem Frau Bullock in den Weltraum katapultiert wird, wir vermuten mal, dass sie dort dann zufällig Herrn Clooney begegnet und ein tödliches Kammerspiel beginnt. Video nach dem Break.

Weiterlesen Video: Sandra Bullock wird in den Weltraum katapultiert (2ter Gravity Trailer)

NASA veröffentlicht Cassini-Fotos von Erde, Saturn und Mond


Die Cassini-Sonde hat nicht nur den Filmemacher Stephen van Vuuren zu seinem Film "In Saturn´s Rings" inspiriert und das nötige Material dafür geliefert, sondern vor ein paar Tagen auch einzigartige Bilder von eben diesen Saturnringen, unserem Mond und der Erde auf einem Foto vereint geschossen. Mehr davon findet ihr nach dem Quelle-Link, übrigens alle Fotos auch in RAW-Qualität, damit man sich eigene Space-Mosaiken basteln kann.

Weiterlesen NASA veröffentlicht Cassini-Fotos von Erde, Saturn und Mond

Paypal Galactic: Auf der Suche nach einem interstellaren Bezahlsystem (Video)


Diese Aktion haben wir neulich glatt übersehen, dabei ist sie eigentlich merkwürdig genug: Paypal Galactic, die Plattform zur Erkundung interstellarer Bezahlsysteme. Was natürlich Quatsch ist, aber dann auch wieder nicht. Wozu prima passt, dass neben der Space Tourism Society auch die Außerirdischensucher von SETI an Bord sind. Jedenfalls will man sich wohl tatsächlich auch ein wenig ernsthaft mit den Tücken von Finanz-Transaktionen vom Mars oder zur Venus beschäftigen, wobei vor allem Zeit und Energie kritische Parameter sind, weil es eben ziemlich aufwendig ist, quer durchs All zu kommunizieren und verdammt lange dauern kann - wodurch sich obskure neue Probleme, etwa bei der Zinsenberechnung ergeben. Video nach dem Break. [Bild: Pat Rawlings_J. Spencer, Donut Robot Moon]

[via gizmag]

Weiterlesen Paypal Galactic: Auf der Suche nach einem interstellaren Bezahlsystem (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien