Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu VirtualReality

PlayStation 4: Patent zu Virtual-Reality-Brille aufgetaucht


Schon länger wird gemunkelt, dass Sony an einer Virtual-Reality-Brille arbeitet. Jetzt wurde in den Untiefen des Europäischen Patentamts ein Eintrag entdeckt, der diese VR-Pläne zu bestätigen scheint, und es gibt dort sogar die oben abgeildete hübsche Illustration zu sehen. Wie Eurogamer berichtet, hat Sony das VR-Headset intern bereits mit DriveClub, einem Racing-Game für die PlayStation 4, vorgeführt. Die offizielle Präsentation soll angeblich im August 2014 an der Gamescom über die Bühne gehen.

[Via Eurogamer]

Weiterlesen PlayStation 4: Patent zu Virtual-Reality-Brille aufgetaucht

Oculus Rift bekommt Android-Unterstützung


Das Oculus Rift-VR-Headset bekommt demnächst Android-Unterstützung. Das hat Oculus Rift-CEO Brendan Iribe auf der GamesBeat 2013 bestätigt. Eine iOS-Unterstützung wird es dagegen nicht geben, aus welchem Grund blieb aber unklar. Iribe lobt im Zusammenhang mit der Android-Unterstützung Neuzugang John Carmack: "Es ist ziemlich unglaublich, was er hinbekommen hat."
Die Android-Version wird über den Prozessor des jeweiligen Phones laufen und daher dementsprechend nicht ganz so performant wie die PC-Version sein. Sie soll in etwa zeitgleich zur PC-Version erscheinen.

[via Übergizmo]

Weiterlesen Oculus Rift bekommt Android-Unterstützung

vRase: Virtual Reality fürs Smartphone


Es gibt offenbar Menschen, die glauben noch immer an die Zukunft der Virtual Reality. So auch dieses Produkt vRase, das ein Smartphone-Case mit dazugehöriger App ist und dem User ungeahnte Welten des Visuellen verspricht. Alles schön in 3D, ob um Filme zu sehen oder Games zu spielen. vRase befindet sich noch im Kickstarter-Modus, muss seine Publikumstauglichkeit also erstmal unter Beweis stellen. Diese Form des modularen Retrofuturismus gefällt in dieser Konsequenz dann aber irgendwie doch. Seht ein Demovideo nach dem Break.

Weiterlesen vRase: Virtual Reality fürs Smartphone

Augmented World Expo zeigt über dreißig Datenbrillen


Einige Google Glass-Prototypen sind bekannt, aber die Ahnenliste ist natürlich sehr viel länger. Dank der Augmented World Expo können wir jetzt einen Blick auf eine Reihe dieser Vorgänger werfen, denn die Austellungsmacher haben eine große Zahl mehr oder weniger historischer Datenbrillen zusammengetragen, welche sie diese Woche in Santa Clara in Kalifornien dem Publikum präsentieren. Von Steve Manns handgemachten WearComp 1- und EyeTap-Prototypen bis zu den Glass-Vorboten von Optinvent und Vuzix ist alles dabei - insgesamt sind dort über dreißig Brillen und Headsets versammelt, aber seht selbst unten in der Galerie.

Weiterlesen Augmented World Expo zeigt über dreißig Datenbrillen

True VR Team Fortress 2: Virtuix Oculus Riff machts möglich


Mit ihrem Oculus Rift und einem omnidirektionalen Laufband verwandelt Virtuix - wie man im Video nach dem Break sieht - Team Fortress 2 in ein Virtual Reality Spiel, bei dem man jeden Weg selbst erlaufen muss. Kickstarter könnte das System - hier über eine Kinect realisiert - schon bald auf den Weg in die Kinderzimmer bringen, was zumindest gut für die Beinmuskeln spielesüchtiger Kinder sein sollte. Wir sind gespannt, hätten uns allerdings als Demo ein irgendwie verlockenderes Spiel gewünscht, als das rustikal ballernde Team Fortress.

Weiterlesen True VR Team Fortress 2: Virtuix Oculus Riff machts möglich

Reale Kotzgefahr im virtuellen Raum: Alkohol und VR-Datenbrillen vertragen sich nicht


Die VR-Datenbrille Oculus Rift ist ein Kickstarter-Märchen, das dem Nutzer eine im Zweifelsfall überwältigende Darstellung virtueller Welten eröffnet - umso perfekter die Illusion, umso größer auch die Wahrnehmungsprobleme. Wenn es schlecht läuft, reagiert unser Hirn auf die widersprechenden Sinneseindrücke mit Übelkeit, die bis zum Erbrechen führen kann. Und diese negativen Nebenwirkungen der VR-Brillen potenzieren sich wohl, wenn man Alkohol auf den VR-Rausch kippt - sagt jedenfalls Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey im Gespräch mit Joystick. Daher rät Luckey: Nüchtern bleiben, wenn man mit seiner Datenbrille in virtuellen Welten unterwegs ist. Spannend wird dann demnächst die Frage, ob sich die Wahrnehmungszipperlein mit zunehmender Gewöhnung an die Technik in Wohlgefallen auflösen. [Foto: CC by videocrab]

Weiterlesen Reale Kotzgefahr im virtuellen Raum: Alkohol und VR-Datenbrillen vertragen sich nicht

China bringt uns den ersten freihändigen Samenspendenbot (Video)



Ähm ja. Fortschritt und so. Das Zhengzhou Central Hospital in China hat den ersten freihändigen Samenspendenbot in Betrieb genommen der mit seinem gefühlsechten Innenleben (Wärme, Geschwindigkeit und Frequenz der Mechanik lassen sich separat einstellen) und einem Display für funktionsunterstützende Videos eigentlich als Therapiegerät für unfruchtbare Männer gedacht ist. Zu haben für schlappe 2800 Dollar, Video nach dem Break.

[via DVICE]

Weiterlesen China bringt uns den ersten freihändigen Samenspendenbot (Video)

Canon kommt mit eigenem Mixed Reality System für Designer und Futuristen


Noch im Juli dieses Jahres will Canon ein eigenes Mixed Reality-System auf den Markt bringen. Damit können physische und virtuelle Objekte in eine interaktive Umgebung gebracht werden. Canon verwendet dafür ein Headmount-Display mit einer speziellen Software für die Positionsanalyse. Die künstlichen, digitalen Bilder/Objekte verhalten sich hier quasi "real". Sie fügen sich in das Echtbild nahezu nahtlos ein und können frei bewegt werden. Zwar kann dieses System für allerlei Bereiche angewendet werden, die Firma fokussiert aber vor allem den Bereich Industriedesign an. CAD-Daten für Autos könnten für die Entwicklung "echter" werden. Wo bislang Mockups benötigt wurden, kann dies nun anhand von CG und virtuellen Daten erfolgen. Mehr dazu in dem Video nach dem Break.

Weiterlesen Canon kommt mit eigenem Mixed Reality System für Designer und Futuristen

Prototyp: Doom 3 in 3D mit der VR-Datenbrille (Video)


iD Software hat die Doom 3 BFG Edition angekündigt, eine Art Directors Cut des 2004er-Egoshooter-Klassikers mit besseren Visuals, Gameplay und neuen Missionen, die auch Unterstützung für 3D TVs und Datenbrillen bieten wird und noch dieses Jahr erscheinen soll. Genau so eine Datenbrille hat John Carmack gerade in der Entwicklung und obwohl sie noch recht zusammengestoppelt aussieht (und aus einem aufgebrezelten und erweiterten Oculus Rift besteht), scheint Ross Miller von The Verge nach dem Ausprobieren schon so seine liebe Mühe zu haben, sich wieder an die Realität zu gewöhnen. Seht selbst im Video nach dem Break.

Weiterlesen Prototyp: Doom 3 in 3D mit der VR-Datenbrille (Video)

Skyrim in Virtual Reality: DIY-Hack bringt volle Kontrolle


Dass Videogames nicht mehr zwangsläufig mit sitzenden und kauernden Typen vorm Bildschirm zu tun haben müssen, haben diverseste Motion-Controlling-Devices bereits bewiesen. Dieser Skyrim-Fan hat sich seine Fantasy-Welt mit Kinect und Virtual Reality quasi auf den Leib geschneidert. Sieht in der Außenwahrnehmung natürlich ein bisschen bewegungslegasthenisch aus, aber selten waren Fuchtelspiele eine Darbietung athletischer und ästhetischer Körperspannung, von japanischen Arcade-Hallen mal abgesehen. Das VR-System beinhaltet ein Sony HMZ-T1, Kinect, TrackClip Pro, TrackIR 5 und Software wie Shoot und FAAST 0.9. Mehr dazu in dem Video nach dem Break.


[Via Gizmowatch]

Weiterlesen Skyrim in Virtual Reality: DIY-Hack bringt volle Kontrolle

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien