Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Torrent

Popcorn Time: Torrent-Streaming verschwindet, kommt wieder



Wie so gerne bei Torrent-Erfindungen, ist auch die kurze Existenz des Video-Streaming-Services auf Torrentbasis, Popcorn Time, etwas verwirrend. Gestartet waren sie mit großen Tönen, wir tun nichts unrechtes, liefern keine Files, etc. Die Software funktionierte sogar und dann nur ein paar Tage später, war die Seite wieder verschwunden und die Entwickler verabschieden sich etwas kryptisch. "Wir müssen mit unserem Leben weiter machen." Nach nur einer Woche? Soweit so gut. Was genau geschehen war bleibt unklar. Die selbstproklamierten Helden an der Grenze zu freiem Entertainment und Copyright-Problemen werden, wie Torrentfreak meldet, jetzt von dem YTS-Team übernommen. Die entwickeln Popcorn Time auf der Basis ihrer APIs weiter. Es sollte also in einiger Zeit wieder auftauchen. Ein Medien-Darling war Popcorn Time ja.

Weiterlesen Popcorn Time: Torrent-Streaming verschwindet, kommt wieder

Innocents: Moby veröffentlich neues Album als kostenloses BitTorrent Bundle



Der New Yorker Raveveteran und späterer Schmuselektroniker Moby hat sein mittlerweile elftes Album veröffentlicht. Innocents nennt sich das Werk und es kommt als BitTorrent Bundle. Der Download ist kostenlos und beinhaltet einige Songs und Videos, um alle Songs freizuschalten müssen bestimmte Aktionen ausgeübt werden. Seien es Likes auf Facebook oder kleine Spenden. Moby stellt darüberhinaus einzelne Spuren zur Verfügung, um Remixe zu ermöglichen. Ob BitTorrent Bundles sich in der Zukunft als veritables Vermarktungsformat für Musik durchsetzen wird, muss erst noch gezeigt werden. Eines scheint aber auch fast klar, ein Album ist auch nicht mehr das, was es einmal war. Mehr Infos zu BitTorrent Bundle im Video nach dem Break. Zum Album gelangt ihr hinter der Quelle.

Weiterlesen Innocents: Moby veröffentlich neues Album als kostenloses BitTorrent Bundle

Spoiler-Alarm: Homeland Season 03 Episode 01 im Rohschnitt geleakt (Au weia)


Homeland-Fans müssen jetzt ganz tapfer sein: die erste Folge der dritten Staffel, die am 29. September auf Showtime laufen wird, wurde in einer Rohschnittfassung geleakt - ohne vollständigen Vor- und Abspann, zudem fehlen noch einige Effekte (wie das obige Bild von TorrentFreak anschaulich zeigt), aber insgesamt ist die geleakte Folge schon so weit fertiggestellt, dass ein ganzer Monat Spoiler-Alarm ansteht - allein in den ersten Stunden wurde der vorzeitige Saisonstart nämlich schon 100.000 Mal heruntergeladen und das (natürlich illegale) Gesauge hält ganz offensichtlich noch immer an.

[via theverge]

Weiterlesen Spoiler-Alarm: Homeland Season 03 Episode 01 im Rohschnitt geleakt (Au weia)

Jetzt da: BitTorrent Surf-Plugin als Beta für Firefox und Chrome


Nach vier Monaten Alphatest hat BitTorrent jetzt sein Plugin Surf in die offene Beta entlassen. Das soll allen saugfreudigen Usern das Suchen nach Torrents direkt im Browser erleichtern, wofür es ein Status-Fenster für die aktuell laufenden Downloads, eine Suchfunktion und eine Vorschlagsfunktion gibt, die anhand der eingegebenen Suchbegriffe Vorschläge für andere Torrents macht. Das Plugin bevorzugt laut BitTorrent natürlich legale Inhalte und soll, klar, dabei helfen, "Fans und Kreative zu verbinden".

Weiterlesen Jetzt da: BitTorrent Surf-Plugin als Beta für Firefox und Chrome

Start der 3. Staffel: Game of Thrones bricht legale und illegale Beliebtheitsrekorde


Der allseits herbeigesehnte Start zur dritten Staffel Game of Thrones hat der Serie neue Quotenrekorde beschert - legal und illegal: HBO verzeichnete amtlich 6,7 Millionen Kabel- und Streaming-Zuschauer, derweil meldet TorrentFreak zeitweise 160.000 Verbindungen für einen einzelnen Torrent, insgesamt wurde die erste Folge der dritten Staffel schätzungsweise schon einen Millionen Mal illegal gesaugt (Was die Macher übrigens nicht wirklich stört). Zur Feier des Tages hier nochmal Jason Yangs pathetische Version des Titelsongs im Video nach dem Break.

[via theverge]

Weiterlesen Start der 3. Staffel: Game of Thrones bricht legale und illegale Beliebtheitsrekorde

BBK: Die erste BitTorrent-zertifizierte Settop-Box ist da


Alle Welt versucht sich an Smart TVs und Settop-Boxen, jetzt ist mit der BBK auch die erste BitTorrent-zertifizierte Variante da. Die kann all das, was man von einer Settop-Box so erwartet (Unterstützung fast jeden Videoformats, HDMI-Anschluß, DLNA, SD-Kartenslot, USB 2.0, eingebautes WiFi), aber auch direkt Torrents runterladen oder vom Rechner streamen. Die Android-basierte Box mit Ice Cream Sandwich lässt sich mit dem Smartphone fernsteuern und kommt praktischerweise mit einem VPN-Trial für anonymes Browsen und Saugen. Zu haben für 105 Euro inklusive Shipping.

Weiterlesen BBK: Die erste BitTorrent-zertifizierte Settop-Box ist da

Minecraft-Doku "The Story of Mojang" via Torrent auf The Pirate Bay saugen (Video)


Die Doku "Minecraft - The Story of Mojang" über die Entstehung des Über-Games wurde per Kickstarter finanziert und feierte am 22. Dezember offiziell Premiere auf Xbox Live, der Film wird aber auch als Download für 8 Dollar und als DVD für 20 Dollar angeboten. Als zielgruppengerechtes Sahnehäubchen hat die Produktionsfirma 2 Player die Doku aber jetzt auch selbst bei The Pirate Bay platziert, wo man den Film per Bit Torrent saugen kann - wenn´s gefällt, darf man natürlich immer noch nachträglich 8 Dollar für den Download "spenden". Einen Trailer gibt´s schon mal hier, im Video nach dem Break.

[via theverge]

Weiterlesen Minecraft-Doku "The Story of Mojang" via Torrent auf The Pirate Bay saugen (Video)

Das Internet Archive stellt 1 Million Torrents mit Büchern, Musik und Filmen online


Das Internet Archive hat über eine Million BitTorrent-Dateien seiner gigantischen Mediensammlung online gestellt. Neben Filmklassikern wie "Plan 9 From Outer Space" und "Night of the Living Dead" finden sich unter anderem auch hunderte Lego-Stopmotion Filme, Trickfilme und Kuriositäten wie Propagandafilme, Industriefilme und unzählig viel obskures aus den unglaublichsten Quellen. Dazu kommen noch Musik mit vielen Liveaufnahmen, Audio Books und eine riesige Auswahl an Ebooks und klassischen Games. Lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn das Interface vielleicht nicht so einladend aussieht. Pressemitteilung nach dem Break, losstöbern könnt ihr gleich nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Das Internet Archive stellt 1 Million Torrents mit Büchern, Musik und Filmen online

Frankreich: Google soll in Zukunft Begriffe wie Torrent und Rapidshare zensieren

Der oberste Gerichtshof in Frankreich hat eine neue Regelung gegen Datenpiraterie verabschiedet, die Google dazu nötigen könnte, Suchergebnisse in Zukunft zu zensieren. Im Kern geht es um die automatische Vervollständigungsfunktion. Die französische Musikverwertungsgesellschaft SNEP drängt schon seit Jahren darauf, Google zu unterbinden, Suchen nach Musik mit Begriffen wie Torrent, RapidShare und anderen Filesharingservices in Verbindung zu bringen. Die Argumentation: Google würde damit Piraterie unterstützen und öffentlich machen. 2010 und 2011 ging die SNEP mit diesem Anliegen vor Gericht, wurde aber zweimal abgeschmettert. Nun scheint sich aber auch die Meinung des Gerichts am letzten Donnerstag geändert zu haben. Die Sachlage wird nun neu aufgerollt. Es bleibt also weiterhin kompliziert im Lande Urheberrecht.

[Via GigaOM]

Weiterlesen Frankreich: Google soll in Zukunft Begriffe wie Torrent und Rapidshare zensieren

Gesamte Pirate Bay mit 1,6 Mio. Torrents als 90 MB-File


Die schwedischen Jungs von Pirate Bay waren schon immer einen Schritt schneller als die Lizenzpolizei und setzen nun statt auf das Hosten von Torrentfiles auf sogenannte Magnetic Links. Nach dem mehr oder minder unfreiwilligem Ableben diverser anderer Filehoster und Torrentseiten wie Megaupload und BTJunkie ein smarter Schritt, denn so kann nicht nur Traffic gespart werden, auch kann Pirate Bay nicht mehr dafür verantwortlich gemacht werden, "fremdes Eigentum" zu vertreiben. Nun kann man also die gesamte Pirate Bay mit über 1,6 Mio Torrents als 90MB-Zipfile (164 MB unkomprimiert) heruntergeladen werden. Man hat damit quasi seine eigene Kopie der Pirate Bay als Proxy-Seite. Die milliardenschwere Unterhaltungsindustrie passt locker auf einen USB-Stick, alleine der Gedanke ist doch reichlich spannend.

[Via Torrent Freak]


Weiterlesen Gesamte Pirate Bay mit 1,6 Mio. Torrents als 90 MB-File

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien