Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu SurfaceTablet

Video: Bill Gates hat ein Surface-Tablet, ist uns wie üblich voraus



Alten CEOs eine Chance: Microsofts Ex-Boss Bill Gates hat sich für seine ehemalige Firma vor die Kamera gesetzt, um den Paradigmen-Wechsel von Windows 8 nochmals en detail zu erklären. Natürlich lässt er es sich nicht nehmen darauf hinzuweisen, dass er bereits ein Surface-Tablet sein eigen nennt und die Kombination mit Windows 8 RT für ein "unglaublich tolles Produkt" hält. Nichts anderes hatten wir erwartet, Bill, wir sind erfahrene Technikpferdewetter. Das Video hinter dem Swipe Klick.

Weiterlesen Video: Bill Gates hat ein Surface-Tablet, ist uns wie üblich voraus

Microsoft Surface: 499 Dollar-Variante ohne Touch Cover ist ausverkauft



Haben wir vorgestern geschrieben, dass Microsofts Tablet-Familie Surface am 26. Oktober auf die Nutzer losgelassen wird? Ja, haben wir - dennoch wird sich der eine oder andere etwas länger gedulden müssen, denn das günstigste Modell für 499 Dollar mit 32GB und ohne Touch Cover wird in so fleißig bestellt, dass Microsoft in den USA schon jetzt eine Lieferzeit von drei Wochen angibt. Bei den anderen Varianten bleibt es bisher allerdings beim 26. Oktober. Wie großzügig die Stückzahl für die Vorbestellung kalkuliert wurde, verrät Microsoft zwar nicht, offensichtlich ist aber, dass das Cover für viele nicht so wichtig ist. Analyst Stephen Baker fragt sich, warum Microsoft Surface überhaupt ohne Touch Cover verkauft, wie Computerworld berichtet: Die Message werde unklar, denn so sei es nur ein Tablet unter vielen.

[Via Computerworld]

Weiterlesen Microsoft Surface: 499 Dollar-Variante ohne Touch Cover ist ausverkauft

Ab 499 Dollar: Microsoft Surface Tablets haben ein Preisschild


Microsofts Tablet-Familie Surface wird allseits sehnsüchtig erwartet und am 26. Oktober soll es dann endlich soweit sein, denn dann sollen die Geräte zusammen mit Windows 8 auf die Nutzer losgelassen werden. Völlig unklar war bislang aber noch, was die Tablets kosten werden, wobei Gerüchte über subventionierte Kampfpreise Microsofts Hardware-Partner teils schon ganz wuschig werden ließen. Nun ist die Preiskatze irgendwie mehr oder weniger absichtlich aus dem Sack, jedenfalls schienen vorhin Preise in Microsofts US-Online-Store auf, nach denen die günstigste Surface-Variante mit 32 GB Speicher 499 Dollar kosten soll, wobei für 32 zusätzliche GB und das Touch Cover jeweils noch 100 Dollar hinzukommen, womit das voll aufgerüstete Tablet für 699 Dollar zu haben wäre.

Weiterlesen Ab 499 Dollar: Microsoft Surface Tablets haben ein Preisschild

Video: Microsofts erster Surface-Spot zeigt Klapperpotential der Tablets


Wenn man ein (kolportiertes) Werbebudget von 1,8 Milliarden Dollar hat, kann man ja wohl erstmal ein bisschen Stimmung in der Zielgruppe machen, um die uncoolen Specs geht es schließlich später noch zu genüge - so dürfte grob gesagt die Kalkulation zu Microsofts erstem TV-Spot für seine Surface-Tablets lauten. In dem Video gibt es jedenfalls viel junges Gemüse, das altersgerechtes Gehopse aufführt, das der Justin-Bieber-erprobte Regisseur mit Gags wie knutschenden Rentnern und Tablet-Claps garniert. Am Ende wird dann noch auf den 26. Oktober verwiesen (was da wohl passiert?) und ein Making-off des Tanzspots angedroht. Video nach dem Break.

Weiterlesen Video: Microsofts erster Surface-Spot zeigt Klapperpotential der Tablets



Die Neusten Galerien