Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Schreibmaschine

Überwachungsskandale: Der Kreml bestellt für 11.000 Euro Schreibmaschinen



Keine Frage, das Rabing-Ratatat einer ordentlichen Schreibmaschine, macht sein elektrischer Gegenpart nicht wirklich, aber es ist definitiv Low-Tech, das gegen Computerüberwachung helfen kann. Dachte sich wohl auch der Kreml und hat im Lichte der PRISM-Dokumente gleich mal eine Großladung Schreibmaschinen bestellt. Die Farbbänder sind für die Triumph-Adler TWEN 180, so dass die Vermutung naheliegt, die Schreibmaschinen sind es auch. So wahnsinnig viele wird es davon nicht mehr geben. Hoffen wir, sie haben noch in Erinnerung, dass man bei der Farbbänder-Entsorgung sehr sensitiv mit den darauf vorhandenen Daten umgehen muss.

Weiterlesen Überwachungsskandale: Der Kreml bestellt für 11.000 Euro Schreibmaschinen

Fleksy: Tastatur mit Leap Motion und Wahrsagerfähigkeiten


Wer noch immer glaubt, dass laserprojizerte Keyboards der heiße Scheiß der Zukunft ist, der hat die letzten Entwicklungsstufen offensichtlich verpennt. Syntellia hat die Schreibmaschine mit einem Leap Motion-Sensor vermählt. Das Ergebnis ist Fleksy. Eine Tastatur, die quasi vorhersagt, was man schreiben möchte. Mehr in dem Video nach dem Break.

Weiterlesen Fleksy: Tastatur mit Leap Motion und Wahrsagerfähigkeiten

Noisy Typer: Oldschool-Schreibmaschinensounds für MacBooks


Gut, ein bisschen Nonsens spielt bei dieser Applikation selbstverständlich mit. Aber wer mal in letzter Zeit an einer echten, alten Schreibmaschine saß, weiß auch, dass die klassische Version mit ihrer Physis und Geräuschen auch seinen eigenen Reiz hat. Noisy Typer macht mit einem Apple-Laptop genau das. Es unterlegt auf jede Taste einen retromäßigen Typewriter-Sound und zum Lunchhangover kann jeder dann mal den Jerry Lewis geben. Bis die Kollegen einen korrekten Hass schieben. Den Downloadlink findet ihr hinter der Quelle. Nach dem Break gibt es ein kurzes Demovideo.

[Via aptgetupdate]

Weiterlesen Noisy Typer: Oldschool-Schreibmaschinensounds für MacBooks

Chromatic Typewriter - die einzig wahre Malmaschine



Der Washingtoner Künstler Tyree Callahan hat aus einer Underwood Standard Schreibmaschine aus dem Jahre 1937 eine chromatische Malmaschine gebastelt. Der Chromatic Typewriter bedient statt eines Alphabets ein Farbspektrum und bietet einen gänzlich neuen Zugang zur Malerei. Callahan hat dieses Projekt im Rahmen des West Prize Kunstwettbewerbs eingereicht.


Weiterlesen Chromatic Typewriter - die einzig wahre Malmaschine

Morskoiboy Cocktail Schreibmaschine: bunt, strange und macht fantastisch breit



Typographisch Cocktails mixen ist eine Sache, die man auf dem ersten Blick nicht so recht zusammenbringt. Morskoiboy aus Russland denkt das Undenkbare und hat mit dem Hydraulic Drink Making Typewriter eine der smartesten Nonsens-Maschinen der letzten Zeit gebaut. Blau macht es als Nebeneffekt auch. Großartig. Mehr in dem Video nach dem Break.



[Via Geekosystem]

Weiterlesen Morskoiboy Cocktail Schreibmaschine: bunt, strange und macht fantastisch breit

Antike Schreibmaschine aus Lego und weitere Steampunk-Absonderlichkeiten


Steampunk-Zeug aus Lego ist ein interessantes Paradox, an dem sich noch Generationen von Kulturhistorikern die Zähne ausbeißen werden, weil sich hier rückwärtsgewandte Sehnsucht nach der guten alten (viktorianischen) Zeit mit eindeutig zeitgemäßem Plastikspielzeug Ausdruck verschafft. So oder so, wir stehen auf die drollig widersprüchlichen Lego-Steampunk-Werke, beispielsweise auf die Schreibmaschine von Matt Armstrong aka Monsterbrick, in dessen Flickr-Sammlung sich bereits zahlreiche andere Lego-Obskuritäten finden: Telegraph, Nähmaschine, Bügelseisen, Maschinengewehr, Plattenkamera und so weiter so fort. Schaut´s euch einfach an.

[via brothers-brick]

Weiterlesen Antike Schreibmaschine aus Lego und weitere Steampunk-Absonderlichkeiten

iPad bekommt dank USB-Schreibmaschine endlich den nötigen Naked Lunch Touch



Noch ein weiteres Gadget der Kategorie Schindluder in Devicehausen. Jack Zylkin ist ein findiger Bastler und modifiziert alte Schreibmaschinen, damit sie USB-tauglich werden und so bspw. als iPad-Tastatur benutzt werden können. Das kostet je nach Modell zwischen 400 und 500 Dollar. Wer selber noch eine olle Tippmaschine im Keller hat, kann sich die auch für 200 Dollar umbauen lassen. Sieht altmodisch aus, schreibt sich noch langsamer als mit der Touchpad-Tastatur, aber kommt im Hipster-Café natürlich super funky an. Ein kurzes Demovideo nach dem Break.

[Via Gizmodo]


Weiterlesen iPad bekommt dank USB-Schreibmaschine endlich den nötigen Naked Lunch Touch

Laptop zur Schreibmaschine umstylen


Der Designer Dave Quattrini hat ein Aufkleber-Set entworfen, mit dem der Laptop zur Schreibmaschine aufgebretzelt werden kann. Online gibt´s das Set bei Les invasions éphémères für 19 Euro. "Gut dass sich diese Aufkleber wieder ablösen lassen" - besser als die Jungs von Technabob kann man es nicht sagen.

[via Technabob]

Weiterlesen Laptop zur Schreibmaschine umstylen

Twypper? Eine Schreibmaschine, die twittert



Die Jungs von Tinkerlog haben einen extrem netten, extrem sinnfreien Hack ersonnen: Eine elektrische Schreibmaschine Commodore SQ 1000 findet mit Arduino endlich Netzanschluss und druckt fortan die eingehenden Twitter-Feeds aus. Das Gerät heißt dann im Mix aus Typewriter und Twitter "Twypper". Video nach dem Break.

[via craziestgadgets]

Weiterlesen Twypper? Eine Schreibmaschine, die twittert

Video: Tippst du mir ein Liebeslied?



Mal wieder ein richtiges Sonntagsvideo ohne große Worte, auch weil es leider keine Infos zur Entstehungsgeschichte dieser eigenwilligen Konstruktion gibt. Was natürlich ein gewisses Misstrauen aufkommen lässt - trotz des so charmant lachenden älteren Herrns. Oder ist das eher ein spitzbübisches Meckern? So oder so ein liebenswertes Video, darum wischen wir unsere Zweifel einfach mal weg.

[Via MAKE]

Weiterlesen Video: Tippst du mir ein Liebeslied?

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien