Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu S4

Samsung macht das Galaxy S4 Active offiziell


Nach etlichen Leaks hat sich Samsung jetzt auch offiziell zum Galaxy S4 Active, dem etwas robusteren Bruder des S4 bekannt. Das hält nach dem Standard IP67 eine halbe Stunde einen Meter unter Wasser und Staub aus, ist also eher für Grobmotoriker und Outdoor-Freaks gedacht. Die Technik entspricht größtenteils dem S4, mit kleinen Abweichungen zum Beispiel bei der wasserdichten Kamera mit Aqua Mode für Unterwasseraufnahmen(8 Megapixel), zusätzlich zum 5-Zoll 1080p Display und dem 1,9 GHz Quadcore-Prozessor gibt es außerdem ein Barometer und Samsungs handschuhkompatibler "Glove Touch"-Technologie. Der Preis steht noch nicht fest, ebenso der Launch in Deutschland, dafür soll es in Schweden und den USA im Sommer in den Farben Urban Grey, Dive Blue und Orange Flare zu haben sein.

Weiterlesen Samsung macht das Galaxy S4 Active offiziell

Gemunkel: Galaxy S4 könnte mit unkaputtbarem Display kommen


Laut der Nachrichtenagentur Reuters könnten bereits die nächsten Galaxy-Modelle von Samsung mit einem neuartigen, unzerstörbaren Display kommen. Das Herunterfallen von Smartphones ist zum großen Desasterherd geworden. Dank OLED-Technologien, die um einiges flexibler und widerstandsfähiger sind als herkömmliche Displays, wäre es möglich, das Problem des gebrochenen Smartphones zu minimieren. Ob nun das Galaxy S4 bereits damit kommen wird, oder vielleicht doch erst spätere Generationen ist noch nicht klar. Da vor einigen Tagen Samsung angekündigt hat, ab 2013 flexible Displays auszuliefern, könnte es vorstellbar sein, dass beide News etwas miteinander zu tun haben.

Weiterlesen Gemunkel: Galaxy S4 könnte mit unkaputtbarem Display kommen

Gerücht: Samsung arbeitet an 441 ppi-Display für das Galaxy S4


Mehr Hinweise auf ein Display mit voller HD-Auflösung fürs Galaxy S4: Laut Digitimes arbeitet Samsung an einem Display für das Galaxy S4, das das Retina Display des iPhones mit einer Auflösung von 441 ppi übertrumpfen soll. Ihrer Quelle zufolge gibt es aber Probleme bei der Massenfertigung des 4,99 Zoll großen AMOLED-Bildschirms bei Samsung Display (SD), was dazu geführt haben soll, dass man bei 3M nach neuen Technologien für das Aufbringen von OLEDs auf Glas umsieht. Das soll aber bisher noch zu keiner Lösung geführt haben und könnte der Grund für Samsungs Absage an einen Launch zur MWC 2013 sein.

Weiterlesen Gerücht: Samsung arbeitet an 441 ppi-Display für das Galaxy S4

LG Optimus G zeigt sich auf YouTube (Video)



Ein paar Tage vor dem großen LG-Event hat der Hersteller jetzt den ersten Werbespot für das Optimus G online gestellt. Es wird also immer wahrscheinlicher, dass es bei der Veranstaltung um genau dieses Smartphone gehen wird. Mit Fakten wartet das Filmchen nicht auf, so bleibt es weiterhin uns überlassen, zu mutmaßen. 4,7"-Display und der neue S4-Prozessor von Qualcomm mit vier Kernen. Das Video wartet hinter dem Klick, in ein paar Tagen wissen wir dann mehr: Die Veranstaltung ist für den 19. September angesetzt: Smartphone-Tag.

Weiterlesen LG Optimus G zeigt sich auf YouTube (Video)

Hands-On: Nokias neues Flaggschiff Lumia 920


Gerade hat Nokia das Lumia 920 PureView in New York vorgestellt, das der würdige Nachfolger des 900 werden und die Kritikpunkte an seinem Vorgänger ausräumen soll. Mit seinem Dualcore 1,5 GHz Snapdragon S4 (dem gleichen, der auch im Galaxy S III und dem HTC One X werkelt), NFC, einem Display das "besser als HD" ist und mit einer Auflösung von 1280 x 768 Pixeln kommt und der 8-Megapixel PureView-Kamera sowie Microsofts neuestem OS soll es der finnischen Firma nach langer Durststrecke endlich wieder Luft verschaffen. Unsere US-Kollegen sind zwar vom glossy Gehäuse nicht so begeistert, der Rest weiss aber zu überzeugen, auch wenn sie die Kamera bisher noch nicht testen konnten. Erste Eindrücke in der Galerie, mehr zum Lumia 920 nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Hands-On: Nokias neues Flaggschiff Lumia 920

Windows Phone 8: Das sind die Hardware-Partner



Wenn Windows Phone 8 im Herbst auf den Markt kommt, hofft Microsoft natürlich auch auf zahlreiche neue Hardware-Partner, die Öffnung der Mindestanforderungen der Hardware spricht dafür. Los geht es jedoch mit einer kleinen Anzahl von OEMs. HTC, Huawei, Nokia und Samsung werden die ersten Smartphones liefern. Nicht dabei ist zum Beispiel ZTE, obwohl unklar ist, ob der Hersteller 2013 nachlegen wird. Alle Smartphones werden mit Prozessoren von Qualcomm laufen. Auch wenn von Microsoft selbst nicht zu erfahren ist, um welchen Prozessor es sich genau handelt, würde es uns nicht überraschen, wenn man sich für den S4 entschieden hätte. The Verge meldet, dass Qualcomm selbst zu Protokoll gegeben hat, dass es sich um einen S4+ handele, der eine verbesserte GPU an Bord hat.

Microsoft startet mit Windows Phone 8 in über 180 Ländern und in 50 Sprachen.

Weiterlesen Windows Phone 8: Das sind die Hardware-Partner

Samsung rüstet auf, plant 20nm- und 14nm-Chips

Was effizeintes Chip-Design angeht, hat Intel mit Ivy Bridge und der 22nm-Technik aktuell die Nase vorn. Samsung allerdings hat große Pläne und will rund 1,9 Milliarden US-Dollar investieren, um Chips mit 20nm und 14nm zu produzieren, die dann in Rechnern, aber auch in Smartphones zum Einsatz kommen könnten. Samsungs eigener Highend-Mobilchip, der Exynos, arbeitet aktuell mit 32nm, der S4 von Qualcomm mit 28nm. Prozessoren mit 14nm-Technik sind keine Science Fiction, Intel will sie ab kommenden Jahr produzieren und hält auch 5nm nach 2015 machbar.

Weiterlesen Samsung rüstet auf, plant 20nm- und 14nm-Chips

Qualcomm warnt vor Snapdragon S4 Engpass

Es scheint, dass es mit der Marktdurchdringung des S4 doch etwas länger dauern könnte, denn während der Verkündung der Quartalsergebnisse hat man eingeräumt, dass sie nicht so viele Chips liefern können, wie eigentlich gefordert sind. Damit hat Android und Windows Phone, vor allem aber natürlich auch die kommenden Windows 8 Tablets ein kleines Problem. Die Kurse von Qualcomm sind darauf hin erst mal um 7 Prozent eingebrochen.

Weiterlesen Qualcomm warnt vor Snapdragon S4 Engpass

Qualcomm setzt auf den Snapdragon S4 für Laptops



Qualcomm will ein Stück vom Windows-8-Kuchen. Rob Chandhok, Vize-Boss des Unternehmens, hat jetzt in einem Interview gegenüber PC World ein wenig Licht ins Dunkel des entsprechenden Masterplans gebracht. Aktuell arbeite man einer speziellen 4-Kern-Version des S4-Chip, die noch dieses Jahr für den Einsatz in Laptops zur Verfügung stehen soll. Der S4 in der Dualcore-Variante, läuft heute zum Beispiel im HTC ONE S, das seit dem Wochenende auch bei uns erhältlich ist. In Laptops, so Chandhok, sei der Quantensprung gegenüber aktuellen Ultrabooks enorm. So könnten Hersteller noch deutlich leichtere und dünnere Geräte mit dem SoC bauen und gleichzeitig auf integrierten Mobilfunk setzen. Eine Version des S4, die mit der 64Bit-Version von Windows 8 kompatibel ist, sei bereits fertig.



Although ARM-based SoCs are generally associated with mobile devices, it's no secret that Qualcomm and NVIDIA want to get Windows 8 computers into the fray. We knew that both companies began seeding developers with prototype SoC-loaded computers back in February, but now more details have arisen about Qualcomm's plans in the area. According to PC World, the company's senior vice president, Rob Chandhok, explained that it's aiming to have a variant of its quad-core Snapdragon S4 chips in notebook PCs by the end of the year. It's said that this'll enable manufacturers to create machines that are immensely lighter and thinner than Intel's Ultrabooks and Apple's MacBook Air lineup, while offering up a unique experience thanks to its built-in 4G compatibility and graphics handling. What's more, the company also has a version of the chip on the table for the 64-bit version of Windows 8, but there's no word on if and when it would come to fruition. We can only imagine how many more options you'll have to run Microsoft's latest OS when it finally hits shelves this October -- for now, you'll find more details about Qualcomm's offerings at the source link

Weiterlesen Qualcomm setzt auf den Snapdragon S4 für Laptops

Panasonic vergrößert das Smartphone: Eluga Power hat 5"-Display



Das ging schnell. Noch bevor Panasonic sein erstes Eluga-Smartphone bei uns auf den Markt bringt und damit die Rückkehr auf dem europäischen Markt feiert, bekommt die Telefon-Familie schon Nachwuchs: Das Eluga Power. Mit 5"-Display (1280x720p), einem S4 von Qualcomm als Prozessor, 8GB Speicher (erweiterbar), NFC, einer 8-Megapixel-Kamera hinten und einer weiteren Kamera vorne und einem 1.800mAh-Akku. Der soll dank spezieller Technik innerhalb von 30 Minuten 50 prozent seiner Kapazität erreichen. Das OS? Ice Cream Sandwich.

Weiterlesen Panasonic vergrößert das Smartphone: Eluga Power hat 5"-Display

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien