Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Mauspad

Arbeiten als Schlafersatz: Mauspad-Futon mit USB-Heizung



Mit dem plötzlich eintretenden Winter plagen wir renitenten Dauertipper uns auch schon mit kalten Fingern herum. Aus Japan (wo sonst) kommt das USB-beheizte Mauspad-Futon. Futon deshalb, weil es wie das klassische japanische Bett aus Bodenbelag, Kissen und Bettdecke besteht. Wer also nicht allzu großen Wert auf Bewegungsfreiheit legt, dem dürfte das umgerechnet 20 Euro teure Zubehör kuschelige Stunden während der trauten Computer-Zweisamkeit schenken. Wir loben uns das Design und im Sommer eignet sich das Mauspad ohne Decke und Heizung auch als gelenkschonende Armablage. Wie im echten Leben.

[Via Akihabara News]

Weiterlesen Arbeiten als Schlafersatz: Mauspad-Futon mit USB-Heizung

Das XFX WarPad nimmt den Kampf mit der Tischkante auf (Video)

Gamer, die auf ihrem Unterarm ab und an rote Flecken entdecken, sollten sich vielleicht mal das WarPad genauer ansehen. XFX meint es mit dem Firmenmotto "play hard" offensichtlich ernst und bringt ein Gaming-Mauspad raus, das sich um die Tischkante rollen lässt. Mit 43 x 35,5 cm ist es etwa doppelt so groß wie ein normales Pad, und es ist auch entsprechend dicker. Wer sich zur Zielgruppe zählt, kann sich im Video nach dem Break von Seinesgleichen das Teil aufschwätzen lassen, Kostenpunkt 55 Dollar.

Weiterlesen Das XFX WarPad nimmt den Kampf mit der Tischkante auf (Video)

iMousePad zeigt dem iPad die Stinkemaus



Russland wartet immer noch auf das iPad...und hier die weise Antwort der russischen DarkDesignGroup.

Weiterlesen iMousePad zeigt dem iPad die Stinkemaus



Die Neusten Galerien