Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu LIFX

Lumen: Die nächste App-gesteuerte LED-Birne funkt per Bluetooth, farbenfroh wie gehabt


Nachdem die WiFi-LED-Birne LIFX 1,3 Millionen Dollar bei Kickstarter eingesammelt hat (statt angepeilter 100.000) und Philips mit Apple als Vertriebspartner ins Segment eingestiegen ist, geht mit Lumen eine weitere Variante des App-gesteuerten LED-Leuchtmittels ins Rennen um die Zuneigung und das Geld der Crowd: alles wie gehabt, nur dass Lumen sich auf der Crowdsourcing-Plattform Indiegogo präsentiert und technisch auf Bluetooth statt auf WiFi setzt. Was natürlich die Reichweite einschränkt, aber in Sachen Energieverbrauch tatsächlich schlau sein dürfte. Mit 49 Dollar plus 10 Dollar für den internationalen Versand ist man mit einer Lumen RGBW Bluetooth Smartbulb dabei. Video nach dem Break.



[via technabob]

Weiterlesen Lumen: Die nächste App-gesteuerte LED-Birne funkt per Bluetooth, farbenfroh wie gehabt

LIFX: LED-Birne mit Smartphone-Farbsteuerung sackt in 3 Tagen fast eine Millionen ein (Video)


Ein Leuchtmittel hat innerhalb von 3 Tagen auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter satte 950.000 Dollar eingesammelt - dabei hätten 100.000 gereicht, um die LED-Birne LIFX in die Produktion zu schicken (und die Kampagne läuft noch 56 Tage weiter). Aber offensichtlich kommt die Idee von der Glühbirne mit WiFi-Anbindung ans Smartphone rasend gut an, auch wenn man mindestens 69 Dollar hinblättern muss (plus 5 Dollar für den internationalem Versand), um eine LIFX-Lampe zu erhalten, die man mit dem Telefon ein- und - ausschalten, dimmen oder in allen Farben des Regenbogens erstrahlen lassen kann. Dazu gibt´s dann noch besonders gruselige Funktionen wie die Visualisierung von Musik durch die Lichtstimmung. Weia. Video nach dem Break.

Weiterlesen LIFX: LED-Birne mit Smartphone-Farbsteuerung sackt in 3 Tagen fast eine Millionen ein (Video)



Die Neusten Galerien