Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Jeans

I/O Denim: Jeans mit Smartphone-Bonustasche


Nein, das ist kein albernes Google I/O Projekt, für bessere gekleidete Nerds bei der kommenden Konferenz, sondern schlichtweg eine neue Jeans mit einer dezidierten Smartphone-Tasche an der Seite. Die hätten sogar gerne noch ein Patent darauf. Damit nicht andere auch eine Tasche an die Seite nähen, ist schliesslich ein genialer Einfall. Passt wohl für alle 4,8-Zoll Handys maximal, und lässt sich, das jedenfalls behauptet die Webseite, auch für andere Dinge nutzen. Puh. Video nach dem Break.

Weiterlesen I/O Denim: Jeans mit Smartphone-Bonustasche

Adieu Taschenbillard: Smartphone-Jeans für Kramfaule und Kratzerparanoiker

Man kennt das Dilemma. Seitdem es Smartphones gibt, muss auch immer häufiger in die Hosentasche gegraben werden. Hielt sich die Frequenz bei alten Knochen noch in Grenzen, wird man heute von Notifications, App-Turkey, Tweets und weiß der Geier nicht alles eingelullt. Es soll Leute geben, denen die Hand in der Jeans abgefallen ist. Ein Erste-Welt-Problem, wie man heute gerne sagt. Abhilfe schafft die DELTA415 Wearcom Jeans von Alphyn Industries. Hier ist die Hosentasche nämlich transparent und statt kramen, klappt man einfach die Buxe auf und fein geschützt vor unnötigen Stürzen etc. ist sie auch noch. Knapp 128 Tacken muss man für diese Portion tragbaren Fortschritt locker machen. Aber gerne doch.

Weiterlesen Adieu Taschenbillard: Smartphone-Jeans für Kramfaule und Kratzerparanoiker

Bodymetrics: 3D-Scanner für Modekauf wird salonfähig



Dass man mit Kinect mehr machen kann als nur absurde Fuchtelhacks, beweist seit einiger Zeit die Firma Bodymetrics, die auf Basis von acht Kinect-Controllern einen Körperscanner für den Modefachhandel entwickelt hat. Nachdem die britische Kaufhauskette Selfridges bereits von dieser Technik Gebrauch macht, setzt nun auch die US-Kette Bloomingdale's auf Bodymetrics. Denn ehrlich, kaum ein Kleidungskauf ist so anstrengend wie deprimierend wie der Jeans-Erwerb. Einmal gescannt, werden neben den Körperdaten drei Typen angezeigt. Entweder man ist ein Smaragd, Rubin oder Saphir. Was den Damen auch wesentlich schmeichelhafter rüberkommt als von Birnen, Äpfeln oder Melonen-Hüften zu reden, nehmen wir mal an. Knapp 40 Prozent der Jeans-Käufe landen an der Rücktausch-Theke, auch dagegen soll diese Hightech-Anprobenhilfe in der Boutique ankämpfen. Weniger Stress für Verkauf und Kunde. Nur die Sache mit dem selbst belügen, wird nun um einiges schwieriger. "Klar, bin ich Size Zero ..." Mehr in dem Video nach dem Break.

[Via Technabob]

Weiterlesen Bodymetrics: 3D-Scanner für Modekauf wird salonfähig

Phosphoreszierende Jeans: Perfekt für Gassi mit dem nachtleuchtenden Beagle

Bis wir selber dann mal bereit sind Genexperimente an uns durchzuführen, damit nicht nur unser Beagle im dunkeln leuchtet, müssen wir uns wohl mit Notlösungen wie den Glow in the Dark Jeans zufrieden geben. Tags blau, im dunkeln grünlich unansehnlich. Aber keine Angst, schon der Preis von 240 Dollar sollte genug Menschen abschrecken.

Weiterlesen Phosphoreszierende Jeans: Perfekt für Gassi mit dem nachtleuchtenden Beagle

The Commuter - Levi's Jeans mit Fahrradschloss-Hosentasche



Kein Scherz. Die Drahtesel-Jeans "Commuter" mit verstärktem Schritt und saupraktischer Fahhradschloss-Schlaufe kommt diese Woche in den USA in die Läden. Ist wohl eher was für Handtaschen- als für Rucksackträger, aber an die Mädels hat Levi's dabei nicht gedacht. Obwohl die ja auch nicht mehr im Damensitz reiten...


[Via dezeen]

Weiterlesen The Commuter - Levi's Jeans mit Fahrradschloss-Hosentasche

Ein komplettes Schlagzeug in der Hose... (Video)



...und die Lautsprecher auf dem Rücken. Nicht nur letzteres unterscheidet den siebzehnjährigen Aseem Mishra von anderen pubertären Hosendrummern. Aseem bearbeitet zwar auch gerne seine Jeans im öffentlichen Nahverkehr, aber als höflicher Junge trägt er dabei Kopfhörer, denn seine Spezialhose ist über ein Kabel mit dem verstärkenden Inhalt seines Rucksacks verbunden. Wie sein im Wettbewerb "Young Engineer of Great Britain" preisgekröntes Schlagzeug funktioniert, erklärt er euch im Video nach dem Break am besten gleich selbst.

[Via Switched]

Weiterlesen Ein komplettes Schlagzeug in der Hose... (Video)

iTee + iDress von iClothing: T-Shirt und Kleid mit iPad-Taschen. Kein Witz.


Die australische Firma iClothing ist entweder ein guter schlechter Scherz oder aber einfach hemmungslos opportunistisch: Das T-Shirt mit iPad-Tasche heißt iTee und soll umgerechnet rund 30 Euro kosten, das Kleid mit - ihr wisst schon - heißt natürlich iDress und kostet umgerechnet rund 60 Euro. Mit der iWeste und der iJeans kombiniert, kann man jetzt 3 Apple-Tablets gleichzeitig mit sich rumschleppen. Hurra.

[via techeblog]

Weiterlesen iTee + iDress von iClothing: T-Shirt und Kleid mit iPad-Taschen. Kein Witz.

WTF Jeans - nie wieder Hinterntaschenhandybruchgefahr




WTF? Nun ja, es gibt jetzt endlich spezielle Jeans für euch urbanen Nerds, die sich immer vesehentlich aufs iPhone setzen und die Glasscheibe zertrümmern. Ist blöd, wissen wir, genau so wie Handys in der Vordertasche. WTF Jeans haben extra Taschen für Speicherstick und Smartphone, dieses Täschchen ist sogar mit Mikrofaser ausgestattet, so dass nie wieder die Scheibe geputzt werden muss. Wer für 59 Euro das Ding haben will klickt auf die Quelle. Das muss Extase produzieren, wie diese Freude genau aussieht, im Video nach dem Break.

Weiterlesen WTF Jeans - nie wieder Hinterntaschenhandybruchgefahr

Jeans sind die neuen Batterien für dein Handy


Am Department of Engineering in Stanford hat eine Gruppe von Wissenschaftlern um Yi Cui eine Tinte entwickelt, die, zum Färben von z.B. Jeans genutzt, so feine Strom-Speichereigenschaften hat, dass man sie als Aufladegerät für Handys nutzen kann. Der Nachteil: Man darf dann demnächst zusätzlich seine Klamotten über Nacht aufladen. Der Vorteil: Man fühlt sich irgendwie elektrisiert. Waschbar bleiben die mit solcher Tinte versetzten Klamotten natürlich, und allein die Optionen für Add-Ons wie Aufladekabel lassen uns schon von einer neuen Modewelt träumen.

Weiterlesen Jeans sind die neuen Batterien für dein Handy

Handy-Mode-Archäologie: Schattenspiele in der Hosentasche


Klar, wer lange genug so einen Knochen in der Hosentasche rumträgt, dem wird irgendwann das Gesicht Gottes im Denim erscheinen. Und damit all diese wundervollen Impressionen der Technologie auf unserer zweiten Haut nicht einfach so verlorgen gehen, hat sich jemand dran gemacht und sammelt nun all die Kleidungsstücke in deren Webstoff man der Vergänglichkeit der Technologie nachspüren kann. Aram Bartholl heisst er, und hat schon eine kleine Sammlung (1) ausgebeulter Jeans auf dem Buckel. Die ist oben abgebildet. Drei Jahre Nokia 6600. (Und was für eine Jeans?). Damit sie nicht so allein bleiben muss. Helft ihm.

[Artikel in Englisch]
[Via textually]

Weiterlesen Handy-Mode-Archäologie: Schattenspiele in der Hosentasche



Die Neusten Galerien