Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Instrument

Peng, Bumm, Baff, Ziiing: Photo Player, das Stummfilm-Klavier mit Soundeffekten (Videos)


Soundtracks zu Filmen inklusive Soundeffekten gab es natürlich auch schon in der Stummfilmzeit. Die Photo Player waren Instrumente, die zwischen 1910 und 1928 extra für diesen Zweck gebaut und benutzt wurden: die Musik wurde auf Pianorollen (Papierrollen mit Löchern) "gespeichert" und von diesen abgespielt, der Spieler bediente dazu je nach Ausstattung des Photo Players Hupen, Glocken, Drums, Zugriegel und Soundeffekte wie Schüsse. Drei sehenswerte Videos: Nach dem Break.

[via CDM]

Weiterlesen Peng, Bumm, Baff, Ziiing: Photo Player, das Stummfilm-Klavier mit Soundeffekten (Videos)

8 Bit-Harmonica: Synth-Blasinstrument in Retro-Cartridge



Der Japaner Basami Sentaku hat aus einer alten Konsolencartridge eine elektronische Mundharmonika mit den dazugehörigen Retrosounds gebaut. Als Trio können gar Arrangements wie das legendäre Super Mario-Thema gespielt werden. Ganz toll, wie ihr im Video nach dem Break auch selber sehen könnt.

Weiterlesen 8 Bit-Harmonica: Synth-Blasinstrument in Retro-Cartridge

Olaf Diegel 3D-Drucker-Drums auf der EuroMold



Vom 3.-6. Dezember ist auf der Messe Frankfurt die EuroMold. Und unter anderem werden dort die frisch gedruckten Drums von Olaf Diegel zu sehen sein, die trotz all ihrer Löcher wohl akustisch einwandfrei sind. Hinzu kommt - und all das wird auch live gespielt - auch noch ein neues 3D Piano, namens Ladybug, die wir in der Galerie versteckt haben. Wenn ihr die Preise hört, wird euch vermutlich schwindelig. Video einer anderen faszinierenden Kreation von Olaf Diegel nach dem Break.

Weiterlesen Olaf Diegel 3D-Drucker-Drums auf der EuroMold

Roli Seaboard, das Gummikeyboard (Video)


Das klassische Keyboard hat seit der Einführung von Knöpfen und Schiebereglern so gut wie keine Neuerungen bekommen was die Ausdrucksmöglichkeiten angeht, mal abgesehen von Ansätzen wie beim touchsensitiven Endeavour Evo, aber das will Roland Lamb mit seinem Roli Seaboard jetzt ändern. Das ist komplett mit Gummi überzogen und reagiert nicht nur auf Druck, sondern auch auf Seitwärtsbewegungen. Bisher noch ein Prototyp soll es mit ein paar kleineren Änderungen demnächst auf den Markt kommen, weitere Geräte mit derselben Technologie sollen folgen. Video nach dem Break.

Weiterlesen Roli Seaboard, das Gummikeyboard (Video)

Action-Posaune: Eines der besten GoPro-Videos aller Zeiten


Basejumpen, Skifahren, Fallschirmsprung, Jeep-Safari, die Anwendungsbereiche einer GoPro-Kamera sind vielseitig, sollen aber immer was mit Outdoor und Action zu haben, häufig zumindest. Dieser versierte Blasinstrumentalist beweist, womit die meiste Action herauszuholen ist. Beim Posaune spielen, genau. Eines der besten GoPro-Videos aller Zeiten. Wort. Video nach dem Break.

Weiterlesen Action-Posaune: Eines der besten GoPro-Videos aller Zeiten

Peavey AT-200: Erste E-Gitarre mit AutoTune


Jeder kennt das PlugIn AutoTune von Antares durch diverse Pophits von Daft Punk, Cher oder Kanye West. Die neue E-Gitarre Peavey AT-200 ist die erste Gitarre, in der diese Software fest integriert ist. Ergo: Die Klampfe kann sich selbst stimmen, ohne jedoch wie von anderen Modellen bekannt mechanisch dabei vorzugehen. Auf Knopfdruck lässt sich nicht nur die Standard E-Stimmung aus jeder verstimmten Lage hervorholen, auch können offene Stimmungen (Open D etc.) instantan abgerufen werden. Das klingt für den Livegebrauch äußerst praktisch. Nur bleibt die Frage, ob und und inwiefern auch die typischen Antares-Artefakte heraus gekitzelt werden können. Und, hätte man sich nicht ein hübscheres, weniger Haarsprayrock-mäßiges Design überlegen können? Wie auch immer. Mehr zur Gitarristen-Revolution in dem Video nach dem Break.

Weiterlesen Peavey AT-200: Erste E-Gitarre mit AutoTune

Mogees: Billiges Kontaktmikrofon macht aus jeder Oberfläche ein Instrument



Der Interface-Designer Bruno Zamborlin hat mit Hilfe eines einfachen Kontaktmikrofons ein Gesten-basiertes Instrument entwickelt, das auf jeder vorstellbaren Oberfläche genutzt werden kann. Mogees nennt sich seine Erfindung und die Klangergebnisse sind durchaus beachtlich. Das Mikrofon registriert Entfernungen und die dazu analogen Schwingungen und wandelt die in vorgesampelte Sounds um. Spezielle Gesten lassen sich ebenfalls programmieren. Zamborlin plant die Software in naher Zukunft zu veröffentlichen. Solange müssen wir mit dem Video vorlieb nehmen, das ihr wie immer nach dem Klick sehen könnt.

Weiterlesen Mogees: Billiges Kontaktmikrofon macht aus jeder Oberfläche ein Instrument

Whaletone: Walfisch wird zum elektronischen Konzertflügel


Der polnische Designer Robert Majkut hat dieses Super-Piano namens Whaletone auf der Mailänder Designwoche präsentiert. Das futuristische Design erinnert, wie der Name vermuten lässt, an einen Wal und soll auf Kreuzfahrschiffen, Luxusyachten und natürlich fesch gestalteten Lofts seinen Platz finden. Im Inneren befindet sich die State of the Art des digitalen Klavierklimperns. Die Sounds stammen von Roland, 500 Sounds sind integriert, darunter edle Samplekisten von den 60ern-80ern. Ebenso lassen sich eigene, neue Sounds editieren. Optional kann ein CD-Player, V Piano-Kartenleser oder LED-Display integriert werden. Für besonders meditative Loungestunden können sogar Walgesänge mit den Tasten abgefeuert werden. Udo Jürgens und Richard Clayderman hätten ihre wahre Freude an diesem Klavier gehabt.



[Via Born Rich]

Weiterlesen Whaletone: Walfisch wird zum elektronischen Konzertflügel

Korg Wave Drum Mini: Tragbare Superbongo 2.0


Die Korg Wave Drum Mini ist der kleine Ableger der Korg Wave Drum und wurde kürzlich auf der NAMM und Musikmesse vorgestellt. Die Sounds fokussieren dabei auf Perkussion aus dem Mittleren Osten. Die Wave Drum Mini verfügt über einen integrierten Lautsprecher und ein großes anschlagdynamisches Pad. Die Besonderheit, mit einem Sensorclip lässt sich nahe jede Oberfläche als zusätzliche Triggerfläche ansteuern und mit einem weiteren Sound belegen. Tischkante, Fensterbank, Bettkante, Pappbecher, die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt. Für Lowkey-Perkussionisten mit Sicherheit eine spannende Sache. Im dritten Quartal soll es in die Läden kommen. Ein Preis ist noch nicht bekannt.

Weiterlesen Korg Wave Drum Mini: Tragbare Superbongo 2.0

LinnStrument bringt druckempfindliches Multitouch in die Musik (Video)



Altmeister Roger Linn scheint mit seinem Linnstrument ziemlich weit gekommen zu sein: das seit 2006 von ihm entwickelte Multitouchinstrument hat er jetzt in einem neuen Video vorgestellt. Die Oberfläche des sehr nach aktuellen Tablets aussehenden Geräts dient als eine Art Keyboardmatrix, auf der sich Klänge auch druckempfindlich spielen lassen, wie er im Video nach dem Break eindrucksvoll demonstriert.

[via De:Bug Musiktechnik]

Weiterlesen LinnStrument bringt druckempfindliches Multitouch in die Musik (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien