Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Flyer

Drohne entlaufen: Fluggerät per Flyer gesucht und gefunden


Wenn alles von der Amazon-Bestellungen bis zum Sixpack per Drohne geliefert wird und die Kinder statt Drachen Überwachungsflieger steigen lassen, dürfte dieser Fall aus Denver prototypisch sein: Mann spielt mit seinem neuen 2000-Dollar-Fluggerät, das eine 400-Dollar-GoPro-Kamera trägt, als der Vogel sich selbstständig macht und außer Sicht gerät und zu allem Überfluss versagt dann auch noch der zurück-zum-Start-Notknopf. Was tun? Dem Schema für entlaufene Katzen folgen und Zettel an Laternen hängen! Was in diesem Fall erfolgreich war, aber wohl auch nur, weil ein Lokalsender die Geschichte aufgriff und die Finderin das Gerät für "Regierungstechnik" hielt, mit der man keinen Schabernack treibt.

[via nerdcore]

Weiterlesen Drohne entlaufen: Fluggerät per Flyer gesucht und gefunden

Gerücht: HTC soll das neue Nexus 10 bauen


Wie die Nachrichtenseite Digitimes berichtet, sollen Google und HTC zusammen am nächsten Nexus 10 arbeiten. Interessant wäre diese Kooperation aus vielerlei Hinsicht. Steht es um den allgemeinen Finanzzustand des taiwanischen Elektronikkonzerns momentan ohnehin schon nicht besonders gut, konnte HTC auch nicht unbedingt mit erfolgreichen Tablets in der Vergangenheit aufwarten. 2011 kam das Flyer mit sieben Zoll großem Bildschirm, das aber genauso wenig durch die Decke ging, wie das größere (10") Jetstream. Seither zog sich HTC mehr oder weniger komplett aus dem Tablet-Geschäft zurück. Daher bleibt abzuwarten, ob und wann das neue Nexus 10 kommt. Tat sich Samsung mit dem bisherigen Modell doch auch schon schwer, das große Nexus-Tablet in großen Mengen unters Volk zu bringen.

Weiterlesen Gerücht: HTC soll das neue Nexus 10 bauen

Leak: HTC Puccini von AT&T taucht auf


Bitteschön: das ist HTCs Puccini das demnächst als erstes LTE-Tablet bei AT&T kommen soll. Quellen zufolge befindet sich das Android-Tablet gerade noch in der Testphase und sollte in nicht allzuferner Zukunft erscheinen. Specstechnisch gibt es bisher folgende Infos: 1,5 GHz Dual-Core Prozessor, 1 GB RAM, Honeycomb, 16 GB Speicher und ein 10.1-Zoll WXGA Touchscreen. Wann es bei uns kommt und was es kosten wird wissen wir noch nicht, halten euch aber auf dem Laufenden.

Weiterlesen Leak: HTC Puccini von AT&T taucht auf

Demnächst bei der Telekom: HTC Flyer und HTC 7 Pro

Noch diesen Monat sollen das Android-Tablet HTC Flyer und das Windows Phone HTC 7 Pro bei der Telekom erhältlich sein. Letzteres ist mit einer QWERTZ-Tastatur ausgestattet und subventioniert seit geraumer Zeit bei o2 zu haben. Das Flyer gibt es ebenfalls bei o2.

Weiterlesen Demnächst bei der Telekom: HTC Flyer und HTC 7 Pro

HTC: Daumen hoch für NFC, Tablets und Windows Phone


Der Europa-Chef von HTC, Florian Seiche, hat durchblicken lassen, dass es in den kommenden zwölf Monaten ein Smartphone mit NFC geben wird. Keine Überraschung, aber gut zu wissen. Im Gespräch mit Reuters (Artikel hinter dem Quelle-Link), stößt Seiche auch schon mal vorsichtig auf die Verkäufe des Flyer, dem ersten Tablet der Firma, an und sagt der neuen Geräte-Kategorie eine große Zukunft voraus. So eht er davon aus, dass Schulen in wenigen Jahren mehr Tablets als Bücher im Einsatz haben werden. Auch rosig sieht Seiche die Zukunft von Windows Phone, einer Plattform, der sich HTC auch in Zukunft widmen wird. Der Manager erhofft sich vor allem von Nokia einen Push, von der auch HTC profitieren werde. Wenn andere die Arbeit tun, hat man immer gut lachen.

Weiterlesen HTC: Daumen hoch für NFC, Tablets und Windows Phone

Los gehts: HTC Flyer ab heute erhältlich ab 499 Euro



Jetzt ist es soweit: HTCs 7-Zoll Android-Tablet Flyer ist in Europa ab sofort erhältlich, sowohl über den HTC Store (auch wenn da im Moment noch Vorbestellung steht), als auch im Einzelhandel. Die 3G-Variante mit 32 GB kostet 649 Euro, WiFi und 16 GB sind schon ab 499 Euro zu haben. Den kapazitiven Stylus, der jetzt Magic Pen heisst gibt es für alle Varianten dazu. Hier unser Preview des Vorserienmodells, die Pressemitteilung gibt es nach dem Break.




Weiterlesen Los gehts: HTC Flyer ab heute erhältlich ab 499 Euro

HTC Sensation: Engadget Deutschland Hands-On

Wir hatten heute Gelegenheit, uns das neue Flagship-Smartphone von HTC, das Sensation, genauer anzusehen. Mitte Mai soll das Dualcore-Handy in den deutschen Handel kommen, zunächst exklusiv bei Vodafone, dann auch bei anderen Mobilfunkern. HTC hatte das Android-Gerät vergangenen Dienstag in London erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Die technischen Eckdaten kurz zusammengefasst: 4,3"-qHD-Display (endlich!) mit einer Auflösung von 960x540p und Gorilla-Glas, Doppelkern-Snapdragon-Prozessor mit 1,2GHz 768MB RAM und 1GB interner Speicher, HSPA (14,4 Mbit/s), WiFi, GPS, Bluetooth 3.0, Gyrosensor, G-Sensor, Kompass, Näherungssensor, 8-Megapixel-Kamera mit doppeltem LED-Blitz und Videoaufnahme mit bis zu 1080p, eine zweite VGA-Kamera für Videotelefonie. Das Betriebssystem ist Android 2.3.3, also Gingerbread, gekoppelt mit HTC Sense 3.0, der neuen Version der Skin, die wir auf dem Flyer erstmals gesehen haben. Für den User bedeutet das: Apps können schon vom Lockscreen gestartet werden, auch Feeds aller Art lassen sich in schicker 3D-Animation begutachten, ohne das Smartphone tatsächlich zu entsperren. Auch integriert: HTC Watch, der Filmdienst, über den man Filme leihen und auch kaufen kann. Dieser Dienst soll bei uns im Juni starten, also mehr oder weniger zeitgleich mit der Markteinführung des Sensation. Um die Filme auch am heimischen Fernseher anzuschauen, dient der microUSB-Anschluss auch als HDMI-Ausgang.
Das Telefon ist natürlich schnell wie der Blitz im Umgang mit den Menüs etc., da greift der Prozessor sehr gut. Mit 148 Gramm ist es auch nicht zu schwer und das Design, vor allem das geschwungene Display-Glas, gefällt uns ausnehmend gut. Viel besser jedenfalls als das Desire HD, das Monster-Phone von HTC aus dem vergangenen Jahr. Ihr seht ein paar Vergleichsbilder in der Galerie. Ohne Vertrag wird das Telefon 599 Euro kosten.

Weiterlesen HTC Sensation: Engadget Deutschland Hands-On

HTC bestätigt Honeycomb für das Flyer, wann bleibt offen



Während des Tests unseres Flyer-Vorserien-Modells drängte sich die Frage auf, wann wohl HTC seinem Tablet mit dem Alleinstellungsmerkmal Stift- und Fingereingabe Honeycomb gönnen würde. Die Antwort steht nach wie vor in den Sternen, aber immerhin hat HTC nun auf Twitter verraten, dass sie "ein Honeycomb-Upgrade anbieten werden, wenn es verfügbar wird". Damit wäre dann - oder eher irgendwann - wohl die wichtigste Bedingung erfüllt, um das Flyer in der oberen Liga mitspielen zu lassen.

Weiterlesen HTC bestätigt Honeycomb für das Flyer, wann bleibt offen

Exklusiv: HTC Flyer Preview

2011? Jahr der Tablets, der iPad-Konkurrenz, das Jahr von Android, mit oder ohne 3D. Doch damit das passiert, müssen die Hersteller jetzt nicht nur ankündigen, sondern auch liefern. Und genau da sieht es aktuell ja noch ziemlich mau aus. Galaxy Tab, Optimus Pad, Xoom, Playbook? Coming soon. Auch der Marktstart vom HTC Flyer steht bei uns faktisch noch in den Sternen. Uns wurde jetzt ein Vorserienmodell zugespielt. Konkret handelt es sich dabei um eines der Geräte, die in Barcelona beim WMC auslagen und die, so unsere Quelle, noch per Hand montiert wurden. Die Hardware ist also noch nicht final. Ebenso werden an der Software noch letzte Details getweakt, das Gesamtpaket ist aber schon mehr als vorzeigbar. Wie macht sich das HTC Flyer? Lest unsere exklusive Preview hinter dem Break.

Weiterlesen Exklusiv: HTC Flyer Preview

Video: Microsoft und Asus lieben des Stylus vom Eee Slate



ASUS setzt zur großen Kampagne an, um gemeinsam mit Microsoft den Menschen die Vorzüge des Eee Slate mit Windows 7 nahezubringen. Das Tablet hat einen i5-Prozessor und ein 12,1"-Display und: lässt sich mit einem Stylus bedienen. Das war ja eigentlich vom Tisch, aber immerhin setzt HTC beim Flyer auch wieder auf den Stift. Die beispielhaften EInsatzgebiete gehen natürlich ans Herz, versprechen eine bessere Welt. Egal, ob das alles getürkt ist oder nicht. Popcorn bereit? Die Videos warten hinter dem Break.

Weiterlesen Video: Microsoft und Asus lieben des Stylus vom Eee Slate

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien