Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Festplatten

G-Technology überarbeitet mobile Festplatten


Ihr habt mobile Festplatten von G-Technology im Einsatz? Dann macht euch auf Update-Käufe gefasst. Der Hersteller hat die dünne G Drive mobile USB und die G Drive slim mit USB 3.0 ausgestattet und verbaut außerdem ab sofort Festplatten mit 7.200 Upm. Das bringt Geschwindigkeitszuwächse und die sind immer gut.

G Drive slim greift dabei auf ein Travelstar Z7K500 Laufwerk zurück, die einzige 7.200er-Festplatte mit einer Bauhöhe von lediglich 7mm. Maximaler Datendurchsatz: 125 MB pro Sekunde. Kapazität: 500 GB. Preis: 95 Euro

G Drive mobile USB 3.0 bietet einen Datendurchsatz von bis zu 136 MB/s, arbeitet ebenfalls mit einem Travelstar-Laufwerk (7K1000) und kostet in der 1TB-Variante 133 Euro.

Weiterlesen G-Technology überarbeitet mobile Festplatten

The Times They Are a-Changin: Drucker-Ensemble intoniert Bob Dylan



Dass sich alte Drucker, Modems und Festplatten für die Klangerzeugung eignen, haben wir schon einige Male gesehen. So aufwendig wie dieses Printer Orchestra von Brother waren die Projekte aber selten. Den großen Gassenhauer "The Times They're a-Changin" von Bob Dylan gibt das Elektroschrott-Ensemble zum Besten. Und wenn auch der Hauch vom romantischen Revoluzzertum ein wenig flöten geht, anschauen sollte man sich diese Performance trotzdem. Clip nach dem Break.

[Via The Awesomer]

Weiterlesen The Times They Are a-Changin: Drucker-Ensemble intoniert Bob Dylan

Windows 8 sei dank: Festplattenproduktion wieder auf Rekordniveau

Es ist endlich soweit, dass die Spätfolgen der Thailand-Flut überwunden sind. iSuppli hat neue Statistiken zur HDD-Produktion veröffentlicht, und die sehen endlich mal wieder gut aus. 524 Millionen werden dieses Jahr ausgeliefert, das sind über 20 Millionen mehr als letztes Jahr. Die Prognose sieht einen Anstieg bis mindestens 2016 vor. Dabei geht es allerdings nur um die in Rechnern verbauten Festplatten, externe Festplatten für andere Zwecke wurden nicht berücksichtigt. Der Grund für den Anstieg, neben einer erholten Produktion? Windows 8 treibt ab Oktober eine Menge neuer Rechner in die Läden. Die Preise sollen sich allerdings erst wieder gegen 2014 auf Vorflutniveau einpegeln.

Weiterlesen Windows 8 sei dank: Festplattenproduktion wieder auf Rekordniveau

MiniStation Air: Buffalo verpasst WiFi-Festplatte einen Akku

Kleine Netzwerk-Festplatten und Media-Server gehören mittlerweile fast zum guten Ton im Wohnzimmer, was aber wenn das Wohnzimmer der Camping-Ausflug ist oder aber die nächste Steckdose einfach zu weit weg ist? Die MiniStation Air von Buffalo mit einer Kapazität von bis zu 500 GB kommt mit integriertem Akku. Na bitte. Verschlüsselt wird via WPA2 und die Batterie soll mehrere Stunden halten. Und damit die Daten auch schnell auf die Festplatte gelangen, kommt die MiniStation Air mit USB 3.0. Der Preis steht noch nicht fest, die Platte kommt noch dieses Jahr bei uns in den Handel.

Weiterlesen MiniStation Air: Buffalo verpasst WiFi-Festplatte einen Akku

Weltgrößter Festplattenhersteller Seagate übernimmt LaCie



Nachdem Seagate im April 2011 bereits die Festplattensparte von Samsung gekauft hat, ist nun auch der Deal zwischen Seagate und LaCie abgeschlossen: In einer Pressemitteilung teilen die beiden Firmen mit, dass der US-amerikanische Festplattenhersteller die französische Konkurrenz übernommen hat. Wie schon im Mai angekündigt, sind 64,5 Prozent der LaCie-Aktien nun für 4,05 Euro pro Aktie in den Besitz von Seagate übergegangen. Damit wird LaCie mit rund 146 Millionen Euro bewertet. Falls Seagate in den kommenden sechs Monate seinen Anteil auf 95 Prozent erhöht, könnte der Preis noch auf 4,17 Euro je Aktie steigen. Den kompletten Pressetext findet ihr nach dem Break.

Weiterlesen Weltgrößter Festplattenhersteller Seagate übernimmt LaCie

Western Digital liefert My Book Thunderbolt Duo aus

Vielleicht bringt das ja den dringend benötigten Push für Thunderbolt. WD liefert das My Book Thunderbolt Duo jetzt aus. In gewohntem Design, mit bis zu 6 TB Speicher. Mehrere Festplatten lassen sich hintereinanderketten und tauchen dann auf dem Mac als nur ein externes Gerät auf. Die 6 TB kosten 700 Euro, für 4 TB werden 600 Euro fällig. Natürlich arbeiten in jedem Duo zwei Festplatten, einem RAID-Betrieb spricht also nichts entgegen ebenso wie der stressfreien Wartung und dem Austausch kaputter Laufwerke. Kommt natürlich hoffentlich nicht dazu. Die Pressemeldung hängen wir hinter dem Klick an.

Weiterlesen Western Digital liefert My Book Thunderbolt Duo aus

Western Digital sind die größten: Nach Ankauf von Hitachi Global Storage


Western Digital hat für 3,9 Milliarden Dollar und 25 Millionen zusätzlicher Aktien die auch noch mal knapp eine Milliarde wert sind, von Hitachi die Festplattensparte aufgekauft und ist damit jetzt größter Festplattenhersteller der Welt. Der Druck auf den Gesamtmarkt aufgrund der Flut in Thailand dürfte dabei sicherlich eine Rolle gespielt haben. Damit hat WD nun endlich Seagate überholt, die sie schon vor etwas über einem Jahr mal übernehmen wollten.

Weiterlesen Western Digital sind die größten: Nach Ankauf von Hitachi Global Storage

Western Digital ist größter Festplattenhersteller der Welt

Wieder ist ein Merger abgeschlossen. Western Digital hat die Speicher-Abteilung von Hitachi offiziell und wie geplant übernommen und ist damit der größte Festplatten-Hersteller weltweit. Seagate muss sich hinten anstellen. 3,9 Milliarden US-Dollar wurden bar bezahlt, hinzukommt ein Aktientausch im Wert von 25 Millionen Dollar. Bei Hitachi dürften die Korken knallen, ist man doch eine defizitäre Geschäftssparte los und verfügt gleichzeitig über rund zehn Prozent des neuen Boliden am Markt. Und zwei Manager sitzen auch noch im Aufsichtsrat. Um den Deal auch der europäischen Kontrollbehörde schmackhaft zu machen, muss sich Western Digital seinerseits noch von einigen Geschäftsbereichen trennen. Macht nichts, neue sind ja schon in Vorbereitung. Die Pressemeldung mit allen Details wartet hinter dem Klick.

Weiterlesen Western Digital ist größter Festplattenhersteller der Welt

Samsung schliesst 4.Quartal mit Rekordgewinn von 3,52 Milliarden Euro ab


Keine Frage, Samsung ist gerade extrem erfolgreich. Das vierte Quartal hat ihnen nicht nur einen Verkauf von 300 Millionen Handys gebracht, sondern - da sie das Festplattenbusiness an Seagate verkauft haben - auch noch auf dieser Seite einen Gewinn von knapp über einer Milliarde. Damit haben sie die Taschen gut gefüllt um auf der CES noch mal nachzulegen, selbst wenn es den Sparten der Chipherstellung und Displays nicht so gut geht. Wir sind gespannt.

Weiterlesen Samsung schliesst 4.Quartal mit Rekordgewinn von 3,52 Milliarden Euro ab

Seagates CEO spricht Klartext: Festplatten werden nach Flut in Thailand teurer



Die Flutkatastrophe in Thailand hat die Elektronik-Branche hart getroffen, Sony hat ordentlich zu knabbern, vor allem im Fokus jedoch die Festplatten-Branche: Gleich mehrere Hersteller fertigen hier HDDs oder sind auf Komponenten von thailändischen Zuliefern angewisen. So auch Seagate. CEO Steve Luczo hat sich jetzt gegenüber All Things D geäußert und ein düstere Prognose abgegeben. Bis mindestens Ende 2012 wird es laut Luczo Engpässe geben, erst 2013 soll wieder Normalbetrieb herrschen. Wenn nichts dazwischen kommt, versteht sich. Seagate und andere Hersteller können zwar reagieren und die weniger Teile verbauen; so ist zu erwarten, dass nur noch eine Platte mit höherer Dichte und lediglich zwei Lese/Schreibe-Köpfen anstatt zwei Platten mit insgesamt vier Köpfen in den Handel gehen: Eine Preissteigerung sei aber unabdingbar. Na dann.

[via The Verge]

Weiterlesen Seagates CEO spricht Klartext: Festplatten werden nach Flut in Thailand teurer

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien