Weiter zur Homepage

AOL Tech

Suchergebnisse für CES

Tschüss CES 2011!

Unsere US-Crew hat uns in den letzten Tagen rund um die Uhr mit Neuigkeiten aus Las Vegas versorgt. Jetzt beenden die Kollegen mit einem lachenden und einem weinenden Auge ihr anstrengendes Leben im riesigen Überraschungsei CES und dem gemütlichen Engadget-Trailer und verabschieden sich mit ein paar Messebildern aus Sicht der Engadget-Redaktion. Tausend Dank von unserer Seite! ...

Palm: Neue Produkte zur CES?

Am 7. Januar wissen wir mehr. Palm hat Einladungen zur CES-Pressekonferenz verschickt. Wir hoffen ja inständig auf eine Erweiterung des webOS-Handy-Portfolios, das dann bitte auch zeitnah bei uns in Europa verfügbar ist. Dieses Jahr hatte Palm auf der Elektronik-Messe sowohl ihr eigenes OS, als auch das Pre angekündigt und damit für ordentlich Bambule gesorgt. ...

CES: Neue Camcorder von Panasonic

Auch, wenn die Pressekonferenz von Panasonic auf der CES noch gar nicht stattgefunden hat ... zwei neue Camcorder konnten es nicht länger aushalten und sind im Pressezentrum gesichtet worden. Das Einsteiger-Modell SDR-H80 kommt mit 60GB-Festplatte, einem 2,7"-LCD-Display, SD-Aufnahme, Gesichtserkennungs-Software und Bildstabilisatoren. Da ist der HDC-TM300 schon viel attraktiver: 9,15 Megapixel, das heißt volles HD, 32GB-Festplatte, SD-SDHC-Kartenslot, MPEG-4-AVC/H.264-Aufnahme und 5.1-Sound. Preise und Verfügbarkeit dann zur Pressekonferenz. ...

Runderneuertes MSI Wind U160 zur CES

Nach dem Wind U135 und dem Wind U130 wird es zur CES das komplett runderneuerte 10-Zoll Netbook MSI Wind U160 geben, das dritte von MSI mit dem neuen Pine Trail aka N450 Atom. Viel mehr ist specseitig noch nicht zu erfahren, außer dass die Batterie jetzt über 10 Stunden halten soll (was am stromsparenderen Pine Trail liegen dürfte) und das Wind U160 ab 350 Dollar (ca. 245 Euro) zu haben sein wird. Mehr Details dann spätestens zur CES... ...

CES 2011: Engadget Show jetzt im Livestream!

Zum allerersten Mal gibt es die Engadget-Show jetzt live von der CES, inklusive Videostream und Chat. Also nichts wie hin (nach dem Quelle-Link), im Live-Chat könnt ihr gleichzeitig auch euren Senf dazugeben. Viel Spass!...

Liveblog: Samsungs Keynote auf der CES 2013

Am zweiten offiziellen CES-Tag gibt es eine Keynote von Dr. Stephen Woo, President of Device Solutions Business bei Samsung, wir sind gespannt was genau er präsentieren wird. Es sind bereits ein paar Tablets, Laptops und Smartphones auf der Bühne, und jetzt geht es hier los mit dem Liveblog unserer US-Kollegen....

NVIDIAs CES-Event jetzt online (Video)

NVIDIA hat gestern auf seinem Special Event zur CES so einiges vorzustellen gehabt, was ihr jetzt ungekürzt und in ganzer Pracht nochmal im Video sehen könnt. Die neue kompakte Spielkonsole Project Shield ist dabei und natürlich auch der neue Tegra 4, der sie antreibt, nebst allem anderen, was der Chiphersteller an Neuigkeiten zu bieten hat. Video nach dem Quelle-Link....

CES 2010: MSI Projektor-PC-Konzept

MSI zeigt an der CES ein optisch zumindest recht interessantes Konzept für einen Projektor-PC. Er projiziert HD-Video mit einer einem Mini-Projektor entsprechenden Qualität an die Wand - und verbirgt unter der geschwungenen Hülle einen PC und ein DVD-Laufwerk. MSI will dem Gerät für die Benutzung im Wohnzimmer ausserdem noch eine kabellose Maus und eine Tastatur beifügen. Ein Nettop an einen Projektor anzuschließen scheint uns allerdings auch keine allzu große Herausforderung zu sein... ...

Crapgadget CES 2010: das Beste vom Schlimmsten

Hier kommt die Nominierung der sechs grausigsten Tiefpunkte der CES 2010, ausgewählt von denjenigen, die sich vor Ort umgesehen und gelitten haben. Wobei es dieses Jahr viel weniger Crapgadgets gegeben haben soll als im Jahr zuvor. Seltsam. In der Galerie seht ihr: 1. Eisbären-TV, 2. The Phubby fürs Handgelenk, 3. Moneuals 45 000 Dollar teurer HTPC, 4. The Fingerist Gitarren-App fürs iPhone, 5. Gimme Tunes Lautsprecher-Highheels, 6. Goscam Chinas DV für die Polizei...Wer mehr Details braucht, klickt auf den jeweiligen Lesen-Link. Lesen: Eisbären-TV, the Phubby, Moneual HTPC, The Fingerist, Gimme Tunes, Goscam Chinas DV ...

Engadget-Magazin Distro: CES 2013-Preview

Wie jedes Jahr werden unsere Kollegen kommende Woche in Las Vegas unermüdlich für uns die CES (International Consumer Electronics Show) durchstreifen. Was für Gadgets sie dort zu sehen - oder auch nicht zu sehen - erwarten, könnt ihr in der neuesten Ausgabe unseres englischsprachigen Online-Magazins Distro lesen. Ab dem 8. Januar, wenn die gigantische Elektronikmesse ihre Tore öffnet, wird Distro für die Zeit der überbordenden News sogar täglich erscheinen. Download im Format eurer Wahl hier, neu jetzt auch als Windows 8-App: Distro Issue 72 PDF Distro in the iTunes App Store Distro in the Google Play Store Distro in the Windows Store Distro APK (for sideloading)...

Ab morgen: Engadget live von der CES

Unsere US-Kollegen haben groß aufgebaut, damit sie und wir euch in den nächsten Tagen von der CES berichten können: Interviews mit den Größen der Tech-Branche im Livestream, diverse Podcasts und natürlich Hands-Ons mit den neuen Gadgets, die im Las Vegas Convention Center ab Dienstag dem großen Publikum gezeigt werden. Noch sehen der auf dem Parkplatz aufgebaute Trailer und der Stand recht verwaist aus, was daran liegt, dass der Schneesturm „Hercules" gerade die Ostküste heimsucht und auch den Flugplan kräftig durcheinanderwirbelt. Ab Montag sollten dann alle unsere Kollegen vor Ort sein, und dann geht´s los. ...

CES 20210: Andy Rubin über Multitouch in Android

Vorgestern hat Engadget-US festgestellt: Google hasst Amerika. Der Grund: ein Nexus One, welches bei Heise die Runde machte, kam beim Zoomen mit Zwei-Finger-Gesten klar - was in den USA bisher nicht der Fall ist. Joshua Topolsky hat es sich nun nicht nehmen lassen, an der CES Andy Rubin mit der Frage nach dem fehlenden Multitouch zu konfrontieren: "Das nennt ihr Superphone - 3,7-Zoll großer kapazitiver Bildschirm, aber kein Keyboard und kein Multitouch. Ausserhalb der USA aber funktioniert Multitouch. Warum nicht in Amerika?" Andys Antwort: "Es geht hier nicht um Amerika gegen ausserhalb Amerikas. Es ist eine Entscheidung, die auf dem OEM (Erstausrüster)-Modell beruht. Ich persönlich mag keine zweihändige Bedienung....es gibt keine Verschwörung". Was eigentlich nichts erklärt, denn warum sollte der Produzent Multitouch ausschließen, wenn er nicht dazu angeleitet wurde. Und Herr Rubins persönliche Vorlieben werden doch wohl keine Rolle gespielt haben...oder doch?...

CES 2013: AfterShokz kündigt Knochenschall-Kopfhörer an

Was ihr oben auf dem Foto sieht, ist keine verkehrt herum getragene Sonnenbrille, sondern ein Kopfhörer. Er funktioniert per Knochenleitung, auch Knochenschall genannt. Etwas ähnliches haben wir hier zwar auch schon gesehen, aber nie in Form von Bluetooth-Kopfhörern. Die AfterShokz Bluez übertragen die Schwingungen durch die Schädelknochen, ohne den Umweg über das Mittelohr zu gehen. Der Clou dabei ist, dass man dank dieser Technik, die auch bei Hörgeräten eingesetzt wird, gleichzeitig die Musik und die nahende Straßenbahn hört. Die Bluez sollen im Januar auf der CES vorgestellt werden. Vorbestellen kann man sie, zumindest in den USA und Kanada, für 100 Dollar aber schon jetzt, der Ladenpreis soll später bei 120 Dollar liegen. Pressebericht nach dem Break....

LG: 7 neue GoogleTV-Modelle zur CES

Als kleines Vorabgeschenk kündigt LG pünktlich zu Weihnachten sieben neue Fernseher an, die allesamt mit GoogleTV ausgestattet sind. Die GA6400-Serie kommt mit 42"-, 47"-, 50"-, 55"- und 60"-Modellen und wird durch zwei neue Cinema Screens der GA7900-Serie in 47"- und 55"-Größen komplettiert. Alle Displays werden mit einer neuen Version der Magic Qwerty Remote ausgeliefert und nutzen neben der Tastatur auch Googles Spracherkennung. Preise und Verfügbarkeiten werden dann hoffentlich zur CES nachgereicht. PM und ein weiteres Bild hinter dem Klick....

CES 2010: Ears-On kabelloser Kopfhörer Sennheiser RS170

Die Kollegen von US-Engadget haben bei der CES eigentlich besseres zu tun, als sich kabellose Kopfhörer aufzusetzen. Da das RS170-Modell von Sennheiser für den CES Innovation Award ausgewählt wurde, gaben sie ihm trotzdem die Ehre und stellen fest: die Isolierung gegen Geräusche von aussen - und an der CES herrscht ein beträchtlicher Radau - ist hervorragend. Der Sound stimmt wohl ebenfalls, und an dem Preis von ca. 170 Eúro gab es auch nichts zu meckern. Die Specs findet ihr nach dem Quelle-Link. ...

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien