Weiter zur Homepage

AOL Tech

Suchergebnisse für Brabus

Brabus iBusiness - mobiles Hightechbüro mit 750 PS

Vom Bottroper Edeltuner Brabus gibt es jetzt den mit Technik voll gestopften Brabus iBusiness auf Basis des Mercedes-Benz S600. Es ist nicht nur ein Auto zum gefahren werden sondern auch ein Multimedia-Büro mit einem zentral verbauten 15,2-TFT-Schirm im Font. Das ist aber natürlich nicht alles. Mit im Lieferumfang sind zwei iPads mit Tastatur und Maus, ein iPod touch mit 64GB Speicher und ein Apple mini, der im Kofferraum quasi Media-Kontrollzentale spielt. Ins Internet geht es per HSDPA oder UMTS. MIt den beiden iPads lassen sich das komplette Brabus Multimediasystem steuern, so wie das Mercedes-eigene COMAND-System für Radio, Navi und Telefon. Dass unter der Haube ein V12 mit 750 PS, 1350 Nm Drehmoment mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 340km/h röhrt, dürfte den Käufer wahrscheinlich weniger interessieren, der sitzt ja hinten drin. Der iBusiness wird auf Bestellung gebaut. [Via Born Rich] ...

2010 Brabus Viano Concept Car - Mercedesbus für Paris Hilton

Warum, fragen wir uns, müssen diese aufgebrezelten Tuning-Karren dann doch fast immer hässlich und geschmacklos sein? Egal, das 2010 Brabus Viano Concept Car ist (mal abgesehen vom betont unspektakulären Äusseren) durchaus einer Paris Hilton würdig: cremefarbenes Leder, abgeschmeckt mit rosemetallicfarbenen Einlagen. Und die Karre ist mit ganz viel Technik ausgestattet: 32-Zoll LCD-Bildschirm (mit Splitscreenfunktion, um die Bilder der diversen externen Videokameras zu zeigen), zwei Sony VAIO Laptops, W-LAN via UMTS, TV-Tuner, Dolby Surround Sound System, Playstation 3, Kühlschrank, Nespresso-Maschine und sogar ein Vertu Constellation. Und vollkommen übermotorisiert ausserdem: mit 450 PS und 250 km/h. [Via Likecool]...

Das schnellste Büro auf vier Rädern: Brabus iBusiness 2.0 für Mercedes S-Klasse

Nicht nur Apple kam mit einem Update des iPad. Der deutsche Autotuner Brabus nimmt das zum Anlass seinem iBusiness-System ebenfalls eine 2 vor der 0 zu verpassen. Für die aufgebrezelten S-Klasse-Limousinen gibt es nun also das iPad 2 dazu, mit dem nicht nur das On-Board-Entertainment-System vom Fond aus gesteuert werden kann, sondern auch das S-Klasse COMAND System für Radio, Navigation und Telefon. Die Turbobüros kommen zudem mit Apple Bluetooth-Tastaturen inkl. Dock und einem 15,2-Zoll TFT-Display in der Mitte neben zwei weiteren Screens, die in der Kopflehne integriert sind. Weitere Geräte wie Digitalkameras lassen sich an die USB-Ports des Mac mini anschließen, die Musik kommt aus einem iPod touch mit 64 GB. Der Sound kommt entweder aus der Autoanlage oder auf Sennheier NoiseGuard-Kopfhörern. Vor allem die Videokonferenzfunktion des iPad2 dürfte hierfür mobile Manager interessant sein. Zwar kann das iBusiness 2.0 System in jede Mercedes S-Klasse von S350 - S65...



Die Neusten Galerien