Skip to Content

AOL Tech

Recent Comments:

BlackBerry Z10 im ersten Hands-On (Video) {Engadget Germany}

Jan 16th 2013 4:33PM @Ruedi
Ich glaube nicht. Blackberry hinkt mindestens (großes Leider) noch 1-2 Jahre hinterher. Die Zahl der Apps lässt zu wünschen übrig, die Programmierung der Apps ist bei weitem nicht so leicht wie bei Android oder IOS. Und aktuell ist dies nur ein aufspringen auf den Zug der schon fast abgefahren ist.
Ich HOFFE Blackberry schafft es auch neue Innovationen einzubringen, wie Sicherheit, wie Verschlüsselung und ähnliches um im Business Alltag mehr punkten zu können, im Prinzip erwarte ich mir von Blackberry wieder zu den Wurzeln zu gehen wie es vor Jahren mal war, als Push nachrichten noch was neues war und Sicherheit im Handy fremdwörter waren, damals da war Blackberry innovativ. Doch heute müssen die Entwickler gas geben um nicht nur hinterherzulaufen.

Meiner Meinung nach muss das Blackberry Entwickler Team nicht "nur" Touch und schick machen sondern innovationen zeigen die die anderen nicht haben. Und anzufangen wäre beim Thema Sicherheit, Zertifikate usw... Da ist noch großes Potential.

Art

Deutsche Telekom: 4G-Technik des neuen iPad hat hierzulande "keinen Nutzen" {Engadget Germany}

Mar 10th 2012 11:58AM Selbst wenn das neue Ipad die notwendigen LTE Frequenzen hätte, wäre es für 99% der Nutzer kein Nutzten,
denn aktuell gibt es nur einen Datentarif der Telekom für 75,- EUR im Monat welcher LTE bis 100Mbit erlaubt, und wie schon gesagt 99% der Nutzer werden ehr nicht bereit sein dies zu zahlen.
Selbst die geringeren Tarife mit 42Mbit und 21Mbit sind um ein vielfaches zu teuer für die meisten Nutzer und wer das iPad mit einer Multisim nutzt zu seinem Standardvertrag kommt eh nicht in den Genuss von höheren Geschwindigkeiten als 7,2Mbit.

Der netzausbau ist einfach zu teuer und zu langsam, dass es nichts ausmacht das das iPad keine deutsche LTE Frequenz unterstützt!

Die verantwortlichen bei der Telekom sollten ehr darüber mal nachdenken den Nutztern die HSPA+ und DC-HSDPA mit 21 bzw. 42 Mbit zugänglich zu machen zu akzeptablen Preisen und nicht 40-70,- EUR im Monat dafür zu verlangen und dann noch eine drosselung nach 200MB - 1GB zu veranlassen!

Solange das Telekom und Co nicht ändern wird niemend einen wahren Nutzten von höheren Geschwindigkeiten haben.

Arthur

Profile

No Profile Found

Activity

Engadget Germany
2 Comments

Mehr bei AOL Computer: News | Viren & Sicherheit | Ratgeber | Quiz | Tests | Downloads

Sitemap | Copyright | Jugendschutz | Impressum | Datenschutz | Verstoß melden

© Copyright AOL Deutschland 2011 - Alle Rechte vorbehalten