Weiter zur Homepage

AOL Tech

Nokias Prototyp-Tablet von 2001 im N-Gage-Stil


Jeder weiss dass Apple das Tablet nicht erfunden hat und auch Nokia war anscheinend schon recht früh dabei, ein eigenes zu entwicklen. Dieser Prototyp stammt von 2001 und ist in einem Interview des finnischen Senders ISTV mit Esko Yliruusi (hier) zu sehen, der zwischen 1996 und 2001 für Nokia als Datenkommunikationsspezialist gearbeitet hat und an der Entwicklung beteiligt war. Sieht schwer nach N-Gage aus und ist natürlich deutlich dicker als Tablets heutzutage, ausserdem hat es nur ein monochromes Display, kommt aber schon mit eigenem Ausklappständer.

[via Übergizmo]

Weiterlesen

Schmutzige Tablet-Wäsche: Samsung soll bei Verkaufszahlen kreativ übertrieben haben



Laut Dokumenten die im Laufe des Patentstreits zwischen Apple und Samsung aufgetaucht sind und die Apple irgendwie aus einem Internen Samsung "Top Secret" Memo haben will, soll der Verkaufsstart von Galaxy Tabs im Jahr 2011 alles andere als sensationell gewesen sein. Damals wurde an diversen Stellen verkündet, dass Samsung innerhalb von nur 6 Wochen Anfang 2011 zwei Millionen Tablets verkauft hatte, was kurz darauf in "ausgeliefert" umgemünzt wurde. Sensationsmeldungen über iPad-Killer waren dennoch die Folge und die Android-Dominanz auf dem iPad-Markt endlich zum greifen nahe. Die Samsung-eigenen Zahlen sagen jetzt aber, dass sie im gesamten Jahr 2011 nur eine Millionen Tablets verkauft haben. Damals ein noch geringerer Anteil am Gesamtmarkt als die mittlerweile völlig verschwundenen Nooks. Das diese Info jetzt im Laufe des Prozesses zwischen Apple und Samsung zu Tage kommt, dürfte Apple im Prozess bestenfalls eine schadenfreudige Randnotiz bescheren, macht sie allerdings nicht wesentlich substantieller. Es gilt einfach immer: sensationelle Verkaufszahlen sind mit Vorsicht zu genießen. Mittlerweile soll Samsung aber bei einem Marktanteil von 19% liegen und 37 Millionen Tablets im letzten Jahr verkauft haben, während Android tatsächlich mit über 60% Marktanteil endlich dominiert. Es hat nur einfach etwas länger gedauert.

Weiterlesen

Office für iPad schon mit 12 Millionen Nutzer

SONY DSC



Voller Erfolg für Microsoft. Schon 12 Millionen Nutzer hat das frische Office für iPad in nur einer Woche geangelt. Die wichtigere Zahl bleibt allerdings nach wie vor unklar: Wie viele neue Office 365 Abos haben sie damit generieren können, denn das ist ja das Businessmodell des Umsonstdownloads. Auch Microsoft selber gibt hierüber keine Auskunft, sie sind nur einfach glücklich über das Interesse an Office für das iPad und verkünden es auf Twitter, wo sonst?

Weiterlesen

HTC One M8 als Tablet? Aber bitte doch (Video)


Das M8 als Smartphone ist uns seit letzter Woche bereits sehr ans Herz gewachsen, gerne auch in der Windows-Version. Aber als Tablet? Waren wir nicht drauf gekommen. Zum Glück liefert Hasan Kaymak jetzt das entsprechende Konzept. Mit den größten Boomsound-Lautsprechern aller Zeiten, LTE, einem 8,9"-Display und auch der Duo Camera. Daumen hoch, auch wenn das Tablet in dieser Ausstattung wohl zu teuer wäre, um als Nexus-Gerät durchzugehen. Video gleich hier um die Ecke.

Weiterlesen

Leak: Galaxy Tab 4 10.1 gesichtet



Bislang sind es zwar nur gerenderte Bilder, aber auf @evleaks ist eigentlich immer Verlass. Es wird also wohl in Kürze ein Galaxy Tab 4 10.1 zusätzlich zum diese Woche schon geleakten Tab 4 7.0 geben. Beide als Konkurrenz für die teureren Pro-Varianten von Samsung. Die Spezifikationen sind natürlich noch Gerücht, aber man rechnet mit einem 1,2GHz Quad-Core Snapdragon 400, 1,5GB RAM, 16GB Speicher und 3MP Kamera. Android 4.4 versteht sich. Auf den Bildern ist ein Datum, der 24. April, was auf ein Release deuten könnte.

Weiterlesen

Padfone X: Spezifikationen aber immer noch kein Releasedate



AT&T hat die Spezifikationen des neuen Padfone X von ASUS verraten. Der Smartphone-Teil hat eine Auflösung 1920x1080 auf einem 5-Zoll Display mit 13 Megapixel Kamera und 2 Megapixel für vorne, das Tablet selbst kommt mit der gleichen Auflösung und eigener 1 Megapixel Kamera. KitKat, 2,3GHz Qualcomm Snapdragon 800, 16GB Speicher, microSD, 2GB RAM sind die restlichen Spezifikationen. Beide Teile haben eine eigene Batterie, das Smartphone 2.300mAh und das Tablet 4.990mAh. Der Preis steht nach wie vor in den Sternen.

Weiterlesen

Volks-Tablet von Trekstor und Bild geht in die nächste Runde


Nach der ersten gemeinsamen Aktion im Oktober 2013 kooperieren Trekstor und Bild.de erneut und legen ein weiteres "Volks-Tablet" auf. Bis zum 3. Mai ist das 10,1"-Gerät für 199 Euro erhältlich, das dann doch verdammt diesem Tablet hier ähnelt, jedoch mit geringfügig weniger Geschwindigkeit im Vierkern-Prozessor daherkommt. Ausgeglichen wird dieses Manko mit drei Monaten Umsonst-Zugang zu BILDplus Digital, Bundesliga inklusive.

Der Prozessor kommt von MediaTek, die Grafik besorgt eine Mali400-GPU. Eine SIM-Karte lässt sich ebenfalls einlegen.

Weiterlesen

Aufgetaucht: Neues 7"-Tablet von Samsung mit Telefoneinheit


Wo wir es ja heute bereits von Leaks hatten: Hier kommt noch einer. Geht es nach @evleaks, ist das hier das neue Galaxy Tab 4 7.0 von Samsung. Über die Spezifikationen liegen noch keine Informationen vor, interessant ist jedoch, dass das 7"-Tablet offenkundig über eine Ohrmuschel verfügt, es also zumindest eine Version geben wird, mit der man auch ganz klassisch telefonieren kann. Hinter dem Klick noch ein Bild der weißen Variante: ohne den Lautsprecher für das Ohr.

Weiterlesen

Scharf schießen im Wellness-Bereich: Samsungs Werbespot für das Galaxy Tab Pro (Video)



Um die Verkäufe der neuen Tablets anzukurbeln, zeigt Samsung in einem aktuellen Werbespot für das Galaxy Tab Pro, wie ganz normale Menschen in ganz normalen Situationen mit Samsung-eigenen ganz normalen Features die anderen ganz normalen Tablets (iPad, Surface) ausstechen können. Macht es euch bequem, klickt das Video an und lernt, warum Multitasking auch für Soccer Moms auf der Schwimmhallen-Liege wichtig sein kann.

Weiterlesen

Gerücht: Apple mottet 12 Zoll großes iPad ein


Bye-bye Riesen-iPad? So richtig daran glauben wollten die meisten zwar eh nie. Aber in der Gerüchteküche brodelte das 12 Zoll-iPad aka iPad Pro immer wieder hoch. Im Januar war gar von einem Vorstellungstermin im kommenden Herbst die Rede. Die Digitimes - als Quelle allerdings mäßig vertrauenswürdig - berichtet nun, dass Apple die Pläne für ein großes iPad zurückgestellt hat. Grund sei, dass große Tabets generell mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben, weil sie mit den existierenden Ökosystemen nicht wirklich kompatibel sind.

[Via macrumors]

Weiterlesen

Xiaomi bringt MIUI für Tablets, Beta verfügbar für neues Nexus 7


Xiaomi hat noch kein Tablet im Portfolio, veröffentlicht jetzt aber sein tabletfreundliches MIUI Android ROM. Es ist als Beta für das Nexus 7 2013 erhältlich. Laut Xiaomi handelt es sich nicht nur um eine aufgebrezelte Version von MIUI V5, sondern um eine „brandneue Architektur" mit entsprechendem Inhalt - inklusive Apps, System-Menü und neuen Screen-Animationen, die für beide Bildschirmausrichtungen optimiert sind. Weiter teilt CEO Lei Jun mit, dass sich Interessenten melden sollen, die ihre Geräte mit MIUI ausliefern wollen. Das gab es bisher so nicht für Hardware, die nicht von Xiaomi stammt. Was natürlich nicht bedeutet, dass Xiaomi keine Tablets in der Pipeline hat.

Wer ein neuen Nexus 7 besitzt und es wagen will, findet den 278MB schweren Download hier auf der MIUI-Webseite.

[Via Lei Jun (Sina Weibo) (1), (2)]

Weiterlesen

Noch bis morgen 22 Uhr: Amazon Kindle Fire HD für 79 Euro


Heute ist Fire-Tag bei Amazon. Konkret es es um das kleine Tablet Kindle Fire HD. 129 Euro werden normalerweise für die 8GB-Version fällig: Bis höchstens Montag Abend um 22 Uhr sind es lediglich 79 Euro. Dafür muss man aber auch Werbeeinblendungen in Kauf nehmen. Will man das nicht, kostet das Tablet 94 Euro. Für die 16GB-Variante werden 109 bzw. 124 Euro fällig. Wer Interesse hat, sollte schnell zugreifen.

Weiterlesen

Tablet-Markt kühlt sich ab, dieses Jahr unter 20% Wachstum



Laut den Analysten von IDC ist das irre Wachstum auf dem Tablet-Markt, das 2013 noch 51,6% Zuwächse brachte, dieses Jahr nicht mehr zu halten. Sie haben ihre Prognosen für das laufende Jahr sogar nach unten korrigiert und rechnen für 2014 nur noch mit einem Wachstum von 19,4 Prozent. Die Erklärung ist eigentlich einfach. Langsame Sättigung und auch im Preisniveau ändert sich nicht mehr so radikal was. Die Preise sanken in den letzten Jahren um 18,3% (2012) bzw. 14,6% (2013), für 2014 wird nur noch eine Reduzierung um 3,6% erwartet. Letztendlich eine Folge des Marktes der länger haltende und preislich höher angesetzte Tablets langsam doch bevorzugt.

Weiterlesen

Lenovo rudert zurück: Doch keine Special Edition Smartphones von Ashton Kutcher


War wohl nix: letzte Woche hiess es noch, Ashton Kutcher würde in Zusammenarbeit mit Lenovo demnächst mit seinen eigenen Special Edition-Smartphones ums Eck kommen, jetzt hat Lenovos Chef für externe Kommunikation Ray Gorman das dementiert. Pocket-Lint gegenüber sagte er, dass die Vereinbarung mit Kutcher "nur für Tablets gilt, nicht für Smartphones". Kutcher hatte an der Entwicklung der kleineren Yoga-Serie mitgearbeitet und wird wohl auch in Zukunft weiter für Lenovo an neuen Tablets tüfteln.

Weiterlesen

Tablets: Android hat iOS 2013 überholt, sagt Gartner


Die Marktvorhersager von Gartner waren sich mal sicher, dass es bis 2015 dauern würde, bis Android die Apple-Dominanz auf dem Tablet-Markt knackt - Pustekuchen sagen dazu jetzt die Marktbeobachter von Gartner, der Drops ist bereits gelutscht: Laut der detaillierten Auswertung der Tablet-Verkäufe des Jahres hatte Android nämlich bereits 2013 mit einem Marktanteil von 61,9 Prozent die Nase deutlich vor iOS mit nur noch 36 Prozent. Auf Platz 3 kommt dann übrigens nach wie vor Windows, wobei sich Microsoft mit einer Verdoppelung des Marktanteils als Gewinner fühlen darf - auch wenn das immer nur noch 2,1 Prozent sind. Den größten Hüpfer unter den Herstellern kann derweil Samsung verbuchen, nach 8.583.146 verkauften Tablets 2012 waren es 2013 stattliche 37.411.921 Stück, was eine Steigerung um mehr als 336 Prozent bedeutet.

Weiterlesen

Nächste Seite »



Die Neusten Galerien