Weiter zur Homepage

AOL Tech

Mobile Orchestra: 30 Jahre Handys im Ensemble



Der koreanische Netzbetreiber SK Telecom macht nun seit 30 Jahren im Bereich Mobilnetz und feiert das mit einer Kampagne. So wurden viele, viele alte Handys zusammengebracht, um den Jingle der Firma mit alten Ringtones nachzuspielen. Fertig ist das Mobile Orchestra. Sehr putzig und ziemlich funky, ehrlich. Video nach dem Break.

Weiterlesen

Street View in Italien: Google zahlt eine Million Euro Strafe


Street View beschert Google immer wieder mal Geldstrafen - zuletzt berichteten wir über das unrechtmäßige Sammeln von WLAN-Daten in Südkorea, das auch schon in Deutschland und Frankreich Bußen nach sich zog. Auch in Italien hat sich Google nicht an die Datenschutzauflagen gehalten und musste deswegen eine Million Euro bezahlen, berichtet nun Reuters. Die Gründe: Die Menschen wurden nicht ausreichend auf kommende Street-View-Aufnahmen hingewiesen, und die Google-Fahrzeuge waren nicht deutlich als solche zu erkennen. Der Konzern soll prompt reagiert und die geforderten Maßnahmen wie die Ankündigung via lokale Medien eingeführt haben.

Weiterlesen

f8: Facebook-Entwicklerkonferenz am 30. April



Mark Zuckerberg selbst wird die Konferenz mit einer Keynote eröffnen. Die f8 findet zum ersten Mal seit 2011 statt und will in über 20 Sessions Entwicklern beim App-Design, aber auch beim Monetarisierungs-Prozess unterstützen.

Eine Übersicht zu den Veranstaltungen gibt es hier, Zuckerbergs Eröffnungsrede wird zudem gestreamt, den Link reichen wir zeitnah nach.

Weiterlesen

Canonical stellt eigenen Cloud-Service Ubuntu One ein


In einem Blog-Eintrag hat CEO Jane Silber die Pläne verkündet, nicht länger mit Dropbox und Co. konkurrieren zu wollen und sich stattdessen lieber auf die Weiterentwicklung des Betriebssystems zu konzentrieren. Die nötigen Investitionen seien einfach zu hoch. Am 30. Juli werden die Server abgeschaltet. Das betrifft nicht nur Dateien im herkömmlichen Sinne, sondern auch den von Canonical angebotenen Streaming-Service für Musik: 20 GB stellte das Unternehmen bislang zur Verfügung, um die eigene Sammlung zu parken und auf die unterschiedlichsten Endgeräte zu streamen.

Neue Account-Anmeldungen werden ab sofort nicht mehr angenommen. Wer den Dienst nutzt, muss seine Daten bis Ende Juli woanders unterbringen. Kunden, die für ein Jahr im Voraus gebucht haben, werden entsprechend entschädigt.

Weiterlesen

Kleine Geräte, keine Kosten: Microsoft beendet Windows-Lizenzgebühren


Dass Microsoft die Lizenzgebühren für Windows und Windows Phone senken, bzw. ganz einstellen will, begleitet uns als Gerücht schon eine ganze Weile, nun ist es offiziell. Telefon, Tablets mit Displays unter 9" Größe und noch kleinere Gadgets können von Herstellern zukünftig umsonst mit dem Microsoft-Betriebssystem bespielt werden. Ein großer Schritt für Redmond und ein Unternehmen, das einen Großteil seines Umsatz mit Software-Lizenzen macht. Wir sind gespannt auf die Auswirkungen, gerade im Smartphone-Bereich.

Weiterlesen

Alte Rechner sind Schuld: Facebook bleibt konservativ im Design


Das aktuelle Desktop-Design von Facebook ist nicht das, was Zuckerbergs Team eigentlich gerne live geschaltet hätte. Dieser Teil der Geschichte gilt als sicher, spekuliert wird jedoch über die Gründe, warum das Design nicht ausgerollt wurde. Facebook selbst meldet sich nun zu Wort.

Dustin Curtis, Designer und Inhaber der Publishing-Plattform Svbtle, berichtet in einem Blog-Eintrag über seine Sicht der Dinge: Es hätte sich nicht gerechnet. Mit den großzügigen Bildern fühlten sich Test-Nutzer so wohl im Newsfeed, dass alle anderen Seiten nicht oft genug angesteuert wurden: das eigene Profil und Veranstaltungshinsweise zum Beispiel. Ergo hätte Facebook so nicht genug Werbung verkaufen können und legte das Design auf Eis.

Stimmt nicht, sagt Facebook. Produkt-Designern Julie Zhuo schreibt, dass das ambitionierte Design auf älteren Rechnern, erwähnt werden ausdrücklich Nebooks, nicht gut genug gelaufen sei und Nutzer außerdem zu wenig Informationen auf den kleineren Displays im Blick gehabt hätten. Geld hätte man mit dem Design extrem gut verkaufen können.

Weiterlesen

Lenovo will die Marke Motorola ausbauen


Die Wirtschaftswoche hat mit Lenovo-Chef Yang Yuanqing gesprochen: Er hat angekündigt, dass das chinesische Unternehmen die Marke Motorola in den traditionell starken Motorola-Märkten USA und Westeuropa ausbauen möchte. Das Magazin spricht von einer „Huckepack-Strategie": Lenovo plant demnach, im Westen eigene Geräte unter der Marke Motorola zu verkaufen, möglicherweise unter dem Schriftzug „Motorola by Lenovo". Wie Yang betont, will Lenovo unter dieser Marken-Koexistenz Geräte aller Preisklassen vertreiben.

Ende Januar wurde bekannt, dass Google die Smartphone-Sparte von Motorola schon wieder abstoßen wird. Die Übernahme kostet Lenovo 2,91 Milliarden Dollar, muss aber noch von den Wettbewerbsbehörden bestätigt werden. Yang geht davon aus, dass sie in sechs bis neun Monaten bewilligt sein wird.

[Via heise]

Weiterlesen

Facebook-Oculus-Deal: Die Crowd ist gar nicht glücklich, Minecaft-Projekt abgesagt


Facebooks letzter Milliardeneinkauf hat bei Oculus-Fans und anderen Nerds tendenziell ablehnende Reaktionen hervorgerufen, angefangen beim Forum zur Übernahmemeldung im Oculus-Blog mit meist heftig negativen Ansagen ("Boycott", "DO NOT WANT", etc.). Minecraft-Mastermind Markus Persson hat sogar bereits Konsequenzen aus dem Deal gezogen und die geplante Oculus-Version von Minecraft abgesagt. Inhaltlich bringt derweil Dean Putney auf BoingBoing die Ablehnung auf den springenden Punkt: Oculus hatte durch sein überaus erfolgreiches Crowdfunding Hoffnungen geweckt, dass sich technische Innovationen auch ohne den gewinnorientierten Einfluss von Risikokapitalgebern realisieren lassen - Pustekuchen. [Illu: Jason Foral]

Weiterlesen

Facebook kauft Oculus VR für 2 Milliarden Dollar


Mark Zuckerberg setzt seine große Shopping Tour fort: Nach dem Einkauf von WhatsApp kauft Facebook Oculus VR für 2 Milliarden Dollar. In einer Post auf Facebook erklärt Zuckerberg ausgiebig, wie Facebook aus Oculus eine Plattform für "komplett neuartige Erfahrungen" machen will, wobei Gaming nur der Anfang sein soll. Beispiele gehen von der Sportübertragung direkt neben dem Spielfeld über gemeinsames virtuelles Studieren in aller Welt bis hin zu virtuellen Arztbesuchen. Seit Sony letzte Woche sein Prototypen VR-Headset Project Morpheus gezeigt hat und zum ernsthaften Konkurrenten geworden ist, gewinnt das Rennen im Virtual Reality Business an Fahrt, denn jetzt hat die Oculus Rift mit Facebook jede Menge Kapital im Rücken, allerdings wollen wohl auch Valve und einige andere Firmen wie GameFace Labs mit ähnlichen VR-Brillen an den Start gehen und die ersten Varianten für Smartphones sind auch schon da. Die Kickstarter-Kampagne zur Oculus Rift liegt gerade mal anderthalb Jahre zurück und endete mit 2,4 Millionen Dollar. Das Statement des Oculus Teams, das uns versichert, dass "Facebook das Potenzial von VR versteht" findet ihr hier.

Weiterlesen

Kim Dotcom bringt Mega an die Börse


Kim Dotcom will mit Mega jetzt auch an die neuseeländische Börse. Laut Mega-Geschäftsführer Stephen Hall könnte der Handel mit Mega-Aktien schon Ende Mai beginnen, geplant ist, dass das bereits an der Börse gelistete Unternehmen TRS Investments alle Anteile für 210 Millionen neuseeländische Dollar (ca. 129 Millionen Euro) kaufen und sich danach in Mega umbenennen soll. Noch immer muß sich der in Neuseeland lebende Dotcom gegen die von den USA wegen Copyright-Verstößen beantragte Auslieferung wehren, die nächste Anhörung dazu soll es im Juni geben.
[via Heise]

Weiterlesen

HTC One Skatepark: London bekommt neue Spielwiese für Skater


Wie wir alle wissen, wird morgen das neue HTC One in London vorgestellt. HTCs Marketing-Bemühungen gehen in der englischen Hauptstadt noch einen Schritt weiter. Am 27. März wird in Selfridges ein nagelneuer Skatepark eröffnet: der HTC One Skatepark. Davon kann man in einer Großstadt nie genug haben. Groß soll er sein, leider haben wir noch keine Bilder, dafür aber ein kurzes Teaser-Video, das ihr nach dem Break sehen könnt.

Weiterlesen

Fünf interessante Dinge, die man vielleicht noch nicht über Apple wusste


Wer hat das Apple-Logo entworfen? Wie viel kostete der erste Apple-Computer und was hat Bill Gates mit der Rettung von Apple zu tun? Eine interessante Auflistung von Fakten über den Techriesen aus Cupertino findet ihr hinter dem Break.

[via TechBlog]

Weiterlesen

Hochzeit von Nokia und Microsoft soll bis April unter Dach und Fach sein



Die Übernahme der Nokia-Handysparte durch Microsoft scheint sich in den letzten Zügen zu befinden. In einem Post von Brad Smith, General Counsel und Executive Vice President, Legal & Corporate Affairs von Microsoft heißt es, dass bis April alles unter Dach und Fach sein wird. Bis dato hätte man Bestätigungen für 15 Märkte in fünf Kontinenten, die letzten Märkte wolle man bis April bestätigt kriegen. Die vollständige Mitteilung findet ihr hinter der Quelle.

Weiterlesen

BlackBerry verkauft die meisten seiner Immobilien in Kanada


Der angeschlagene Smartphone-Konzern BlackBerry ist seit zwei Monaten auf der Suche nach Käufern für seine Immobilien im Heimatland Kanada. Jetzt scheinen die Verhandlungen weitgehend unter Dach und Fach zu sein. Wie BlackBerry in einer Pressemitteilung bekannt gibt, handelt es sich dabei um ungefähr 280.000 Quadratmeter Büro- und Fabrikfläche sowie unbebautes Land. Über die finanziellen Details schweigt sich das kanadische Unternehmen derzeit aus. Ein Teil der Flächen will es zurückmieten; geplant ist auch, den Hauptsitz in Waterloo aufrecht zu erhalten. Ziel des Verkaufs ist laut Firmenchef John Chen die „Fortsetzung der betrieblichen Effizienz".

[Via Bloomberg, The Globe and Mail]

Weiterlesen

Samsung startet nächste Woche Design-Plattform



Nächste Woche, am 27. März, startet Samsung die neue Plattform design.samsung.com. Dort dreht sich, man kann es ahnen, alles ums Design und natürlich Samsung-Produkte. Die Geschichten hinter den Gestaltungsprozessen sollen erzählt werden, auch können wir herausfinden, welche Philosophien der koreanische Technikgigant verfolgt. Den Link findet ihr hinter der Quelle.

Weiterlesen

« Vorherige Seite | Nächste Seite »



Die Neusten Galerien