Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu miete

Fonlos: Berlin bekommt Smartphone-Mietservice


Man soll ja nie nie sagen. Und für genau diese Situationen bietet Fonlos jetzt Miet-Smartphones in Berlin an. Ausschließlich in Berlin, jedenfalls im Moment. Zur Verfügung stehen aktuell drei verschiedene Geräte: das iPhone 4s, das Galaxy S3 und Lumia 925. Bis zu vier Wochen kann man ein Telefon mieten, aber auch die tageweise Nutzung ist vorgesehen. So kostet das Lumia 8 Euro am Tag, das Galaxy 9 Euro und das iPhone 10 Euro für 24 Stunden. Als Kaution kommen 250 Euro dazu. Eine genaue Übersicht über die Preise findet ihr hier.

Die Smartphones können beim Anbieter abgeholt oder gegen die Zahlung von 10 Euro auch geliefert werden.

Weiterlesen Fonlos: Berlin bekommt Smartphone-Mietservice

NASA verkauft und vermietet Teile des Kennedy Space Centers


Ohne die Sache an die große Glocke zu hängen, versucht die NASA wohl, Teile des Kennedy Space Centers zu verkaufen oder zu vermieten. Die Liste der Bauten und Flächen, auf welche die NASA verzichten kann, ist nicht öffentlich zugänglich, man munkelt aber, dass auf ihr die Startrampe Launch Pad 39A, eine Landebahn, das Launch Control Center, diverses High-Tech-Equipment und Gebäude des ausgedienten Shuttle-Programms versammelt seien. Wer was vor hat und wie viel bietet, verrät die NASA nicht, da die Interessenten ihre Pläne der Konkurrenz nicht frühzeitig preisgeben wollen. Sicher ist nur, dass es schnell gehen muss, denn der Unterhalt der NASA-Immobilien geht ins Geld.

[Via The Loop]

Weiterlesen NASA verkauft und vermietet Teile des Kennedy Space Centers



Die Neusten Galerien