Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu midi interface

iConnectivity streamt MIDI und Audio zwischen Rechner und iOS-Gerät (Video)


MIDI-Interfaces für iOS-Geräte sind mittlerweile ein alter Hut, die zwei neuen von iConnectivity (iConnectMIDI2+ und iConnectMIDI4+), frisch an der NAMM vorgestellt, bringen aber neben MIDI mit geringen Latenzen zwischen Rechner und iOS eine Besonderheit mit, die sich "Audio-Passthrough" nennt. Damit können jetzt auch Audiodaten (bei Bedarf auch zwischen Rechnern) von iOS zu iOS und in den Rechner gelangen, ohne dass der Umweg über ein Audio-Interface mit dem Nachteil nochmaliger Wandlung geht. Klingt ziemlich praktisch und dürfte den Zubehörwust bei iOS-Musikern etwas ausdünnen. iConnectMIDI2+ und iConnectMIDI4+ (doppelt soviel MIDI-Anschlüsse und zusätzlich Ethernet) sollen ab Ostern erhältlich sein und 89,99 Dollar bzw. 249,99 Dollar kosten. Video nach dem Break.




[via De:Bug]

Weiterlesen iConnectivity streamt MIDI und Audio zwischen Rechner und iOS-Gerät (Video)

MIDI-Interface fürs iPad: Griffin MIDIConnect ist da


Griffin hat sein auf der Winter Namm 2012 vorgestelltes MIDI-Interface für das iPad, das MIDIConnect, jetzt auslieferungsbereit. Das MIDIConnect wird direkt am (großen) Dock Connector angeschlossen und bietet je einen MIDI-In und MIDI Out zum Anschluss von Keyboards, Controller, Synthesizer und Co. Zu haben für 79 Euro, Video nach dem Break.

Weiterlesen MIDI-Interface fürs iPad: Griffin MIDIConnect ist da

Alesis bringt neue iPad Docks für Gitarristen und Drummer, Kopfhörerverstärker für iPhone (Videos)


Alesis
bauen auf den großen Erfolg ihres Musik-Docks IO Dock fürs iPad und haben es gehörig professionalisiert und aufgebohrt: zur Namm haben sie jetzt gleich zwei neue iPad Docks und einen iPhone-Kopfhörerverstärker für Musiker vorgestellt. Das AmpDock richtet sich an Gitarristen und kommt mit einem passenden Pedalboard, das DM Dock ist ein komplettes Drummodul inklusive dreizehn Triggereingängen, Midi haben beide und auch als Audio Interface lassen sie sich benutzen. Und dazu gibt es fürs iPhone noch das Amp Case, einen Kopfhörerverstärker für iPhone 4/4S. Die kompletten Specs und ein Video: nach dem Break.





[via De:Bug]

Weiterlesen Alesis bringt neue iPad Docks für Gitarristen und Drummer, Kopfhörerverstärker für iPhone (Videos)

Winter Namm 2012: Griffin StudioConnect und MidiConnect fürs iPad(Video)



Griffin scheinen die ersten zu sein, die dem Alesis IO Dock Konkurrenz machen wollen: zur Winter Namm 2012 haben sie das Griffin StudioConnect vorgestellt. StudioConnect ist eine Kombination aus Audio Interface und Midi Interface für iPad und iPad 2 und bietet je ein MIDI In und Out, einen regelbaren Kopfhörerverstärker und einen Klinkeneingang mit Vorverstärker für Gitarre und Gesangsowie einen Line-Eingang über Miniklinke. Außerdem haben sie ein einfaches Midi-Interface namens MidiConnect angekündigt, das je einen MIDI In und Out bietet. Zu haben im Frühling für 149 Dollar (StudioConnect) bzw 80 Dollar (MidiConnect). Video nach dem Break.

[via De:Bug]

Weiterlesen Winter Namm 2012: Griffin StudioConnect und MidiConnect fürs iPad(Video)

Winter Namm 2011: iConnectMIDI ist ein MIDI-Router für iOS-Geräte und mehr



Mit iConnectMIDI von iConnectivity kommt jetzt das erste professionelle MIDI-Interface für iOS-Geräte raus, das sämtliche Core MIDI-Features von iOS 4.2 unterstützt und auch externe MIDI-Geräte wie Keyboards, Synthesizer und Drummachines einbinden kann. Neben zwei mini-USB-Ports hat es auch 2×2 MIDI-Anschlüsse (2 Ins und 2 Outs) und einen weiteren USB-Port, zwischen denen man den Fluss der MIDI-Daten frei hin- und herrouten kann. Das Ganze soll auch noch sehr schnell und mit sehr kleiner Latenz laufen, was plausibel klingt wenn man sich das Video ansieht. Den Preis wissen wir noch nicht, aber da halten wir euch auf jeden Fall auf dem Laufenden. Specs und Video nach dem Break.



[via De:Bug Musiktechnik]

Weiterlesen Winter Namm 2011: iConnectMIDI ist ein MIDI-Router für iOS-Geräte und mehr



Die Neusten Galerien