Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu windowsphone

COS: China arbeitet wieder an einem eigenen Betriebssystem für Mobilgeräte (Video)


Nachdem die OPhone-Initiative wieder eingeschlafen ist, nimmt man in China jetzt erneut Anlauf, ein eigenes Betriebssystem für Smartphones und Tablets zu etablieren. Die Firma Liantong aus Shanghai arbeitet gemeinsam mit dem ISCAS (das ist die Software-Abteilung der chinesischen Wissenschaftsakademie) und anderen Regierungsstellen an COS, dem "China Operating System". Hardware-Partner in Warteposition: HTC.

Das Projekt wurde gestern offiziell vorgestellt. Warum das Ganze? Um die Probleme in den Griff zu bekommen, mit denen man bei Betriebssystemen aktuell konfrontiert sei, hieß es auf der Pressekonferenz. Fehlende Offenheit (iOS), Fragmentierung (Android) und Sicherheitsmängel (Android und Windows Phone). COS basiert auf einem Linux-Kernel und soll eine komplette Eigenentwicklung sein.

Interessanter Weise erinnern die COS-Versionen - zu denen auch eine für Set-Top-Geräte gehört - im Moment sehr an Android. Das kann auch daran liegen, dass das UI noch gar nicht fertig ist und die im Promo-Video verwendeten HTC-Geräte so weiterhin ihre Sense-Oberfläche behalten durften. Abwarten.

Weiterlesen COS: China arbeitet wieder an einem eigenen Betriebssystem für Mobilgeräte (Video)

Kommt bald ein neues Windows Phone von Samsung?


Geht es nach Phonearena, lautet die Antwort: ja. Das SMN-W750V soll mit einem 5" großen FullHD-Display ausgestattet sein. Samsung wäre damit der zweite Hersteller neben Nokia überhaupt, der 1080p-Screens für die mobile Windows-Welt nutzt. Das entsprechende User Agent Profile ist offen einsehbar, das Telefon wurde außerdem bereits von der Bluetooth-Aufsichtsbehörde zertifiziert. Das Timing macht Sinn, immerhin ist im April Microsofts Build-Konferenz angesetzt.

Weiterlesen Kommt bald ein neues Windows Phone von Samsung?

Immer wahrscheinlicher: Sony arbeitet an einem Windows Phone (UPDATE)


Vor rund anderthalb Wochen berichteten wir an dieser Stelle, dass Sony wieder an einem Windows Phone arbeite. The Information hatte recherchiert, was ohnehin logisch scheint. Nun hat der Europa-Chef von Sonys Mobil-Sparte, Pierre Perron, die Gerüchte in einem Interview mit TechRadar indirekt bestätigt.

Interessant dabei ist Perrons Begründung. Sony wolle nicht als Hersteller von Mobiltelefonen mit nur einem Betriebssystem eingehen. Das sei auf Dauer nicht praktikabel. Sonys Android-Smartphone verkaufen sich ausgesprochen erfolgreich. Nach Samsung ist das japanische Unternehmen nun das zweite, das nach einer ernsthaften Alternative zu Googles Betriebssystem sucht.

Neben einer grundsätzlichen Einigung mit Microsoft zu den Rahmenbedingungen, scheint Sony aktuell noch auf der Suche nach möglichen Alleinstellungsmerkmalen für die Windows-Telefone.

Aktuell ist davon auszugehen, dass Microsoft auf der Build-Konferenz im April neben einer Preview auf Windows 9 auch einen Ausblick auf zukünftige Versionen und Features geben wird. Die Vorstellung neuer Hardware oder zumindest neuer Hardware-Partner würde terminlich gut passen.

UPDATE:
Das hätte uns auffallen müssen. Bereits am Freitag hat Kunimasa Suzuki, der weltweite Chef von Sonys Mobilsparte, gegenüber Die Welt Gerüchte um ein Windows Phone zumindest offiziell zerschlagen. Android sei aktuell die beste Wahl für Sony.

Weiterlesen Immer wahrscheinlicher: Sony arbeitet an einem Windows Phone (UPDATE)

Beats Music: Streaming-Service startet am 21. Januar in den USA


Für die handelsüblichen 10 US-Dollar pro Monat will Beats Music ab nächster Woche in den USA Spotify, Pandora, Rdio und Co. die Kunden abspenstig machen. Der 21. Januar ist der Starttermin des Streaming-Dienstes, bei dem man sich bereits Anfang Dezember seinen User-Namen reservieren konnte. Beats Music startet mit einem Katalog aus rund 20 Millionen Songs und soll für iOS, Android, Windows Phone und auch im Netz erreichbar sein.

Als Alleinstellungsmerkmal kolportiert der Neuling im hart umkämpften Streaming-Markt die Empfehlungen und persönlichen Kanäle. So informieren User die Datenbank zunächst über generelle Vorlieben, danach wird der jeweilige Lieblings-Sound immer enger eingegrenzt. Bei Beats Audio arbeitet außerdem eine ausgewiesene Musikredaktion, die thematische Playlisten zusammenstellt. Natürlich können auch "reguläre" Formate wie Alben und Singles gestreamt werden. Abonennten können die Musik außerdem für die Offline-Verwendung auf ihren Geräten speichern.

Über einen Start des Dienstes außerhalb der USA ist weiterhin nichts bekannt.

Weiterlesen Beats Music: Streaming-Service startet am 21. Januar in den USA

Sony arbeitet (wieder) an einem Windows Phone


Ziemlich genau zwei Jahre ist die letzte Meldung zu Sony und einem möglichen Windows Phone alt, jetzt werden die Gerüchte neu entfacht. Wie das Online-Medium The Information berichtet, könnte Sony noch dieses Jahr ein Smartphone mit Microsofts Betriebssystem auf den Markt bringen. Interessantes Detail: Das japanische Windows Phone könnte als Vaio- und nicht als Xperia-Gerät erscheinen.

Sony und Microsoft befänden sich schon lange in Verhandlungen, heißt es weiter. Sogar Prototypen sollen existieren. Das würde auch unser Foto, Anfang 2012 bei den XDA Developers aufgetaucht, bestätigen.

Der Zeitpunkt ist nach der Übernahme von Nokia durch Microsoft natürlich befremdlich. Jedoch auch nach der Ankündigung des Zukaufs seien die Gespräche zwischen Microsoft und Sony weitergegangen. Einig sei man sich jedoch noch nicht. Für Microsoft dürfte Sony als möglicher OEM für Windows Phone jedoch ein Glücksgriff sein.

Weiterlesen Sony arbeitet (wieder) an einem Windows Phone

Engadget-Poll: Wählt euer Smartphone des Jahres (Rückblick)

(Bild: Provinztheater, Flickr)

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu und wir stellen die unausweichliche Frage: Welches Smartphone hat bei euch das Rennen gemacht? Apple, Samsung, LG, Nokia, Motorola, Huawei, Sony, BlackBerry? Für die Hersteller waren es bewegte Monate mit Höhen und Tiefen.

Weiterlesen Engadget-Poll: Wählt euer Smartphone des Jahres (Rückblick)

Windows Phone: Xbox Music und Xbox Video bekommen eigenständige Apps


Microsoft hat zwei seiner Services separate Apps spendiert. Xbox Music und Xbox Video stehen ab sofort zum Download zur Verfügung. In Sachen Musik entspricht die Funktionalität im Großen und Ganzen den Features, bis bislang Teil des Betriebssystems waren. Die Video-App bringt jedoch Dinge zurück, die beim Update von Windows Phone 7 gestrichen worden waren. So können Inhalte direkt auf dem Telefon gestreamt und geladen werden, synchronisiert wird dabei sowohl mit dem Rechner als auch mit der Konsole.
Die Apps gibt es hier und hier.

Weiterlesen Windows Phone: Xbox Music und Xbox Video bekommen eigenständige Apps

Bericht: Microsoft will auf Lizenzgebühren für Windows Phone und Windows RT verzichten


Tom Warren, Microsoft-Experte und Redakteur bei The Verge, berichtet, dass man in Redmond darüber nachdenkt, von Geräte-Herstellern zukünftig keine Lizenzgebühren mehr verlangen zu wollen, wenn es um Windows Phone und Windows RT geht. Zeitgleich mit dem nächsten Update der Betriebssysteme könnte die neue Politik umgesetzt werden.

Der Windows-Phone-Markt wird aktuell von Nokia mit rund 80 Prozent beherrscht. Mit der Übernahme durch Microsoft selbst, fällt die größte Einnahmequelle also weg. Bei Windows RT sieht die Situation ähnlich aus. Die für ARM-Prozessoren optimierte Version von Windows wird von den OEMs so gut wie nicht bedient.

Dass jedoch die Lizenzgebühren dafür verantwortlich sind, dass Samsung, HTC, Huawei und Co. bislang mehr als zurückhaltend sind, ihr Produktportfolio in Sachen Windows Phone zu erweitern, ist mehr als fraglich. Angeblich hatte Microsoft HTC sogar angeboten, auf Lizenzgebühren zu verzichten, wenn das Unternehmen Android und Windows Phone parallel auf Smartphones vorinstalliere.

Weiterlesen Bericht: Microsoft will auf Lizenzgebühren für Windows Phone und Windows RT verzichten

Ab morgen bei uns erhältlich: Nokia Lumia 1520



Nokia vermeldet, dass das Lumia 1520, kürzlich vorgestellt, ab morgen bei uns in Deutschland erhältlich sein wird. Kostenpunkt: 799 Euro. Groß kostet halt. Das Lumia 1520 ist mit einem 6"-Display bei 1080p-Auflösung und einem Snapdragon 800 als Prozessor ausgestattet. Da schauen wir doch mal, ob sich aus der Kiste nicht ein spontaner Black-Friday-Deal machen lässt.





Weiterlesen Ab morgen bei uns erhältlich: Nokia Lumia 1520

Spaß für zwischendurch: Tiny Death Star ist Tiny Towers in Star Wars und 8 Bit (Video)


Mit Android, iOS, Windows Phone und Windows 8 könnt ihr ab sofort Darth Vader und Konsorten beim Bau des Todessterns unterstützen. Muss ja finanziert werden in Zeiten der Krise! Also werden im Kampfplaneten diverse Etagen eingezogen, die Profit bringen sollen. Kneipen, Läden, Wohnungen ... es ist das gute, alte Tiny-Towers-Prinzip, das hier adaptiert wird; die 8Bit-Optik gibt es gratis dazu. Komplett nervtötend und dennoch kann man nicht davon ablassen. Einstiegs-Video hinter dem Klick. Und natürlich: Daumen hoch!

iOS
Android
Windows Phone
Windows

Weiterlesen Spaß für zwischendurch: Tiny Death Star ist Tiny Towers in Star Wars und 8 Bit (Video)

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien