Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu wiifit

WiiFit soll bei Leistungssportlern Kopfverletzungen diagnostizieren

Das WiiFit Board ist nicht nur was fürs Wohnzimmer. Zwei College Football Teams in den USA haben die Technologie nun dazu eingeführt, um zu testen, ob die Spieler unter Gehirnerschütterungen oder anderen ähnlichen Verletzungen leiden. Dazu werden auf dem Board, Balancetests u.a. durchgeführt. Dieses "Force Plate"-Prinzip gibt es im Leistungssport seit längeren, nur dass die Geräte bislang mehrere Zehntausend Dollar kosten konnten. So sieht Gaming-Demokratie dann also auch aus. Die beiden Teams seien mit der Wii-Diagnostik bislang sehr zufrieden.

Weiterlesen WiiFit soll bei Leistungssportlern Kopfverletzungen diagnostizieren

Push Up Bar will dich zu Liegestützen auf dem Wii Balance Board zwingen



Das muss eine Falle sein. Wir können uns nämlich beim besten Willen nicht vorstellen, dass jemand freiwillig einen "Liegestütz-Controller" an die Wii anschließt. Das 25-Dollar-Gerät wird tatsächlich aufs Balance Board gesteckt, anschließend soll der Push Up Bar mit den Ertüchtigungsspielen Wii Fit/Plus, New U Fitness und Jillian Fitness Ultimatum kompatibel sein. Julie und Doug, die freundlichen Teleshopping-Animateure, zeigen euch die Einzelheiten im Video nach dem Break.

[via gizmodiva]

Weiterlesen Push Up Bar will dich zu Liegestützen auf dem Wii Balance Board zwingen

Mit dem Wii Fit durch das gute alte Holzlabyrinth



Das Labyrinth vom Dachboden geholt, entstaubt, Arduino und zwei Servos angeschlossen, das ganze mit dem Wii Fit verbunden und die Kugel lässt sich mit der Körperbalance navigieren. Die Gesamtkosten der Teile liegen zusammen bei unter 60 Dollar, den Wii Fit Controller nicht mirgerechnet, aber alternativ kann da auch der Xbox 360 Controller verwendet werden, obwohl es dann bestimmt nur halb soviel Spass macht. Die Symbiose aus pädagogisch wertvollem Holzspielzeug und Technologie lässt sich nach dem Break im Video bewundern. Einfach scheint es nicht zu sein, seine Masse auf die Ebene zu übertragen.

[via MAKE]

Weiterlesen Mit dem Wii Fit durch das gute alte Holzlabyrinth

Nintendo-Fake Wü Fit ist falsch, nicht billig genug und großartig benannt



Ehrlich gesagt: Ein Fake-WiiFit-Board, das ohne Software für rund 90 Dollar daher kommt, kann uns überhaupt nicht vom Hocker hauen. So ein Fake-Produkt sollte jedenfalls richtig billig sein - auch wenn es angeblich vollen Funktionsersatz bietet - und nicht nur 20 Prozent Occasion bieten. Was diesen Rip-off toll macht, ist allerdings der Name: Wü-Fit. Hehe. WüFit! Wir lachen uns fit und brauchen keinen Konsolensport.

[Artikel in Englisch]

Weiterlesen Nintendo-Fake Wü Fit ist falsch, nicht billig genug und großartig benannt

Wii Klik-On-Zuckerlutscherspender kratzt am Image der Sportskonsole



Die Wii hat ja den Ruf eine echte Sportskonsole zu sein, natürlich wegen dem WiiFit-Bord, aber auch im Normalbetrieb kann man sich ja ganz schön verausgaben. Demnach müsste es Nintendo eigentlich ordentlich gegen den Strich gehen, dass der Wii-Contoller zum Spender für Zuckerlutscher wird, weshalb Nintendo entwder ein bisschen schizzo ist, oder aber der Wii Klik-On-Zuckerlutscherspender eine Copyright-Verletzung übelster Sorte. Für 12 Spender werden im Online-Zucker-Shop 22,95 Dollar fällig.

Weiterlesen Wii Klik-On-Zuckerlutscherspender kratzt am Image der Sportskonsole



Die Neusten Galerien