Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu wifi

Kabel Deutschland bietet Flatrate für Wlan-Hotspots



Ab Mai können die rund 2,3 Millionen Telefon- und Internet-Kunden von Kabel Deutschland die 30.000 Wlan-Hotspots des Unternehmens langfristig nutzen. Umsonst ist der Service jedoch. Je nach Vertrag für die heimische Infrastruktur werden 5 bzw. 10 Euro fällig. Die Option lässt sich bequem aufbuchen und ist monatlich kündbar.

Weiterlesen Kabel Deutschland bietet Flatrate für Wlan-Hotspots

Logitech K830: drahtlose Tastatur für SmartTVs

Auch wenn die Fernbedienungen moderner Fernseher immer ausgefuchster werden: Logitech gibt der Sofa-Vieltippern mit der K830 jetzt eine Tastatur an die Hand, die trotz After-Work-Stimmung volle Effiezienz verspricht. Zehn Meter Reichweite, zehn Tage Batterielaufzeit, hintergrundbeleuchtete Tasten, integriertes Touchpad als Maus-Ersatz und spezielle Multimedia-Knöpfe sollen die Bedienung der immer komplexeren Technik einfacher gestalten. 100 Euro kostet die Tastatur und ist noch im April lieferbar.

Weiterlesen Logitech K830: drahtlose Tastatur für SmartTVs

Olympus Stylus SH-1: Neue Kompaktkamera mit 16 MP


Olympus hat neue Kameras für die Sommersaison vorgestellt. Darunter die kleine, hippe Stylus SH-1, die mit 16 Megapixeln und einem 25-600mm Objektiv kommt. Bei der verbauten Blende handelt es sich um eine f/3-6.9. Das Gehäuse besteht aus Aluminium, um dem Gerät ein edles Äußeres zu vermitteln. Dazu kann die Kamera 1080p-Videos schießen und unterstützt Slow-Mo-Playback. Der drei Zoll große Display kann betatscht werden und via WiFi können Bilder und Clips kabellos weitergesendet werden. Preis ca 400 Dollar (291 Euro).

Weiterlesen Olympus Stylus SH-1: Neue Kompaktkamera mit 16 MP

Toshiba Camileo X-Sports Sportcam ab sofort erhältlich

2"-Display, Videos in voller HD-Auflösung, 12-Megapixel-Sensor, zehnfacher Toom, Bildstabilisator und Ultra-Weitwinkel: Die Actioncam Camileo X-Sports von Toshiba geht in Deutschland an den Start.Kostenpunkt: 279 Euro. Dafür bekommt man nicht nur die Kamera selbst, sondern auch umfangreiches Zubehör: ein wasserdichtes Gehäuse, ein Stativgewinde, ein Armband mit Fernbedienung (wasserdicht bis drei Meter), Halterungen für das Fahrrad, das Surfbrett und für zu Hause, eine Clip-Halterung sowie zwei Klebepads. Wem das nicht reicht, kann Halterungen für Kopf- und Brustband zukaufen.

Die Kamera verfügt über WiFi, die entsprechende Streaming-App liegt für iOS und Android vor. Wer lieber auf Kabel setzt, kann microUSB und Mini-HDMI nutzen. Der Kartenslot akzeptiert Wechselmedien in einer Kapazität von bis zu 64 GB. Der integrierte Akku soll elf Stunden durchhalten.

Weiterlesen Toshiba Camileo X-Sports Sportcam ab sofort erhältlich

Snoopy: Drohne stiehlt via WiFi Passwörter im Vorüberfliegen



Wer seine Smartphones darauf eingestellt hat, sich automatisch in bekannten Netzwerken einzubuchen, der sollte beim nächsten Anflug einer Drohne schon mal das Aluhütchen rausholen. Glenn Wilkinson von Sensepost hat nämlich eine Software entwickelt - und veröffentlicht - mit der man Drohnen zu fliegenden Passwort-Catchern machen kann. Das ganze funktioniert so: durch eingangs erwähnte Einstellung funkt das Smartphone konstant bekannte WiFi-Netzwerke durch die Gegend, die Drohne (natürlich braucht es dafür keine Drohne, sondern irgend ein kleiner Rechner geht genau so) fängt diese Netzwerke ab, tut so als wäre es eins von ihnen und stellt das Mobiltelefon die Verbindung her, kann sie so den gesamten Traffic auswerten. Damit sind ihm unter anderem Amazon-, Paypal- und Yahoo-Passwörter in die Finger gelangt. Auf der Black Hat Asia Konferenz will er Snoopy, so heißt das Programm, der größeren Öffentlichkeit noch mal vorstellen.

Weiterlesen Snoopy: Drohne stiehlt via WiFi Passwörter im Vorüberfliegen

Hands-On: Samsung NX mini


Samsung hat mit der NX mini laut eigener Aussage die kleinste und dünnste Wechselobjektiv-Kamera der Welt vorgestellt. Technisch entspricht sie zwar dem unteren Ende der NX-Serie, aber alles ist noch ein wenig kleiner: 1-Zoll Sensor mit neuem, kleineren Objektiv-Format und neuen Objektiven, mit einem 150 Dollar teuren Adapter sollen aber auch die regulären NX-Objektive nutzbar sein. Ohne Objektiv wiegt der Winzling 156 Gramm, was für Samsung in ihrer Präsentation "leichter als manche Banane" ist. Sie kommt mit 20,5 Megapixel BSI CMOS-Sensor, WiFi, NFC, bis zu 1/16.000 Verschlusszeit, maximal 25.600 ISO, 6 fps Burst Mode, 1080/30p Videoaufnahme, einem klappbaren 3-Zoll HVGA-Display und einem Akku, der für 650 Fotos ausreichen soll. Im ersten Hands-On überzeugt die NX mini mit schnellem Fokussieren und akkurater Belichtung, aber natürlich ist sie als Einstiegsmodell nicht die schnellste ILS. Beide Objektive ( das 9mm (24.3mm entsprechend) f/3.5 Pancake und der 9-27mm (24,3-72,9mm) f/3.5-5.6 Zoom) sind extrem klein und leicht, mit dem Pancake auf der Kamera passt sie bequem in jede Hosentasche. Zusätzlich soll es auch ein 17mm (45.9mm) f/1.8 Objektiv geben, das im Juli kommen soll. Die NX mini soll ab April in Schwarz, Weiß, Braun, Grün und Pink erhältlich sein, als Kit mit dem 17 mm-Objektiv kostet sie 450 Dollar, mit dem Zoom-Objektiv 550 Dollar, deutsche Preise stehen noch nicht fest. Beide Kits kommen mit einer kostenlosen Lizenz von Adobe Lightroom 5.

Weiterlesen Hands-On: Samsung NX mini

SIM-Karte raus, volle Kraft voraus: Sony Xperia Z Ultra wird Tablet


Die neue Version des Xperia Z Ultra ist bislang nur für Japan angekündigt, es würde uns jedoch nicht wundern, wenn europäische Kunden sich bald dafür entscheiden könnten. Sony hat aus dem 6,4" großen Megaphone den SIM-Karten-Slot und den Mobilfunkchip entfernt. Rund 370 Euro kostet die WiFi-Variante. Interessante Idee? Überlassen wir euch.

Weiterlesen SIM-Karte raus, volle Kraft voraus: Sony Xperia Z Ultra wird Tablet

Ab dieser Woche bei Aldi: Medion Multitouch-Laptop


Am kommenden Donnerstag bestückt Medion wieder das Technik-Regal in den Aldi-Filialen. Das Akoya E7226T ist ein Laptop mit 17,3" großen Touchscreen und kostet 499 Euro. Der Rechner, auf dem Windows 8.1 und die üblichen Medion-Apps vorinstalliert sind, ist mit einer 1TB großen SSHD ausgestattet und verfügt über 8GB SSD-Cache. 4 GB RAM sind verbaut, der Prozessor ist ein Pentium N3520 von Intel mit einer Geschwindigkeit von 2,17 GHz.

Weitere Features: von Dolby zertifizierte Lautsprecher, DVD/CD-Brenner, USB 3.0, Kartenleser, HDMI, Webcam, Ethernet, WiFi und Bluetooth 4.0. 3,16 Kilo wiegt das Laptop.

Das Akoya E7226T ist in allen Aldi-Filialen in Deutschland erhältlich.

Weiterlesen Ab dieser Woche bei Aldi: Medion Multitouch-Laptop

Google Helpout Mini-Kamera Hands-On (Video)



Vom Format her erinnert uns die Kamera von Ambrella ein wenig an Überwachungskameras. Die Idee ist: eine tragbare Minikamera speziell für Google Helpouts. Die Kamera verbindet sich direkt mit Google via WiFi - braucht also keinen Extra-Rechner - und ist in Helpouts selbst direkt als Kamera anwählbar und von dort aus ist auch der Zoom steuerbar. Das Ganze ist als Referenzdesign, nicht als fertiges Produkt gedacht und soll dann von anderen Marken verkauft werden. Ambrella hatte mit der GoPro mit dieser Methode schon einiges an Erfolgen vorzuweisen. Die Kamera schafft 1080p Video mit 30fps für ca. eine Stunde. Zusätzlich gibt es einen micro-USB Zugang, Mikrophon, 500mAh Batterie, Bluetooth und 8GB Speicher. Wir wären gespannt das in einem Produkt zu sehen. Video nach dem Break.

Weiterlesen Google Helpout Mini-Kamera Hands-On (Video)

Sony Alpha 5000: Neue Kamera mit Wechselobjektiven


Unter den zahlreichen Neuheiten, die Sony dieser Tage in Las Vegas zeigt, ist auch diese Kamera mit Wechselobjektiven: die Alpha 5000. Das 210 Gramm schwere Gehäuse (ohne Akku) ist eine Fortführung des NEX-Designs, der APS-C-Sensor bringt 20 Megapixel. Der BIONZ X Bildprozessor ist der gleiche, der auch in den Vollformatkameras Alpha 7 und Alpha 7R zum Einsatz kommt. WiFi und NFC sind ebenfalls an Bord, das Display lässt sich um 180° noch oben kippen: Selfies, galore!

Die A5000 ist mit allen E-Mount-Objektiven kompatibel und startet bei 499 Euro. Los geht's bei uns ab März.

Weiterlesen Sony Alpha 5000: Neue Kamera mit Wechselobjektiven

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien