Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu wartung

Large Hadron Collider legt eine zweijährige Wartungspause ein (Video)


Ausgerechnet am Valentinstag wurde der Large Hadron Collider nach dreijähiger Laufzeit still gelegt. Wie das CERN mitteilte, beginnt damit die erste längere Wartungszeit des Teilchenbeschleunigers, im Fachjargon "LS1" (first long shutdown) genannt. Während der nächsten zwei Jahren wird der LHC aber nicht nur repariert, sondern er soll auch aufgerüstet werden. Wenn alles läuft wie geplant, werden die Teilchenstrahlen 2015 nicht mehr mit einer Energie von 8TeV, sondern wie ursprünglich geplant mit 14TeV kollidieren. Die CERN-Maschine hat sich eine Auszeit zweifellos verdient: Nach einem wackeligen Start sorgte die am 4. Juli 2010 angekündigte mutmaßliche Entdeckung des langgesuchten Higgs Boson für Aufregung. Abschiedsvideo der CERN nach dem Break.

[Via Ars Technica]

Weiterlesen Large Hadron Collider legt eine zweijährige Wartungspause ein (Video)

iPad-Batterie tot? Kein Problem, Apple schickt dir für 99 Dollar ein neues iPad



Apple auf ihrer US-Support-Seite zum Austausch der iPad-Batterie, der - und nun kommts - aber gar kein Batterieaustausch ist:
"Wenn Ihr iPad wegen verminderter Speicherkapazität der Batterie eine Serviceleistung benötigt, ersetzt Apple Ihr iPad gegen eine Servicegebühr".
Zum Vergleich die Angaben zum iPhone-Batterieservice:
"Wenn Ihr iPhone alleine wegen verminderter Speicherkapazität der Batterie eine Serviceleistung benötigt, wartet Apple Ihr iPhone gegen eine Servicegebühr".
Wie bitte? Klartext: Apple macht sich nicht die Mühe, das iPad zu öffnen, um die Batterie auszutauschen, sondern verlangt 105,95 Dollar (Versand inklusive) und schickt dafür ein anderes iPad zurück. Einerseits hält man dafür ein neues (oder möglicherweise auch nur repariertes) iPad in der Hand, andererseits sind die persönlichen Daten dann weg - ausser man macht vorher ein Backup. Auf die Frage "bleiben die Daten auf meinem iPad erhalten?" antwortet Apple so:
"Nein. Sie erhalten ein Ersatz-iPad, das Ihre persönlichen Daten nicht enthalten wird. Bevor Sie Ihr iPad zum Service einschicken, ist es wichtig, dass Sie Ihr iPad mit iTunes synchronisieren, um ein Backup Ihrer Kontakte, Kalender, Emailaccount-Einstellungen, Bookmarks, Apps etc. durchzuführen. Apple ist nicht verantwortlich für den Verlust von Daten bei der Wartung Ihres iPads".
Prima.
Den ganzen Text gibts nach dem Break.

[Danke, David]

Weiterlesen iPad-Batterie tot? Kein Problem, Apple schickt dir für 99 Dollar ein neues iPad



Die Neusten Galerien