Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu vga

Apple Store hat jetzt Lightning-Adapter für HDMI und VGA für je 49 Euro gelistet


Video-Ausgang jetzt auch für das iPhone 5 und die neuen iPads: die Adapter für den Lightning Connector auf HDMI und VGA sind jetzt im Apple Store gelistet neben diversen weiteren Adaptern für Apples neuen Anschluß. Beide sind mit 49 Euro das Stück nicht gerade Schnäppchen, Drittanbieter düften aber auf längere Sicht trotzdem nicht zur Konkurrenz werden, der interne Controller-Chip verhindert das. Die Lieferzeit beträgt noch 2-3 Wochen.

Weiterlesen Apple Store hat jetzt Lightning-Adapter für HDMI und VGA für je 49 Euro gelistet

Tachyon bringt winzige Helmkameras OPS und OPS HD



Die Galerie bestätigt einmal mehr, was uns immer wieder auffällt: Keine Helmkamera ohne Dreitagebart. In diese Welt der Draufgänger und Höchstleistungen schickt die Firme Tachyon nun ihre zwei ebenfalls rekordverdächtigen Kameras OPS und OPS HD, die laut Pressemitteilung nach dem Break die kleinsten und leichtesten ihrer Art sind. 90 beziehungsweise 140 Dollar kosten die beiden Modelle und haften selbstverständlich nicht nur auf dem Helm, sondern sind auch knarrentauglich. Wovon ihr euch unten überzeugen könnt.

Weiterlesen Tachyon bringt winzige Helmkameras OPS und OPS HD

Schokoladenkamera ist nicht essbar, hat dafür sagenhafte 1,3 Megapixelkalorien


Es gibt Dinge, die muss man nicht haben, bestechen dennoch durch ihre besondere Nischigkeit. Diese Schokoladen-Kamera wäre so ein Beispiel. Es gibt sie in drei Farben. Weiß, Kakao und Erdbeere und essen lassen sie sich leider auch nicht. Dafür hat man eine unauffällige Spionagekamera, die mit 1,3 MP (640x480 VGA) Fotos auch so richtig Lo-Fi macht. Video kommt gar mit QVGA (320x240). Kostet umgerechnet 28 Euro. Für Omi doch genau das richtige.

Weiterlesen Schokoladenkamera ist nicht essbar, hat dafür sagenhafte 1,3 Megapixelkalorien

iOS 4.3-Beta lässt auf Ein-Megapixel-Kamera auf der Rückseite schließen



"Das iPad 2 hat eine Kamera" ist eine Aussage, an der kaum noch einer zweifelt, obwohl sie von Apple nie offiziell bestätigt wurde. 9 to 5 Mac hat nun im neuesten iOS SDK einen weiteren Hinweis auf die Existenz einer Kamera auf der Rückseite gefunden. Wie das Bild oben zeigt, hat sie eine Auflösung von 1MP. Vorausgesetzt, K94 ist tatsächlich der Codename für das iPad 2 (das aktuelle iPad hörte auf K48). Auf der Vorderseite soll eine VGA-Kamera liegen - wie beim iPhone und iPod touch. Ausserdem taucht im selben File-Abschnitt auch die Bezeichnung "K95" auf, wobei unklar ist, wofür sie genau steht. Mehr dazu unter dem Quelle-Link.

Weiterlesen iOS 4.3-Beta lässt auf Ein-Megapixel-Kamera auf der Rückseite schließen

WowWees Slice: Pico-Projektor für iPad und Co ist ein Dock

Dass da noch niemand drauf gekommen ist!. Der Pico-Projektor soll ja eigentlich Portabilität garantieren, aber warum denn die Technologie nicht in ein Dock integrieren? WowWee führt das aktuell vor mit dem Slice. Damit nicht genug: Hier hat man Apple-Hardware im Blick. Clever. Die Auflösung des Projektors liegt bei 854x480, Stereo-Lautsprecher mit sechs Watt sind auch schon integriert. Dazu kommt der obligatorische Dock-Connector für iPad und Co, über VGA-, mini-HDMI- und AV-Eingänge kann aber auch die hardware anderer Hersteller vom Projektor profitieren. Das projizierte Bild soll bis zu 60" groß sein, dafür muss man dann aber schon hübsch weit weg sitzen. Im Januar soll Slice auf den Markt kommen, der Preis liegt bei rund 400 Dollar.

Weiterlesen WowWees Slice: Pico-Projektor für iPad und Co ist ein Dock

Rechner versteckt sich im Telefon: Newman PhonePC X86


Dieses Teil haben wir bei der Computex glatt verpasst und üppige Infos gibt es auch nicht, aber das Konzept ist wirklich vielversprechend: Der Newman PhonePC X86 kommt nämlich in Gestalt eines besonders schnöden Tischtelefons, wie man es von Behörden kennt. Im grauen Plastikgehäuse arbeitet einen AMD-Prozessor, anschlussseitig bringt der Telefon-PC viermal USB, VGA, Kopfhörer- und Mikrofonbuchse mit. Ob es der PhonePC vom Protoyp zum Produkt bringt ist noch unklar, wir drücken die Daumen.

[via clonedinchina]

Weiterlesen Rechner versteckt sich im Telefon: Newman PhonePC X86

HDAIR von Atlona: Jetzt mit Ton



Atlona hat seinem HDAIR-Adapter ein längst überfälliges Update verpasst: Audio. Das Sytem überträgt nun drahtlos Bild und Ton aus dem USB-Ausgang eures Rechner an den VGA- oder HDMI-Port eures Fernsehers. Das Audiosignal kann entweder analog abgegriffen oder gleich über HDMI mitgenommen werden. Die neue Version ist kompatibel mit Windows Vista und Windows 7: 220 Dollar muss euch das wert sein.

Weiterlesen HDAIR von Atlona: Jetzt mit Ton

Thermaltakes Fanless 330 0dBA VGA Cooler im Chrom-Look



Thermaltake hat unlängst schon bewiesen, dass Chip-Temperierung beeindruckend extravagant aussehen kann. Und für alle, denen der V1 CPU Cooler dann doch zu weit draußen ist, bringt Thermaltake jetzt ein Grafikkarten-Kühlsystem ohne Ventilator im oppulenten aber gleichzeitig klassischen Design: Der Fanless 330 0dBA VGA Cooler transportiert die Chip-Abwärme mittels Wasserzirkulation in Kupferleitungen zu den Kühlrippenfächern, die mit ihrer Chromoptik an schwer gepimpte 50er-Karossen erinnern. Was das System mit den Maßen 180 mal 123,2 mal 68,6 mm kostet, wurde noch nicht verraten.

Weiterlesen Thermaltakes Fanless 330 0dBA VGA Cooler im Chrom-Look



Die Neusten Galerien