Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu versand

Amazon Prime Air: Lieferung mit Drohne innerhalb von 30 Minuten (Video)


Amazon hat in der amerikanischen TV-Sendung 60 Minutes erstmalig sein neuestes Transportvehikel präsentiert: Eine Drohne. Amazon Prime Air nennt sich der Service und will die Wunschbestellung schneller an den Kunden liefern als jedes andere Verkehrsmittel. Ziel ist es, die Ware innerhalb einer halben Stunden auszuliefern. Die Drohne kann ein bisschen mehr als 2kg transportieren, da aber 86 Prozent aller Sendungen diese Grenze nicht überschreiten, könnte es sich um eine veritable Alternative handeln. Seht ein Video dazu nach dem Break.

Weiterlesen Amazon Prime Air: Lieferung mit Drohne innerhalb von 30 Minuten (Video)

Die ersten Pebble Smartwatches sind endlich unterwegs


Gerade eben hat Pebble seine Unterstützer informiert, dass die ersten Smartwatches heute rausgeschickt werden. Android-User haben ab morgen Zugang zu einer kompatiblen App in Google Play, die iOS-App hingegen wartet noch auf die Zustimmung von Apple. So funktionieren mit iPhone-, iPad und iPod-Touch zwar die Anzeige von Nachrichten und die Musiksteuerung, Features wie Watchface und OS-Updates sind aber erst möglich, wenn die App zum Download bereit steht. Und aufgepasst: nur wer eine Trackingnummer erhalten hat, kann auch sicher sein, dass seine Uhr tatsächlich zu den fünfhundert Stück gehört, die als erste verschickt werden. Wie unsere ungeduldigen, bisher nummernlosen US-Kollegen berichten, müssen alle anderen - selbst wenn sie eine Nachricht über den Versand erhalten haben - möglicherweise noch etwas länger warten.

Weiterlesen Die ersten Pebble Smartwatches sind endlich unterwegs



Die Neusten Galerien