Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu torch

BlackBerry mischt ein wenig Android in ihre Fanvideos

Gespannt auf das neue BB 7 OS auf dem Torch? Kein Problem. BlackBerry hat da ein Video für euch, in dem die Fans des neuen Betriebssystems zur Sprache kommen. Die sind hin und weg. Und im Video taucht gelegentlich ein Android Handy auf zur besseren Bebilderung warum BB 7 OS so gut ist. Ouch. Da hat die Agentur geschlampt. Und keine Frage, sofort als das publik wurde, hat BlackBerry das Video wieder aus dem digitalen Äther gezogen. Aber wir haben es für euch nach dem Break aufbewahrt.

Weiterlesen BlackBerry mischt ein wenig Android in ihre Fanvideos

RIM verspricht noch 7 neue Modelle für dieses Jahr

Auf einer Aktionärsversammlung ging es bei RIM wohl dieses Jahr vor allem darum die Aktionäre zu beruhigen, und so wurden für dieses Jahr gleich 7 neue Modelle angekündigt. Bold 9900, 9860 und 9850, ein neuer Curve und ein neuer Torch. Dazu kommt auch noch ein PlayBook 4G. Ob sie es damit rausreissen werden ist allerdings fraglich.

Weiterlesen RIM verspricht noch 7 neue Modelle für dieses Jahr

Leak: Specs für das BlackBerry Bold Touch



Nachdem bereits einige Bilder des kommenden BlackBerry Bold Touch die Runde gemacht haben, sind jetzt auch die Specs aufgetaucht: ein blitzschneller 1,2GHz Snapdragon-Prozessor, 8GB interner Speicher, 768MB RAM, microSD-Slot, eine 5 Megapixel-Kamera und eine hinterleuchtete Tastatur mit 35 Tasten. Weiter entdecken wir auf der Liste einen 2,8-Zoll LCD mit 640 x 480er Auflösung, Bluetooth 2.1, einen 3,5mm Kopfhörereingang, A-GPS, Dual-Band 802.11b/g/n WiFi und 720p Movie Mode. Diese und weitere Specs für das BlackBerry Monza Touch 9860 und das "Jennings" Torch2 9810 findet ihr unter den Quelle-Links.

Weiterlesen Leak: Specs für das BlackBerry Bold Touch

Englischer Supermarkt designt Super-Handy wider Willen

Tesco ist eine große Supermarkt-Kette in England. Und natürlich verkaufen die mittlerweile auch Dinge jenseits von Salat und Bier. Mobilfunk-Zeugs zum Beispiel. Davon hat die Werbeagentur, die dieses Plakat designt hat, leider gar keine Ahnung. Ein Desire HD von HTC mit den Knöpfen vom BlackBerry Torch? Wenn da auch die Tastatur mit eingeschlossen ist, würden wir zugreifen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Weiterlesen Englischer Supermarkt designt Super-Handy wider Willen

Poll: Smartphone des Jahres

Smartphones sind eine Leidenschaft von Engadget. Anstatt also die besten Gadgets des jahres abzufragen, konzentrieren wir uns lieber auf die Killertelefone. Und bevor ab Donnerstag dank der CES in Las Vegas neue Superhandys auf uns niederprasseln, wollen wir einen Blick zurückwerfen. Mit euch. Welches Smartphone war denn nun der absolute Hammer? Und welcher Hersteller hat euch komplett und unwiderruflich enttäuscht? Android, iOS, Windows Phone 7? Apple, HTC, Samsung, Motorola, LG? Unser Poll ist eröffnet. Natürlich ist die Liste der Smartphones nicht vollständig, das bitten wir von vornherein zu entschuldigen. Wenn ihr euer Traumhandy nicht in der Liste findet: Ab in die Kommentare!

Smartphone 2010
Apple iPhone 41405 (44.9%)
BlackBerry Torch42 (1.3%)
BlackBerry Pearl 3G7 (0.2%)
HTC Desire HD641 (20.5%)
HTC Desire Z112 (3.6%)
HTC 7 Mozart33 (1.1%)
HTC Wildfire35 (1.1%)
HTC HD794 (3.0%)
Motorola Milestone 250 (1.6%)
Motorola Defy100 (3.2%)
Nokia N875 (2.4%)
Nokia C715 (0.5%)
Samsung Galaxy S i9000416 (13.3%)
Samsung Omnia 747 (1.5%)
Sony Ericsson Xperia X1037 (1.2%)
Sony Ericsson Xperia X82 (0.1%)
Sony Ericsson Vivaz Pro16 (0.5%)

Weiterlesen Poll: Smartphone des Jahres

Ausgepackt: BlackBerry Torch 9800


Gestern hat uns RIM das neue BlackBerry-Smartphone in die Hand gedrückt, das Torch 9800. Der Hochkant-Slider ist der erste BlackBerry, der mit dem neuen OS, BlackBerry 6, ausgeliefert wird und, ähnlich wie der Pre von Palm, eine vollwertige QWERTZ-Tastatur und die Vorzüge eines Touchscreens verbindet. Das Torch kommt dieser Tage bei Vodafone in den Handel, der Preis liegt bei ca. 600 Euro ohne Vertrag, mit Vertrag soll der Preis bei rund 200 Euro liegen. Die Telekom wird das Torch ebenfalls ins Programm nehmen, spätestens Mitte November wird es soweit sein. RIM Deutschland hat seine Vertriebsstruktur geändert und setzt fortan verstärkt auf den freien Markt, so dass man die Geräte auch ohne Carrier-Logo problemlos bekommen wird. Mobilcom-Debitel wird das Torch ebenfalls anbieten. Wir werden uns in den kommenden Tagen ausgiebig mit der Hardware und dem neuen OS auseinandersetzen, die Review folgt. Ein paar Eindrücke aber schon jetzt: Das Torch hat genau die Verarbeitung, die wir uns vom Pre immer gewünscht haben. Nichts ruckelt, die vom Bold inspirierte Tastatur ist großartig. Und schick ist es, unglaublich schick.

Weiterlesen Ausgepackt: BlackBerry Torch 9800

Video: AT&T verspricht ein besseres Leben mit dem BlackBerry Torch und Moby Dick


AT&T und RIM haben mit dem BlackBerry Torch in den USA ja nicht gerade einen Traumstart hingelegt, umso putziger dieser Werbespot. Der wartet nach dem Break. Manchmal muss man ja nicht immer alles hinterfragen und kann das einfach mal genießen. Wir? Wir haben immer noch kein Torch und glauben sowieso nur das, was wir selber gesehen, also ausprobiert haben.

Weiterlesen Video: AT&T verspricht ein besseres Leben mit dem BlackBerry Torch und Moby Dick

BlackBerry Torch aka 9800 offiziell vorgestellt, hat neues OS BlackBerry 6 an Bord


Wie erwartet hat RIM heute zusammen mit dem US-Mobilfunker AT&T den BlackBerry Torch vorgestellt, der als "BlackBerry 9800" bereits seinen Gerüchteschatten voraus geworfen hatte. Das Smartphone mit Slider-QWERTY-Tastatur kommt mit 5-Megapixel-Kamera inklusive Blitz, 802.11n-Unterstützung, dem neuen OS BlackBerry 6, 4 GB internem Speicher und weiteren 4 GB im microSD-Slot, 512 MB ROM, 512 MB RAM, Quadband-3G-Anbindung und 3,2-Zoll-Touchscreen-Display mit 480 mal 360 Pixeln. Bei AT&T ist der BlackBerry Torch schon Ende nächster Woche zu haben (mit Vertrag für 199 Dollar), hierzulande weiß man noch nichts genaues.

Weiterlesen BlackBerry Torch aka 9800 offiziell vorgestellt, hat neues OS BlackBerry 6 an Bord

100 Millionen BlackBerrys: Und zwei neue


RIM hat Quartalszahlen vorgelegt und mit 11,2 Millionen verkauften BlackBerrys kann man nicht meckern. Das beste: insgesamt sind es jetzt 100 Millionen. Darauf kann man sogar mehr als Stolz sein. 24% Wachstum klingt auch nicht schlecht. In der Ankündigung der Zahlen versteckten sich auch noch Hinweise auf zwei neue Smartphones. Eins davon mit Sicherheit der 9800 Slider sein, von dem wir immer noch nicht wissen ob er nun Bold oder Torch heissen wird, aber dass er Blackberry OS 6 spricht.

Weiterlesen 100 Millionen BlackBerrys: Und zwei neue

Wird aus dem BlackBerry-Slider der Torch 9800?


Die Auskenner von Crackberry.com haben diverse Hinweise bekommen, das der BlackBerry-Slider, den wir bislang Bold 9800 nennen, unter Umständen ganz anders heißen wird. RIM besitzt seit dem April die Web-Adresse blackberrytorch.com und vielleicht wird der Slider die erste Fackel. Neue Produktkategorie, neuer Name ... Sinn würde das schon machen. Dürfte sich alles bald klären.

Weiterlesen Wird aus dem BlackBerry-Slider der Torch 9800?



Die Neusten Galerien