Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu tim cook

Tim Cook: Apple TV ist kein Hobby mehr


Die Zeiten, in welchen man bei Apple das eigene Produkt Apple TV als Hobby bezeichnete, sind laut Reuters vorbei. CEO Tim Cook zeigte sich am Freitag beim jährlichen Firmentreffen erfreut, dass Apple TV im vergangenen Jahr über eine Milliarde US-Dollar Umsatz brachte. „Von einem Hobby zu sprechen ist heute ein bisschen schwieriger geworden", so Cook. Zu neuen Produkten wollte er sich nicht äußern - der Feind höre schließlich mit: Apple werde von allen Seiten kopiert. Dass am einen oder anderen neuen Produkt getüftelt wird, gab er aber bereitwillig zu und verwies dabei auf die Erhöhung der Forschungs- und Entwicklungskosten um 32 Prozent im Jahr 2013.

Weiterlesen Tim Cook: Apple TV ist kein Hobby mehr

Tim Cook beteuert: NSA hat keine Backdoor zu unseren Servern



In einem Interview, das überraschend offen ist, hat Tim Cook jetzt auch endlich mal bestätigt, dass Apple wirklich keine Backdoor für die NSA zur Verfügung stellt. Letztendlich wird ihm auch kaum etwas anders übrig geblieben sein, denn mittlerweile haben nahezu alle anderen Firmen schon lautstark das gleiche gesagt. Dafür aber hat er extra harte Worte gefunden: "Die müssten unsere Angestellten schon in einem Sarg raustragen" bevor sie Zugang zu den Servern bekämen. Teaser des Interviews mit ABC nach dem Break.

Weiterlesen Tim Cook beteuert: NSA hat keine Backdoor zu unseren Servern

Zum iPhone-Verkaufsstart: Der erste Tweet von Apple-Chef Tim Cook


Apples Tim Cook twittert neuerdings. Genau rechtzeitig zum gestrigen Verkaufsstart der bunten iPhone-Palette schrieb er seinen ersten Tweet: "Besuchte heute Läden in Palo Alto. So viele glückliche Kunden zu sehen erinnert uns daran, warum wir tun, was wir tun". Friede, Freude, Eierkuchen. In seinem Profil stellt er sich als "CEO von Apple, Fan von Auburn Football und Duke Basketball" vor. 16 Stunden ist das nun her, mittlerweile hat er mehr als 150.000 Follower.

Weiterlesen Zum iPhone-Verkaufsstart: Der erste Tweet von Apple-Chef Tim Cook

Apple-Präsentation der neuen iPhones jetzt im Videostream


Wie erwartet hat Apple den gerade beendeten Event auf dem Firmengelände in Cupertino schnellstmöglich als Videostream zur Verfügung gestellt. Vielleicht ja noch was für vor dem Einschlafen, oder aber morgen für das Frühstück. Als vorbereitenden Soundtrack empfehlen wir Touch Me für den Fingerabdrucksensor und den alten Apple-Spot zum grünen iMac mit Kermit dem Frosch für das iPhone 5C. Den haben wir sogra gleich hinter dem Klick für euch.

Weiterlesen Apple-Präsentation der neuen iPhones jetzt im Videostream

Obama traf Tim Cook, Vince Cerf und andere zum Security-Plausch



Obama möchte wohl auch mal die andere Seite hören nicht nur immer seine eigenen Agency Chiefs von der NSA. In einem geheimen Treffen am Donnerstag mit Tim Cook von Apple, Vince Cerf (mittlerweile bei Google), AT&T CEO Randall Stephenson und anderen aus der Tech- und NGO-Welt (jemand vom Center for Democracy and Technology und Gigi Sohn von Public Knowledge) ging es ausschliesslich um Überwachung und es war wohl schon das zweite diese Woche. Worüber genau man geredet hat, darüber schweigen sich bislang allerdings alle Beteiligten aus.

Weiterlesen Obama traf Tim Cook, Vince Cerf und andere zum Security-Plausch

Spezialauftrag: Bob Mansfield verlässt den Apple-Vorstand


Bob Mansfield verlässt den Apple-Vorstand. Der altgediente Manager, zuletzt Chef der Technologie-Abteilung, der auch immer wieder in Produkt-Videos zu Worte kam und dort durch seinen geerdeten, ruhigen Ton zu überzeugen wusste, bleibt dem Unternehmen jedoch erhalten. Reuters berichtet, dass sich Mansfield zukünftig zum spezielle Projekte kümmern werde und dem CEO Tim Cook direkt Bericht erstatten wird. Die New York Times schreibt, dass Mansfield in der jüngeren Vergangenheit bereits Wearables wie das Fuelband von Nike und das Up von Jawbone genau im Blick hatte, das Projekt, an dem Mansfield nun arbeitet, dürfte also klar sein: DieEntwicklung der iWatch braucht noch mehr Unterstützung.

Mansfield hatte im vergangenen Sommer angekündigt, er wolle in Rente gehen, kehrte jedoch wenige Wochen später bereits zurück, als sich bei Apple das Personal-Karrusell drehte.

Weiterlesen Spezialauftrag: Bob Mansfield verlässt den Apple-Vorstand

Liveticker: Apple-Keynote beim WWDC in San Francisco


Unser Live-Ticker mit allen Neuigkeiten rund um OS X, iOS 7 und frische Hardware aus Cupertino beginnt ca. 18.30 Uhr, hinter dem Klick. Um mit Updates versorgt zu werden, bitte die Seite manuell regelmäßig neu laden.

Weiterlesen Liveticker: Apple-Keynote beim WWDC in San Francisco

Kurz vor dem WWDC: Was stellt Apple morgen vor?


In wenigen Stunden werden Tim Cook, Jony Ive, Phil Schiller und Co. über die Neuheiten in Sachen OS X, iOS 7, aber bestimmt auch über neue Hardware informieren. Apples Entwickler-Konferenz WWDC beginnt in San Francisco und wird traditionell mit der Keynote des Veranstalters starten. Eine kurze Zusammenfassung der heftigst rumorenden Gerüchteküche gibt es hinter dem Klick.

Wir begleiten die Keynote in einem Liveticker. Los geht's morgen um ca. 18.30.

Weiterlesen Kurz vor dem WWDC: Was stellt Apple morgen vor?

Komplettes Tim Cook-Interview auf der D11 jetzt online (Video)



AllThingsD haben das komplette Interview mit Tim Cook auf der D11 jetzt online gestellt - hier könnt ihr also in knapp anderthalb Stunden ausgiebig die Zwischentöne zu Themen wie iOS 7, der Dominanz von Android, Google Glass und seinen Chancen im Massenmarkt und der vermuteten Smartwatch von Apple nachhören. Video nach dem Break.

Weiterlesen Komplettes Tim Cook-Interview auf der D11 jetzt online (Video)

Apple-Chef Cook: Google Glass wird nie richtig populär, aber Wearables sind irgendwie heiß


Apple-Chef Tim Cook wurde heute Nacht im Rahmen der D11-Konferenz ausgiebig auf offener Bühne ausgefragt, ernsthaft überraschende oder konkrete Aussagen kamen dabei allerdings leider kaum rum. Offenherzig nervenschwach zeigte sich der Apple-CEO ausnahmsweise zum Thema Google Glass: Die Datenbrille habe ein paar bemerkenswerte Punkte, aber jenseits der Nische doch bitte sehr keine Chance auf Erfolg, so Cook sinngemäß. Für Apple seien Wearables unterdessen zukünftig bestimmt irgendwie wahnsinnig wichtig, hieß es weiter, aber ohne konkrete Anhaltspunkte. Und so schwammig ging es dann noch zu zahlreichen anderen Themen weiter: APIs sollen geöffnet werden, aber selbstverständlich nicht so weit dass das Nutzungserlebnis in Gefahr gerate. Oder: Es sei kein Glaubensgrundsatz für Apple keine iOS-Apps ins Android-Universum zu übertragen, wenn man das für sinnig halte, würde man das auch machen. Auch schön: Bisher setzt Apple noch nicht auf eine große Schar iPhone-Variationen, aber zukünftig könnte das passieren. Hätte hätte hätte.

Weiterlesen Apple-Chef Cook: Google Glass wird nie richtig populär, aber Wearables sind irgendwie heiß

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien