Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu thinkpad

Lenovo bringt Start-Menu Ersatz Pokki für kommende Laptops



Die Lenovo-Rechner können sich bald auf eine neues Start-Menu freuen. Microsoft dürfte das weniger gefallen. Die Serien der IdeaCentre, IdeaPad und ThinkPad Laptops sollen in Kürze alle mit dem SweetLabs Pokki ausgestattet werden und so verzweifelten Umsteigern ein wenig mehr Heimat vermitteln. Besonders pikant: einen eignen App-Store hat Pokki auch gleich noch.

Weiterlesen Lenovo bringt Start-Menu Ersatz Pokki für kommende Laptops

Lenovo zeigt ThinkPad T440s mit Haswell, 14-Zoll Display und 1080p


Ganz ohne offizielles Tamtam und vielleicht auch gar nicht unbedingt beabsichtigt hat Lenovo auf seiner Webseite ein neues ThinkPad mit Haswell-Chip angekündigt. Zwar gibt es für das "ultimative Business Ultrabook" noch keine kompletten Specs, aber zumindest ein paar: das 14-Zoll IPS-Display bietet 1920 x 1080 Pixel und einen Betrachtungswinkel von 180 Grad und optional Multitouch, drei USB 3.0-Ports, eine 720p-Webcam mit Noixecancelling-Mikros, NFC und einen "Power Bridge"-Akku, der sich ohne Ausschalten auswechseln lässt. All das sitzt in einem 21 mm dicken Gehäuse mit einem Gewicht ab anderthalb Kilo, mehr Infos zu Konfigurationen und Prozessoren sowie zu Launch-Datum und Preis gibt es aber noch nicht.

Weiterlesen Lenovo zeigt ThinkPad T440s mit Haswell, 14-Zoll Display und 1080p

Lenovo 15-Zoll ThinkPad S531 Ultrabook


Lenovo hat endlich ein großes Ultrabook in seinem Portfolio. Das neue ThinkPad S531 mit Windows 8 kommt mit einem 15,6-Zoll Display und großzügigem Keyboard. 9 Stunden Batterielaufzeit verspricht Lenovo, aber Haswell Chips sind noch nicht verbaut. Mit einem Preis rings um 670 Euro ist es aber dennoch eine sehr gute Alternative. Für alle die es etwas schärfer mögen: im Juli soll dann auch noch ein 1080p Display optional erhältlich sein.

Weiterlesen Lenovo 15-Zoll ThinkPad S531 Ultrabook

Social Sentiment Index: Steampunk wird laut IBM Trend des Jahres 2013



Zugegeben, IBM hätten wir jetzt nicht als unfehlbare Trendindikationsinstanz auf dem Zettel gehabt. Aber schenkt man dem nun präsentierten sogenannten "Social Sentiment Index" Glauben, wird 2013 das Jahr des Steampunk. Über eine halbe Millionen Blogposts von verschiedenen Quellen wurden dafür analysiert. Wird die Ära "reduziert, minimal, Apple" endlich ein Ende haben? Sollen wir wirklich demnächst mit viktorianisch angehauchten Gadgets durch die Gegend laufen? Wird IBM die ThinkPad-Sparte (quasi der Ur-Steampunk-Laptop) von Lenovo zurück kaufen? IBM spricht erstmal von einem popkulturellen Phänomen. Wir sind wirklich gespannt, wie das als Massenphänomen aussehen soll. Vorstellen kann man sich ja alles.

[Via The Verge]

Weiterlesen Social Sentiment Index: Steampunk wird laut IBM Trend des Jahres 2013

Lenovo organisiert sich neu in die "Lenovo Business Group" und die "Think Business Group"


Um besser gegen Apple antreten zu können, gliedert sich Lenovo zukünftig in zwei Bereiche: die Lenovo Business Group (LBG) und die Think Business Group (TBG). Denn wie Lenovo-CEO Yang Yuanqing in einer internen Email eingestand, funktioniere die Marke Lenovo nur in Mainstream- und Low-End-Märkten gut, während Think für hochwertigere Produkte stehe und als einzige Marke mit Apple im High-End-Bereich konkurrieren könne. An der Spitze der Lenovo Business Group wird Senior Vice President (Mobile Internet Digital Home) Liu Jun stehen. Die LBG wird für sowohl für Mittelklasse-Desktops, -Laptops und -Tablets als auch für Smartphones und smartTVs zuständig sein. Die Think Business Group, die von Senior Vice President (Product Group) Dr. Peter Hortensius geleitet wird, soll die Marke Think besser positionieren und Produkte für Geschäftskunden entwickeln. In Kraft treten wird die Neuorganisation am 1. April dieses Jahres.

[Via Engadget, Engadget China]

Weiterlesen Lenovo organisiert sich neu in die "Lenovo Business Group" und die "Think Business Group"

Lenovo stellt ThinkPad Tablet 2 mit Windows 8 vor



Das erste Mal sahen wir den ThinkPad-Nachfolger an der Computex. Nun hat Lenovo das Tablet offiziell vorgestellt: Anders als das aktuelle ThinkPad - welches es ersetzt - läuft es nicht mit Android sondern mit Windows 8 als Betriebssystem, und in seinem Innern steckt neu ein Intel Atom-Prozessor. Für die Akkulaufzeit des "ThinkPad Tablet 2" gibt Lenovo zehn Stunden an. Das 10,1 Zoll große IPS-Display verfügt über eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln, mit an Bord sind zudem ein micro-HDMI-Ausgang und eine 2MP- und eine 8MP-Kamera. Mit einem Gewicht von weniger als 600 Gramm ist das Lenovo-Tablet etwas leichter als Apples iPad 3, und es ist nur 9,8 Millimeter dick. Bedient wird es mit den Fingern oder mit einem Digitizer-Stift.

Das Lenovo ThinkPad Tablet 2 kommt als 3G- und 4G-Variante auf den Markt, wobei letztere vorerst dem US-amerikanischen Anbieter AT&T vorbehalten beibt. Verkauft wird es ab dem Windows 8-Start im Oktober, einen Preis nennt der chinesische Hersteller bisher nicht. Video und Pressetext nach dem Break.

Weiterlesen Lenovo stellt ThinkPad Tablet 2 mit Windows 8 vor

Lenovo ThinkPad Windows 8 Tablet Hands-On (Video)

Nach Acer, Asus und Samsung gibt es jetzt auf der Computex auch ein Windows 8 Tablet von Lenovo zu sehen. Das ThinkPad wir zwar noch lange nicht auf den Markt kommen, ihm fehlt sogar noch der Name um es von seinem Android-Bruder zu unterscheiden. Aber es fühlt sich leicht und dünn an mit seinen 9,7 Millimetern, hat einen intel Clover Trail Prozessor und soll 10 Stunden mit der Batterie laufen. Der 10,1-Zoll Bildschirm mit 1366x768 Auflösung ist ziemlich Standard und die 2-Megapixel Frontkamera wird von einer 8-Megapixel Rückkamera flankiert. Micro-HDMI gibt es auch. Aber viel mehr gibt es noch nicht zu sagen. Checkt das Video nach dem Break für einen ersten Eindruck.

Weiterlesen Lenovo ThinkPad Windows 8 Tablet Hands-On (Video)

CES: Lenovo ThinkPad X1 Hybrid Hands-On (Video)

Mit dem X1 Hybrid wagt sich Lenovo auf neues Terrain. Im Inneren des Laptop arbeitet neben dem regulären Intel-Prozessor noch ein zweiter von Qualcomm, der ein zusätzliches OS steuert, das auf Android basiert. Wer also auf eine lange Batterielaufzeit angewiesen ist und nur bestimmte Funktionen benötigt, kann in den Instant Media Mode (IMM) umschalten. E-Mail, WWW, Musik, Filme, Bilder lassen sich so handhaben. Das UI erinnert an die Skin, die Lenovo für seine Android-Tablets verwendet. Mehr im Video hinter dem Break.

Weiterlesen CES: Lenovo ThinkPad X1 Hybrid Hands-On (Video)

Unboxing: Lenovo IdeaPad Tablet K1

Gerade eingetrudelt in der Redaktion: das IdeaPad Tablet K1 von Lenovo, eines von zwei Tablets, mit denen der ThinkPad-Hersteller jetzt auch in Deutschland an den Start geht, ab 399 Euro seid ihr dabei. Android 3.1, Tegra-2-Prozessor, 1GB RAM, bis zu 64GB Speicher, 10,1"-Display, mini-HDMI, SIM-Slot, zwei Kameras (5MP hinten, 2MP vorne), wir alle kennen diesen Rap nur allzu gut. Interessanter schon die Skin, mit der Lenovo Honeycomb überzogen hat. Die sieht gut aus, hat Potenzial und bietet mit einem feinen App-Karusell auch viel Praktisches. Dazu kommen zahlreiche Apps, die Lenovo gleich vorinstalliert hat. Impressionen in der Galerie, weitere Eindrücke später.

Weiterlesen Unboxing: Lenovo IdeaPad Tablet K1

Review: Lenovo ThinkPad X1 (Video)



Seit Wochen wurde das ThinkPad X1 mit Spannung erwartet, obwohl es offiziell nicht existierte. Nun steht das Lenovo-Laptop endlich vor unserer US-Kollegin Dana und wurde von ihr auf Herz und Nieren geprüft. Ihre Review findet ihr hinter dem Quelle-Link, hier eine kurze Zusammenfassung: Das an der dünnsten Stelle nur 16,5 mm messende Design des X1 ist robust, und auch die hintergrundbeleuchtete Tastatur begeisterte in jeder Hinsicht. Leider handelt man sich mit dem 13,3-Zoll großen Bildschirm aus Gorilla Glass gegenüber dem matten Vorgänger für den Vorteil der Kratzfestigkeit den Nachteil eines sehr stark reflektierenden und schnell verschmierten Displays ein. Dafür punktet das Gerät mit guten Lautsprechern. Der Akku hielt im Test mit viereinhalb Stunden nicht sehr lange durch, die Testbedingungen wiederspiegeln dabei allerdings nicht unbedingt den alltäglichen Gebrauch. Aufgeladen war er hingegen ausgesprochen fix - in weniger als 20 Minuten von 0 auf 62 Prozent. Das Gerät weist also durchaus einige Schwachpunkte auf, dennoch war Dana mit dem ThinkPad X1 mehr als zufrieden. Warum erklärt sie im Video nach dem Break.


Weiterlesen Review: Lenovo ThinkPad X1 (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien