Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu thinkgeek

Mini-Arcade-Schrank bringt das klassische Uhrzeitanzeige-Game ans Handgelenk




































Die Jungs von ThinkGeek haben eine Armbanduhr für Fans altmodischer Spielkultur im Angebot, die sich weder um Funktionalität noch um Ergonomie schert: Die Classic Arcade Wristwatch ist ein kantiger Spielhöllenschrank im Mediumformat (3,8 x 5,7 x 2,5 cm) auf dem das klassische Uhrzeitanzeige-Game (hier allerdings Galactic Defense genannt) startet, wenn man den roten Button drückt, während der Joystick leider funktionslos bleibt. Wer drauf steht: Ist für 60 Dollar plus happige Versandgebühren dabei.



[via redferret]

Weiterlesen Mini-Arcade-Schrank bringt das klassische Uhrzeitanzeige-Game ans Handgelenk

iRecorder: iPhone-Lautsprecher macht auf Mixtape



Es muss ja nicht immer alles drin sein, was drauf steht. Statt der guten alten Musikkassette blubbert hier ein iPhone vor sich hin. Aber wir müssen sagen, es ist ohne Frage eines der stylishsten iPhone-Lautsprecher, die wir in den vergangenen Jahren gesehen haben. Passt auf die Modelle 4/4S und 5/5S und nennt sich iRecorder auch wenn mit Aufnahme nicht so viel drin ist. Gibt's bei ThinkGeek für umgerechnet 30 Euro.

Weiterlesen iRecorder: iPhone-Lautsprecher macht auf Mixtape

Polaroll: Klopapierrollenhalter im Retro-Sofortbild-Look


Dieser Klopapierrollenhalter streamt keine Musik, hält kein iPad und er spukt auch keine Tweets aus, er soll einzig für eine Oldschool-Wohlfühlatmo auf dem stillen Örtchen sorgen: Polaroll, der Klopapierrollenhalter in Gestalt einer klassischen Polaroid-Kamera. Das Teil ist für 26,99 Dollar plus elende Versandkosten bei Thinkgeek zu haben - bleibt zu hoffen, dass angesichts der Fake-Kamera keine Toiletten-Paranoia aufkommt.

[via redferret]

Weiterlesen Polaroll: Klopapierrollenhalter im Retro-Sofortbild-Look

Technomancer Digital Wizard Hoodie schleudert Feuerbälle, erzeugt Schockwellen (Video)


Letztes Jahr haben ThinkGeek einen Aprilscherz gemacht, den sie jetzt in ein ziemlich albernes Stück Realität verwandelt haben: den Technomancer Digital Wizard Hoodie. Der kann diverse Special Effects wie Feuerbälle schleudern, Schockwellen erzeugen, die Toten erwecken, Power-Ups erzeugen und mehr. Funktioniert mit 32 LEDs und einem kleinen Lautsprecher, der die passenden Sounds ausspuckt, erzeugt werden die Effekte mit den entsprechenden Bewegungen. Prima Geschenk für Kinder, deren Eltern man ein wenig auf die Nerven gehen möchte: Video nach dem Break, zu haben für 120 Dollar bei Think Geek nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Technomancer Digital Wizard Hoodie schleudert Feuerbälle, erzeugt Schockwellen (Video)

Lego-Lichtschalterplatte ist toll aber eine Frechheit


Die Jungs von ThinkGeek bieten eine Lego-Lichtschalterplatte an, die auf einer netten Kinderzimmeridee basiert, aber als Produkt doch ein wenig frech ist: für 10 Dollar kriegt man zwei Lego-Grundplatten, mit der man dann die typische US-Lichtschalterabdeckung ersetzen kann - wir schlagen vor, bei Bedarf das passende Loch selbst in einer Legoplatte zu sägen.

[via craziestgadgets]

Weiterlesen Lego-Lichtschalterplatte ist toll aber eine Frechheit

Ferngesteuerter Hubschrauber ist ein programmierbares Display für 20 nachdrückliche Worte


Die Jungs von ThinkGeek haben ein Spielzeug im Programm, mit dem man kurzen Botschaften im sozialen Nahbereich Nachdruck verleihen kann: der ferngesteuerte Hubschrauber R/C Space Messenger beherrscht zwar nur zwei Flugmanöver (Aufsteigen, Absteigen) und ist auch nur für den Innenraumeinsatz ausgelegt, dafür bilden die 7 LEDs in seinem Rotor ein Display, das 20 Wörter mit jeweils bis zu sieben Buchstaben anzeigen kann. Dabei kann man sowohl die 20 Wörter hintereinander anzeigen lassen, oder manuell per Fernbedienung, die auch zur Texteingabe dient, den angezeigten Begriff wählen. Blöd ist unterdessen, dass das Teil nach 5/6 Minuten Flugzeit für 30 Minuten an die Steckdose muss. Für 40 Dollar plus fiese Versandkosten seid ihr dabei.

[via redferret]

Weiterlesen Ferngesteuerter Hubschrauber ist ein programmierbares Display für 20 nachdrückliche Worte

Faulpelzbrille guckt um die Ecke fürs Filmeschauen/Lesen beim Rumliegen


Die Jungs von ThinkGeek haben eine Brille für ausgewiesene Faulpelze im Angebot, mit der man nach dem Periskopprinzip um die Ecke schauen kann, wodurch das lästige Kopfaufrichten auf dem Sofa/im Bett entfällt, um aufs Buch/die Glotze zu starren. Bei ThinkGeek muss man für die Lazyglasses 16 Dollar plus elende Versandkosten berappen, aber das Nachbauen der Faulpelzbrille dürfte nicht besonders kompliziert sein - nur im Liegen wird man es dummerweise nicht hinkriegen.

[via laughingsquid]

Weiterlesen Faulpelzbrille guckt um die Ecke fürs Filmeschauen/Lesen beim Rumliegen

Bionischer Fernsteuervogel mit Flatterantrieb (Video)


Die Jungs von ThinkGeek haben einen ferngesteuerten Vogel im Angebot, der sich tatsächlich durchs Flügelschlagen in der Luft hält. Wie gut sich der Avitron V2.0 R/C Flying Bird mit 34 Zentimetern Spannweite steuern lässt, verrät ThinkGeek naturgemäß nicht, wir vermuten mal: mies. So oder so ein bemerkenswertes Spielzeug, für das man 100 Dollar plus Versandkosten berappen muss. Video nach dem Break.

[via laughingsquid]

Weiterlesen Bionischer Fernsteuervogel mit Flatterantrieb (Video)

Bubble Copter: Ferngesteuerter Spielzeug-Heli verbreitet Seifenblasen-Frohsinn


Die Jungs von ThinkGeek haben ein R/C-Spielzeug im Angebot, das frühlingshaften Frohsinn verbreitet: ein ferngesteuerter Spielzeug-Heli, der auf Knopfdruck eine Seifenblasenspur über den Köpfen der staunenden Zuschauer bläst. Neben der Seifenblasenfunktion ist das Teil nicht besonders beeindruckend (Fernsteuerung aus bis zu 10 Metern Entfernung, 40 Minuten an der USB-Steckdose ermöglichen rund 5 Minuten Gyroskop-stabilisierten Flug) außer vielleicht beim Preis von 45 Dollar (plus fiese Versandkosten).

[via craziestgadgets]

Weiterlesen Bubble Copter: Ferngesteuerter Spielzeug-Heli verbreitet Seifenblasen-Frohsinn

Quiet Pro soll leiseste mechanische Tatstatur überhaupt sein


Für grobmotorische Tastendrescher, die ihre Umgebung oder sogar sich selbst durch ihren Tipplärm nerven, haben die Jungs von ThinkGeek ein USB-Keyboard im Angebot, das unter den mechanischen Tastaturen dieser Welt die allerleiseste sein soll. Quiet Pro heißt die Flüstertastatur, sie kommt wahlweise im Mac- oder PC-Layout, hat drei Extra-USB-Ports und ist für 150 Dollar plus fiese Versandkosten zu haben. Im Zweifelsfall wohl besser als der Tippüberzug von Brando.



[via coolest-gadgets]

Weiterlesen Quiet Pro soll leiseste mechanische Tatstatur überhaupt sein

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien