Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu taschenrechner

Taschenrechner-Ikone: Braun legt Dieter Rams' ET66 von 1987 neu auf


Braun will den Taschenrechner ET66 neu herausbringen. Das ikonische Design stammt von Brauns Chefdesigner DIeter Rams, der wiederum Apples Chefdesigner und iPhone-Papa Jonathan Ive als Vorbild diente. So ist auch die Ähnlichkeit von Apples erster iPhone-Rechner-App mit dem kultigen Rams-Design nicht zu übersehen. Irgendwann noch in diesem Jahr könnte der ET66 auf eurem Schreibtisch liegen, zu welchem Preis ist allerdings noch nicht bekannt.

[Via The Verge]

Weiterlesen Taschenrechner-Ikone: Braun legt Dieter Rams' ET66 von 1987 neu auf

Taschenrechner, Kalender, Uhr und mehr: Screenshots zeigen erste Apps für Ubuntu Touch


Zwei Monate nachdem das Ubuntu SDK für das neue, touchfähige OS veröffentlicht wurde, zeigt Michael Hall von Canonical auf seinem Blog, wie sich einige Kern-Applikationen mittlerweile entwickelt haben. Laut Hall kommt man gut voran, aber seht selbst hinter dem Quelle-Link, wo Screenshots zu diversen Anwendungen wie Taschenrechner, Kalender, Uhr, Wetter oder Gwibber und zu einigen Spielen versammelt sind.

Weiterlesen Taschenrechner, Kalender, Uhr und mehr: Screenshots zeigen erste Apps für Ubuntu Touch

Hack: Portal auf dem TI-Taschenrechner (Video)



Portal
gibt es ja in allen möglichen Darreichungsformen, als Siri-Ersatz und sogar als Weihnachtsbaum: Builderboy2005 hat es nun auch auf TI-Taschenrechner portiert und Falls ihr selbst einen TI-Taschenrechner der TI-83n und -84-Serie habt: den Download gibt es nach dem Quelle-Link, ein Video vom Gameplay nach dem Break.

[via Nerdcore]

Weiterlesen Hack: Portal auf dem TI-Taschenrechner (Video)

Texas Instruments macht's möglich: rechnen in Farbe

Klassiker-Update: Der TI-84 von Texas Instruments bekommt ein Farbdisplay. Die Geräte werden offenbar bereits getestet und sollen im kommenden Frühjahr in den Handel kommen. Wird ja auch Zeit. Und wie das bei Klassikern so ist, nimmt man es auch mit der Geheimhaltung nicht so genau: Tech Powered Math hat nachgehakt und die Bestätigung von TI bekommen. Na dann!

Weiterlesen Texas Instruments macht's möglich: rechnen in Farbe

Für die tägliche Enttäuschung am Handgelenk: BPM Drum Machine Style Calculator Wristwatch


Die Jungs von ThinkGeek haben eine Armbanduhr im Angebot, die eigentlich nur ausgewiesenen Masochisten zusagen kann: die "BPM Drum Machine Style Calculator Wristwatch" sieht aus, wie die Drum Machine, die wir am Handgelenk tragen wollen, ist aber nur ein Taschenrechner. Die tägliche Enttäuschung kostet euch dann 80 Dollar und jede Menge Versandkosten.

[via coolest-gadgets]

Weiterlesen Für die tägliche Enttäuschung am Handgelenk: BPM Drum Machine Style Calculator Wristwatch

Calculator 10: Taschenrechner in iPhone-Gestalt für eine handvoll Yen


Für alle, die mit ihrem iPad-Taschenrechner hadern, kommt jetzt eine deutlich praktischere Alternative aus Japan: der Taschenrechner in iPhone-Gestalt namens "Calculator 10". Wer auf sowas steht, sollte schnell für 920 Yen aka 8,65 Euro (plus fiese Versandkosten) zuschlagen, bevor Apples Anwälten die Designmuster-Hutschnur hochgeht, dabei habt ihr Wahl zwischen schwarzen, weißen und rotem Modell.

[via technabob]

Weiterlesen Calculator 10: Taschenrechner in iPhone-Gestalt für eine handvoll Yen

Teenie baut funktionierenden Taschenrechner-Tempel in Minecraft


Ein 16-jähriger Minecraft-Bauer mit dem martialischen Namen "SgtGodswordBerserker" hat einen nicht ganz so schwertlastigen, aber dennoch monströsen wissenschaftlichen Taschenrechner virtuell geschaffen. Das zeigt, was alles in der Welt von Minecraft möglich ist. Die ersten Klugköpfe bauen sich also die ersten Computer, was kommt evolutionsbedingt als nächstes? Ein ausführliches Video gibt es nach dem Break.

[Via PopSci]

Weiterlesen Teenie baut funktionierenden Taschenrechner-Tempel in Minecraft

Abakus-Taschenrechner: doppelt hält besser


Wie war das noch mit der moralischen Integrität von Männern mit Gürtel und Hosenträger? Nicht gut, jedenfalls im Spagetti-Western: "Soll ich einem Mann trauen, der sich'n Gürtel umschnallt und außerdem Hosenträger hat? Einem Mann, der noch nicht mal seiner eigenen Hose vertraut?" So gesehen sollten die Abakus-Taschenrechner, die Sharp in den späten 70ern produziert hat, eigentlich dem Gang der Geschäfte eher schaden, andererseits sehen die Dinger einfach verdammt gut aus. Der New Yorker Händler Partners & Spade hat die sogenannten Sorocals für 80 Dollar im Angebot, Versandkosten auf Nachfrage.

[via technabob]

Weiterlesen Abakus-Taschenrechner: doppelt hält besser

Port der Woche: Skyrim auf Taschenrechner


Wahre Skyrim-Fans wollen ihr Lieblingscomputerspiel natürlich auf jedes nur erdenkliche Device portieren. Was läge also näher, als ein für seine buchstäblich dufte Rechenleistung bekannter Taschenrechner wie der TI-84 von Texas Instruments. Wie das Bild oben zeigt, dürften HD-Fans weniger auf ihre Kosten kommen. Wir schlagen die Nutzung während der Fastenzeit vor. Eine Demo seht ihr im Video nach dem Break. Das Programm findet ihr hinter der Quelle.

[Via TechCrunch]

Weiterlesen Port der Woche: Skyrim auf Taschenrechner

Number Pad: Taschenrechner als Touchpad-Aufkleber

Laptops und Nummern-Pads verstehen sich größenbedingt nur schlecht. Für viele ist die Taschenrechner-Tastatur aber noch immer ein wichtiges Eingabetool, die einzige Lösung war bislang eine externe USB-Tastatur oder die lernmotorische Umstellung. Die beiden Designer Guang Huachao und Wang Hui nutzen bei ihrer Idee das Touchpad des Laptops, um es als Num-Pad doppelt zu nutzen. Per Keyboard-Shortcut kann man zwischen Normal und- Zahlenbetrieb auswählen und hat somit immer den Taschenrechner zur Hand, wenn man ihn braucht.

Weiterlesen Number Pad: Taschenrechner als Touchpad-Aufkleber

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien