Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu symbian

Nokia 803: Für brillante Bilder beim Symbian-Leichenschmaus




Die Anzeichen stehen auf Beerdigung: Nur noch ein Symbian-Smartphone will Nokia auf den Markt bringen. Das Nokia 803, so berichtet BGR, ist für den Mai eingeplant. Und es ist nicht das erste Mal, dass uns dieses Handy begegnet, nur an den Spezifikationen scheint sich mittlerweile einiges geändert zu haben. Das Display: hoch auf 4" und AMOLED-Technologie. NFC und HDMI bleiben an Bord, die SIM schrumpft auf micro-Format. Keine Details gibt es zur Kamera, die zum Alleinstellungsmerkmal des Smartphones werden soll. Wir tippen: 16 Megapixel. Bietet jemand mehr?

Weiterlesen Nokia 803: Für brillante Bilder beim Symbian-Leichenschmaus

Nokia: Nur noch ein Symbian Smartphone in Planung?


Symbian scheint nicht so gut weiterzulaufen wie Nokia das noch vor einem Jahr erwartet hatte. 150 Millionen wollten sie noch verkaufen bevor sich sich ganz Windows Phone widmen, davon nehmen sie schon jetzt Abstand. Und The Register meldet soeben, dass Nokia wohl nur noch ein einziges Symbian Belle Smartphone in Planung hat, den Nachfolger des N8. Dann sitzen sie erst mal auf 3.000 Symbian Entwicklern, die vermutlich jetzt schon eifrigst über eine Umschulung nachdenken.

Weiterlesen Nokia: Nur noch ein Symbian Smartphone in Planung?

Nokia präsentiert gemischte Quartalszahlen

Noch mehr harte Fakten zu Nokia? Kein Problem, nur leider sind die nicht so erfreulich wie vor ein paar Stunden. Das vierte Quartal 2011 bringt einen Verlust von 954 Millionen Euro im operativen Geschäft. Auch die Bargeld-Reserven sinken weiter: um rund 1,4 Milliarden Euro über die vergangenen zwölf Monate gerechnet. Doch es gibt auch gute Nachrichten: Mit rund zehn Milliarden Euro lag das Netto-Einkommen des Konzerns rund elf Prozent höher als im letzten Quartal. Über das Jahr gerechnet geht es jedoch auch hier bergab. A propos bergab: CEO Stephen Elop geht davon aus, dass die Verkäufe von Symbian-Geräten deutlich abnehmen werden in der Zukunft. Selbst in Ländern, in denen preiswerte Geräte gefragt sind, wollen die Kunden mittlerweile eher andere Betriebssysteme auf ihren Handys. Dafür laufen die neuen Lumia-Smartphones anständig: Nokia habe deutlich mehr als eine Million Geräte verkauft. Den kompletten Finanzreport gibt es als PDF hinter dem Link (Achtung, direkter Download!).

Weiterlesen Nokia präsentiert gemischte Quartalszahlen

Nokia beerdigt Symbian als Marke, letzte OS-Version heißt Nokia Belle


Das ist so unfair! Da rackert sich das wackere Mobile OS namens Symbian Jahr und Tag einen ab, um seinem Herrn und Meister Freude zu bereiten, bis dieser schnöde beschließt, dass nach der Version "Symbian Belle" Schluss sein wird - und als ob das noch nicht demütigend genug wäre, soll eben diese letzte Version jetzt auch noch "Nokia Belle" heißen, womit Symbian die wohlverdiente Abschiedsrunde verwehrt wird. Und das drei Tage vor Weihnachten!

Weiterlesen Nokia beerdigt Symbian als Marke, letzte OS-Version heißt Nokia Belle

Jetzt verfügbar: Microsoft Lync für Android und Windows Phone

Was braucht ein OS, um sich durchzusetzen? Das Facebook für Anzugträger. Und das ist mitnichten BBM, sondern Lync von Microsoft. Redmond hat die App gerade für Windows Phone und Android veröffentlicht. Ab sofort sind Instant Messaging, Konferenzschaltungen und VoIP-Dienste also auch mobil verfügbar. Symbian- und iOS-User müssen sich noch ein klein wenig gedulden. Das Layout soll auf allen Smartphones sehr ähnlich sein, damit sich die Manager auf ihr Business konzentrieren können. Löblich.

Weiterlesen Jetzt verfügbar: Microsoft Lync für Android und Windows Phone

Nokia 803: Knubbel-Phone mit HighEnd-Kamera?


Ein Wagnis, wobei eigentlich Kamera-Knubbel ja aktuell schwer in Mode sind. Wir sehen hier das Nokia 803, ein neues Symbian-Smartphone, das als Nachfolger des N8 gehandelt wird. Die 12-Megapixel-Kamera beeindruckte allerortens und glaubt man der Zeichnung, dann könnte der Shooter im 803 noch mehr können, so viel Platz wie ihm hier eingeräumt wird. Das Bild stammt aus einer frühen Version der Bedienungsanleitung, die uns leider wenig technische Spezifikationen verrät: NFC, HDMI und DLNA sollen mit an Bord sein, das 3,5"-WVGA-Display mit Clear-Black-Technik und Gorilla Glas soll von einem 1GHz-Prozessor und 512MB RAM befeuert werden. Vielleicht wissen wir ja zum MWC im Februar mehr.

Weiterlesen Nokia 803: Knubbel-Phone mit HighEnd-Kamera?

Nokia in Deutschland bei Smartphones immer noch vor Apple


Wer hätte das gedacht. In der neuen Nielsen Studie zum Markenverhalten in Deutschland findet man eine Statistik die zeigt, dass Nokia bei den Smartphones in Deutschland immer noch ganz vorne liegt. Apple ist allerdings schon auf den zweiten Platz vorgerückt und hat - wie eigentlich überall - Samsung und HTC im Nacken. Die anderen kommen nicht über die 10% Hürde. Als Betriebssystem liegt bei uns allerdings mit 30% Android vorne, Symbian folgt mit 29% und iOS erst mit 23%.

Weiterlesen Nokia in Deutschland bei Smartphones immer noch vor Apple

Mobile Browser: Android Browser wächst, Opera Mini verliert, Safari bleibt Marktführer


Netmarketshare hat frische Zahlen zu den Marktanteilen mobiler Browser vorgestellt. Demnach hat sich der Android Browser allein im letzten Monat von 16,3 Prozent auf 18,7 Prozent gesteigert, Opera Mini hingegen hat im gleichen Zeitraum von knapp unter 19 Prozent auf 13,1 Prozent nachgegeben. Ebenfalls weiter im Abwärtstrend sind Symbian und BlackBerry, die jetzt nur noch 2,6 und 2,4 Prozent halten. Aufwärts geht es auch für Safari: Apple baut seinen Anteil von 55,6 Prozent im September auf 62,2 Prozent im Oktober aus und bleibt Marktführer.

Weiterlesen Mobile Browser: Android Browser wächst, Opera Mini verliert, Safari bleibt Marktführer

Nokia stellt vier neue Phones vor: Asha 200, 201, 300 und 303


Nokia hat auf der Nokia World 2011 soeben seine neue Asha-Serie enthüllt: angeführt vom 303, das mit Series 40 läuft und mit QWERTY-Keyboard kommt sind sie alle für "die nächste Milliarde" Webnutzer gedacht, also hauptsächlich für Schwellenländer. Alle vier laufen mit Series 40, die Modelle 300 und 301 kommen mit kapazitivem Touchscreen. Beim 200 lassen sich im Betrieb die SIM-Karten wechseln und es bietet 32 GB Speicher, sowohl das 200 als auch das 201 haben besonders laute Lautsprecher, sind also höchst ausgehtauglich bzw in lauten Umgebungen gut einsetzbar. Das 300 kommt mit 1 GHz CPU, WLAN und 3G. Dazu kommt ein von Nokia entwickelter Browser mit Cloud-Unterstützung, der die aufkommenden Daten bis zu 90 Prozent komprimieren soll.

Weiterlesen Nokia stellt vier neue Phones vor: Asha 200, 201, 300 und 303

Mit Offlinemodus und ÖPNV: Nokia Maps für Android und iOS


Dass Nokia mit seinem Map-Service Nokia Maps sich nicht mehr ausschließlich auf Symbian limitiert, ist für die Mehrheit der Smartphonenutzer (Android/iOS) schon mal eine erste gute Nachricht. Vielleicht auch ein wichtiger Schritt für die Finnen in serviceorientiertere Geschäftsfelder. Interessant dürften die vorinstallierten Funktionen wie Offline-Betrieb und öffentlicher Nahverkehr sein. Die Karten-App gibt es in den jeweiligen Stores.


Weiterlesen Mit Offlinemodus und ÖPNV: Nokia Maps für Android und iOS

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien