Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu symbian belle

Nokia PureView: In Zukunft schlanker und ohne 41MP-Sensor?



Das 41-Megapixel-Phone 808 PureView war zwar schon im Himmel, in den Läden ist es aber noch nicht angekommen. Trotzdem denkt Nokias Marekting-Chef Vesa Jutila bereits laut über die Zukunft von PureView nach: Zahlreiche anspruchsvolle Kamera-Projekte seien in der Pipeline, Nokia stünden "verschiede Wege" offen. Das finnische Unternehmen kann sich demnach auch dünnere, aber dennoch mit Zeiss-Optik und Oversampling-Technik ausgestattete Modelle vorstellen und arbeitet zurzeit auch an neuen Kamera-Sensoren. Interessantes Detail: wie Jutila anmerkte, müsste es dabei "nicht unbedingt" bei den 41-Megapixeln bleiben.

Weiterlesen Nokia PureView: In Zukunft schlanker und ohne 41MP-Sensor?

Nokia PureView 808 taucht bei der FCC auf, zeigt seine Innereien im Netz


Nokias PureView 808 mit seiner 41-Megapixel-Kamera ist bei der FCC aufgetaucht, obwohl Nokia schon klargemacht hatte, dass es in den USA gar nicht herauskommen soll. Kann uns natürlich egal sein, denn im Rest der Welt soll es noch in diesem Quartal rauskommen, in Indien und Russland sogar schon im Mai. Natürlich hat die FCC das wahrscheinlich letzte SymbianBelle-Phone auch einmal komplett durchgemessen, alle Ergebnisse davon gibt es nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Nokia PureView 808 taucht bei der FCC auf, zeigt seine Innereien im Netz

Nokia 808 PureView: Symbian-Telefon mit 41-Megapixel-Kamera (Update: Hands-On!)



Nokia hält aktuell eine Pressekonferenz in Barcelona ab und stellt zahlreiche neue Mobiltelefone vor. Hingucker im wahrsten Sinne des Wortes: Das 808 PureView. Schon im zweiten Quartal soll es für rund 450 Euro bei uns zu haben sein. Das Symbian-Telefon läuft mit einem 1,3GHz-Prozessor, hat ein 4"-Display mit 360x640p, 512MB RAM und 16 GB Speicher. Nicht interessiert? Dann gut aufgepasst bei der Kamera: Die hat bei Fotografie über 41 Megapixel, bei 16:9-Aufnahmen liegt die Auflösung bei 34 Megapixel. Uff. Das Objektiv stammt von Carl Zeiss. Mehr Infos folgen ...
Die Kollegen von All Things D haben eine Hintergrundgeschichte zur Entwicklung des Smartphones.

Weiterlesen Nokia 808 PureView: Symbian-Telefon mit 41-Megapixel-Kamera (Update: Hands-On!)

Nokia startet Microsoft Office Apps für Symbian Belle


Wer hätte das gedacht. Anstatt sich ganz auf Windows Phone zu konzentrieren, versuchen Nokia und Windows noch dem Symbian Belle Betriebssystem, das offiziell schon das letzte seiner Art ist und für das auch nur noch ein Gerät folgen soll, noch ein passendes Abschiedsgeschenk zu verpassen. Microsoft Office Apps kommen jetzt erst mal um Ecke mit OneNote, Document Connection, Lync und PowerPoint Broadcast, Word, PowerPoint und Excel sollen folgen. Nutzer der Nokias E7, C7, C6-01, X7, Oro, 700, 701 und 603 bekommen den ersten Schwung der Apps schon jetzt via Software Update, N8, E5 und 500 sollen folgen. PR nach dem Break.

Weiterlesen Nokia startet Microsoft Office Apps für Symbian Belle

Nokia-Teaser zum MWC: "Get ready to capture a pure view" (Video)



Was will uns Nokia mit diesem Teaser sagen? Anscheinend geht es in diesem Video zum MWC irgendwie um eine Kamera, die besonders detailreich aufnehmen kann, denn in winterlichen Landschaften fallen Worte wie Tiefe, Detail und Definition. Das könnte natürlich auf einen Nachfolger für das N8 hindeuten, das ja auch schon einige Zeit auf dem Buckel hat. Vielleicht das letzte Symbian Belle Phone? Bald wissen wir mehr, Video nach dem Break.

Weiterlesen Nokia-Teaser zum MWC: "Get ready to capture a pure view" (Video)

Nokia 803: Für brillante Bilder beim Symbian-Leichenschmaus




Die Anzeichen stehen auf Beerdigung: Nur noch ein Symbian-Smartphone will Nokia auf den Markt bringen. Das Nokia 803, so berichtet BGR, ist für den Mai eingeplant. Und es ist nicht das erste Mal, dass uns dieses Handy begegnet, nur an den Spezifikationen scheint sich mittlerweile einiges geändert zu haben. Das Display: hoch auf 4" und AMOLED-Technologie. NFC und HDMI bleiben an Bord, die SIM schrumpft auf micro-Format. Keine Details gibt es zur Kamera, die zum Alleinstellungsmerkmal des Smartphones werden soll. Wir tippen: 16 Megapixel. Bietet jemand mehr?

Weiterlesen Nokia 803: Für brillante Bilder beim Symbian-Leichenschmaus

Nokia beerdigt Symbian als Marke, letzte OS-Version heißt Nokia Belle


Das ist so unfair! Da rackert sich das wackere Mobile OS namens Symbian Jahr und Tag einen ab, um seinem Herrn und Meister Freude zu bereiten, bis dieser schnöde beschließt, dass nach der Version "Symbian Belle" Schluss sein wird - und als ob das noch nicht demütigend genug wäre, soll eben diese letzte Version jetzt auch noch "Nokia Belle" heißen, womit Symbian die wohlverdiente Abschiedsrunde verwehrt wird. Und das drei Tage vor Weihnachten!

Weiterlesen Nokia beerdigt Symbian als Marke, letzte OS-Version heißt Nokia Belle

Nokia 603: NFC Einsteiger mit Symbian Belle

Neben den scheinbar endlosen Nokia Windows Phone Ankündigungen, gibt es mit dem Nokia 603 erste Ausblicke auf die weitere Entwicklung der unteren Kategorie der Symbian Belle Smartphones, die Nokia nach wie vor auch im ersten Quartal 2012 rauszubringen scheint. Die Besonderheit am 603 ist nicht nur der mit 249 Euro recht moderate Preis, sondern die NFC-Integration. Symbian Belle, 2GB Speicher (bis zu 32GB sind möglich), 3,5 Zoll Bildschirm mit 640x360 Auflösung, 1GHz Prozessor und bunt sind die sonstigen Spezifikationen.

Weiterlesen Nokia 603: NFC Einsteiger mit Symbian Belle

Hands-On mit Symbian Belle: Nokia 701, 700 und 600 (Videos)



Am Mittwoch wurden die neuen Nokia-Smartphones 700, 701 und 600 vorgstellt. Die Kollegen von Engadget-China haben sie nun genauer unter die Lupe genommen und liefern neben neuen Hands-On-Bildern zu den drei Geräten auch eine Reihe Fotos zum Symbian-Update Belle, siehe Galerie. Nach dem Quelle-Link präsentieren sie ausserdem ihr Hands-On-Video zur neuen OS-Version. Und hier hinter dem Break warten drei offizielle Videos von Nokia zum 700, 701 und zu Symbian Belle.

Weiterlesen Hands-On mit Symbian Belle: Nokia 701, 700 und 600 (Videos)

Die ersten mit Symbian Belle: Nokia 700 & 701 Hands-On

Vergessen wir mal für einen Moment die Windows Phone 7-Pläne, denn Nokia bringt nach wie vor neue Symbian-Updates raus, und auch die passenden Smartphones dazu. Heute sind neu vorgestellt worden, das 600 (das es nicht in Deutschland geben wird), das 700 und das 701. Beide kommen mit 1GHz-Prozessor und 512 RAM, NFC, WiFi b/g, Bluetooth 3.0, ClearBlack Technologie, HD Video bis 720p und aGPS. Das 700 (in Weiß-Silber, Anthrazit, Schwarz-Rot, Blau und Weiß-Purple) hat 2GB Speicher, eine 5-Megapixel-Kamera und 3,2"-AMOLED-Display, das 701 8GB, eine 8-Megapixel-Kamera und ein 3,5"-IPS-Display. Das extrem schlanke - und im Format eher an ein Featurephone erinnerde - 700 ist mit 96 Gramm obendrein ein Leichtgewicht. Beide freuen sich sichtlich über das dezente Symbian-Update von Anna auf Belle, das vor allem vielseitigere Widgets ermöglicht, die in bis zu 5 verschiedenen Größen kommen, manche davon sogar - sehr praktisch bei Mails - mit Rollbalken. 6 Homescreens gibt es jetzt, und das Programm-Menü wurde verflacht, man kann allerdings immer noch Ordner erstellen, wenn auch ein wenig umständlicher als man es beispielsweise beim iPhone gewöhnt ist. (Erst Ordner anlegen, dann über Taste einem Ordner zuordnen). Die Bedienung ist bei den kleingehaltenen Scherens nicht immer das einfachste, und die Lesbarkeit verlangt speziell beim 700 gute Augen. Der Clou bei der NFC-Integration ist z.B. Bilder, Klingeltöne (und wir vermuten auch Musik) einfach durch Rücken-an-Rücken Lage von zwei der Handys auszutauschen, oder - wie bei dem Zubehörlautsprecher 360 - einfach Musik abspielen durch berühren. Das 700 hat eigentlich genau das was sich ein Kind heutzutage von einem Featurephone wünschen würde und mit 339 Euro (das 701 kostet 379) könnte das auch genau der Markt sein (Gorillaglas, klar). Zumindest wenn die Eltern etwas Geld haben. Als Designobjekt finden wir das 700 eins der schönsten Handys von Nokia seit langem. Erhältlich sind beide im Herbst.


Weiterlesen Die ersten mit Symbian Belle: Nokia 700 & 701 Hands-On



Die Neusten Galerien