Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu svoice

Neues Design: Samsungs S Voice wird überholt


Was macht eigentlich TouchWiz, Samsungs Android-Skin? In letzter Zeit tauchen vermehrt Screenshots auf, die ein vermutetes Redesign zeigen. Aktuelles Beispiel: S Voice, Samsungs Sprachsteuerungs-App. Stellen sich die Bilder als real heraus, wird auch bei Samsung alles ein wenig flacher. Doch auch unter der Haube soll es Änderungen geben. Die Antworten sollen schneller aus dem Netz gezogen werden, die Erkennung besser werden. Mit Googles "Original" soll auch die neue Version jedoch nicht mithalten können. Das Galaxy S5 wird's zeigen.

Weiterlesen Neues Design: Samsungs S Voice wird überholt

Leak: Samsung Galaxy S4 S Voice, Klingeltöne und Wallpapers zum Download (Update: Komplettes System!)


Für alle eingeschworenen Galaxy S4-Fans gibt es jetzt schon einen Vorgeschmack und die Möglichkeit, zumindest ein paar der Features des neuen Samsung-Flaggschiffs zu nutzen. SamMobile haben nämlich diverse Leaks aufgetan, die das Runterladen der S Voice-APK auf Androiden erlaubt, zusammen mit Klingeltönen und Full HD Wallpapers. Wie gut das alles funktioniert ist noch unklar, also im Zweifel immer schön vorsichtig sein! Die Links gibt es nach dem Quelle-Link.

Update: Inzwischen ist das komplette System-Image da, ebenfalls hinter der Quelle-Link und 1549,8 MB groß. Es basiert auf der letzten Test-Firmware I9500XXUAMCH.

Weiterlesen Leak: Samsung Galaxy S4 S Voice, Klingeltöne und Wallpapers zum Download (Update: Komplettes System!)

Neue Features beim Galaxy S4: Smart Scroll, S Health, Dual Camera und Co.

Zahlreiche neue, hauseigene Features hat das Galaxy S4 zu bieten. So hat die 13 MP-Kamera Bildfunktionen wie den Drama Shot, der ein bewegtes Reihenbild zu einem Foto zusammenfügt, den Eraser, der unerwünschte Fotobomber im Nachhinein heraus löschen kann und eine Dual Camera-Funktion, die es ermöglicht, nicht nur bei Familienfotos auch den Fotografen zeitgleich mit abzubilden, auch beim Videochat können Front- und Rückkamera simultan benutzt werden. Ebenso kann man den Screen sharen, während eines "Telefonats" kann man Urlaubsfotos nun auch den Eltern zeigen, wenn es denn sein muss.

Weitere Funktionen sind Air Gesture, das Touchscreen-Kommandos erlaubt, ohne den Bildschirm zu berühren. Smart Stop bei Videowiedergaben (der Film stoppt, sobald der User durch andere Dinge abgelenkt wird und nicht mehr auf das Display schaut), ein umfangreiches S Health-Paket, das mit Apps und Zubehör das gesundheitliche Befinden trackt und versucht zu optimieren, die Übersetzungsfunktion S Translate, das auch offline durch das polyglotte Babel helfen soll, so wie ein angepasstes S Voice-Interface für die In-Car-Entertainment-Fraktion. Ein Batzen an Funktionen, die erstmal viel versprechen, bleibt die Frage, wie sich die Features im Alltag beweisen werden. Oder nutzt heutzutage noch irgendwer Siri?


Weiterlesen Neue Features beim Galaxy S4: Smart Scroll, S Health, Dual Camera und Co.

LG bringt mit Quick Voice eine hauseigene Sprachsteuerung



Nachdem Apple und Samsung die Sprachsteuerungengen Siri und S Voice zum Grundpfeiler ihrer neuesten Smartphones machten, antwortet LG nun mit Quick Voice für Android-Phones. Quick Voice wurde heute in Korea offiziell vorgestellt und soll demnächst für Telefone der Optimus-Familie wie das Vu und das LTE II zur Verfügung stehen. Der Dienst verspricht natürliche Spracherkennung für gebräuchliche Funktionen wie die Suche, die Terminplanung oder das Abrufen von YouTube-Videos. Zudem unterstützt die LG-Spracherkennung auch Kartensuche, Wetter, Aktienkurse und sogar den traditionellen koreanischen Mondkalender. Wann Quick Voice außerhalb Koreas landen wird, ist nicht bekannt.

Weiterlesen LG bringt mit Quick Voice eine hauseigene Sprachsteuerung

Review: Samsung Galaxy S III

History, rewritten. Der Hype um das Galaxy S III war groß, ähnlich wie im vergangenen Herbst beim anstehenden nächsten iPhone. Und ähnlich wie Apple hat auch Samsung bei der Vorstellung des Smartphones viele Auskenner enttäuscht, meist noch bevor die überhaupt die Chance hatten, es anzufassen, auszuprobieren. Alles Mumpitz. Denn das Smartphone-Rad ist schon so rund, dass es gar nicht mehr neu erfunden werden kann, jedenfalls nicht im Jahresrhythmus. Das Galaxy S III hinterlässt ordentlich Eindruck, so viel schon jetzt. Und das sagt jemand, der bis vor kurzem beim Stichwort TouchWiz, Samsungs Android-Skin also, gerne schreiend das Zimmer verließ.

Unsere Review wartet hinter dem Klick.

Weiterlesen Review: Samsung Galaxy S III

A Day in the Life: Samsung präsentiert Galaxy S III Promo-Clip


Samsung hat ein Promovideo mit dem Titel "A Day in the Life" produziert, das als Hauptdarsteller das Galaxy S III präsentiert. Was sonst. In dreieinhalb Minuten wird hier in einer pastellenen Friede-Freude-Eierkuchenwelt gezeigt, wie man das Leben mit dem S III besser machen kann, oder zumindest schneller, konnektiver und was sonst noch an aussagekräftigen Attributen einem einfallen mag. Neben Display, Kamera, WiFi Direct und NFC spielt natürlich auch S Voice eine Rolle in dem Clip. Seht mehr dazu nach dem Break.

Weiterlesen A Day in the Life: Samsung präsentiert Galaxy S III Promo-Clip

CyanogenMod 9-Add-On macht aus dem Galaxy Nexus fast ein Galaxy S III



Kurz bevor das Galaxy S III ausgeliefert wird (wenn es nicht blau ist) haben die Spezialisten aus dem XDA-Developer Forum ein Trostpflaster für alle Galaxy Nexus-User gebastelt, damit die sich nicht so übervorteilt fühlen. Das CM9 Add-On bringt funktionierendes S Voice, den TouchWiz-Launcher und vieles mehr auf das Nexus. Das Add-On ist zwar für den Cyanogen9 Mod programmiert, funktioniert aber wahrscheinlich auch mit anderen ROMs. Mehr dazu hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen CyanogenMod 9-Add-On macht aus dem Galaxy Nexus fast ein Galaxy S III

Samsung will den verständnisvollen Roboter, S Voice war erst der Anfang



S Voice, die Spracherkennung im neuen Galaxy S 3, ist offenbar erst der Anfang. Samsung hat einen Patentantrag eingereicht, der eine eben solche Spracherkennung für Roboter implementiert. Die Androiden sollen mit Umgebungsgeräuschen bestens zurechtkommen und auch bei hohen Lärmpegeln noch individuelle Stimmen von Menschen filtern und erkennen können. Auf welche Kommandos die Roboter dann wie reagieren sollen, ist natürlich völlig unklar, vielleicht geht es ja darum, das perfekte Dinner noch besser zu machen. Tiptop.

Weiterlesen Samsung will den verständnisvollen Roboter, S Voice war erst der Anfang

S Voice von Samsungs Galaxy S III selbst installieren


Das APK hat es ins Netz geschafft, und jetzt kann man auf einem Nexus z.B. installieren. Da die Stimmerkennung S Voice allerdings eh bald ganz offiziell veröffentlicht wird, könntet ihr auch noch warten. Auf dem Nexus S macht sie noch ein paar Schwierigkeiten, aber testet selber.

Weiterlesen S Voice von Samsungs Galaxy S III selbst installieren



Die Neusten Galerien