Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu steve ballmer

Neuer Microsoft CEO Satya Nadella: Aus der Cloud in den Chefsessel (Vorstellungs-Video)


Microsoft hat einen Nachfolger für Steve Ballmer gekürt: Satya Nadella wird neuer CEO des Konzerns. Der dritte CEO der Firmengeschichte ist gebürtiger Inder und ein echtes Konzerngewächs, der 46jährige arbeitet bereits seit 1992 für Microsoft, zuletzt als Verantwortlicher für Cloud-Dienste. Microsoft-Gründer Bill Gates begrüßt seinen Nachnachfolger in einem Video, in einem weiteren Filmchen wird Nadella per Interview vorgestellt: Nach dem Break.

Weiterlesen Neuer Microsoft CEO Satya Nadella: Aus der Cloud in den Chefsessel (Vorstellungs-Video)

Steve Ballmer gibt zu, dass er Microsoft nicht schnell genug ändern konnte


Steve Ballmers Entscheidung, den Chefposten bei Microsoft zu räumen, kam für viele überraschend und warf die Frage auf, ob sein Abgang auch freiwillig zustande kam. In einem Interview mit dem Wall Street Journal ließ er nun durchblicken, dass es so war, die Entscheidung allerdings durchaus auch aufgrund des Drucks von Microsofts Board of Directors beschleunigt wurde, das seit Januar vehement auf die Umwandlung von Microsoft in eine Firma für Geräte und Services drängte. Im Mai schliesslich entschied er, dass seine eigene Denkweise den Übergang verlangsamte und entschloß sich zum Rücktritt. Wer auch immer der Nachfolger wird, wir werden seine großartigen Marketing-Stunts und hysterischen Begeisterungsanfälle vermissen.

Weiterlesen Steve Ballmer gibt zu, dass er Microsoft nicht schnell genug ändern konnte

Tränenreicher Abschied von Steve Ballmer (Video)


Wir werden sie vermissen, die exzentrischen Auftritte des scheidenden Microsoft-CEOs Steve Ballmer. Von seiner wahrscheinlich letzten großen Rede vor seinen Mitarbeitern hat The Verge jetzt ein Video veröffentlicht: Ein Abschied, den er so emotionsgeladen zelebriert wie man es von ihm erwartet, aber seht selbst nach dem Break.

Weiterlesen Tränenreicher Abschied von Steve Ballmer (Video)

Reich durch Rückzug: Ballmer wird um 769 Mio. Dollar wohlhabender


Der Rückzug von Steve Ballmer von seinem Posten als CEO von Microsoft hat ihn selbst auf einen Schlag um 769 Mio. Dollar reicher gemacht. Noch innerhalb der nächsten zwölf Monate will Ballmer in Pension gehen. Diese Nachricht ist in der Börse gut angekommen und die Aktie legte daraufhin um 7 Prozent zu. Da Ballmer selber 333 Mio. Anteilsscheine besitzt, wurde sein Vermögen also auch um die oben genannte Summe vergrößert. Da müssen die Zahlen nur noch so bleiben und die Rente scheint gesichert.

Weiterlesen Reich durch Rückzug: Ballmer wird um 769 Mio. Dollar wohlhabender

Steve Ballmer: Zeit für einen Videoabschied mit den besten Crazy-CEO-Momenten (Video)


Steve Ballmer war kein Kind von Traurigkeit. Wirklich nicht. Und wer ihn vermissen sollte, wenn er bald seinen Microsoft Thron verlässt, für den haben wir das Video nach dem Break aufgetrieben, das seine besten und skurrilsten Momente zusammenfasst. Wir werden ihn vermissen.

Weiterlesen Steve Ballmer: Zeit für einen Videoabschied mit den besten Crazy-CEO-Momenten (Video)

Microsoft: CEO Steve Ballmer räumt innerhalb der kommenden zwölf Monate seinen Posten


Microsoft sucht einen neuen CEO. Steve Ballmer, aktueller Boss des Soft- und Hardware-Unternehmens, will seinen Job innerhalb des kommenden Jahres aufgeben. Das gab Microsoft heute bekannt. Die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger dürfte zeitnah beginnen, auch Bill Gates ist Mitglied dieser Task Force.

Ballmer verkündete einen Rücktritt in einer firmenweiten E-Mail. Darin heißt es, er habe ursprünglich in den Ruhestand gehen wollen, wenn die Umstrukturierung von Microsoft zur Hälfte geschafft sei. Aber: "Wir brauchen einen CEO, der längerfristig hier sein wird". Sein Abschied sei "emotional" und "schwierig". Ballmers E-Mail gibt es hinter dem Break.


Weiterlesen Microsoft: CEO Steve Ballmer räumt innerhalb der kommenden zwölf Monate seinen Posten

Microsoft dreht das Personal-Karussell, Steve Ballmer erklärt die Hintergründe


2.700 Worte umfasst das Memo vom Microsoft-Boss Steve Ballmer, in dem er die personellen Umstrukturierungen erklärt, die das Unternehmen fit machen sollen für die Zukunft. Wie erwartet stellt sich die Firma zweigleisig auf und unterteilt sich fortan in Dienstleistungen und Geräte. Letztere Abteilung wird von Julie Larson-Green im Ganzen betreut, die sich bislang um Windows kümmerte. Einen Job, den sie von Steven Sinofsky übernommen hatte. Zuständig ist sie nun für jegliche Hardware-Komponenten, die aus dem Hause Microsoft kommen. Neuer Windows-Chef wird Terry Myerson, bislang zuständig für Windows Phone. Qi Lu kümmert sich um Produktivitäts-, Kommunikations- und Such-Apps und -Dienste, Satya Nadella verankert Microsoft in der Wolke. Skype-Boss Tony Bates kümmert sich fortan um die Geschäftsentwicklung und die Beziehungen zur Entwickler-Fraktion. Der ehemalige CTO Eric Rudder wird Chef einer neuen Forschungsabteilung.

Weiterlesen Microsoft dreht das Personal-Karussell, Steve Ballmer erklärt die Hintergründe

Jetzt: Liveblog von der Keynote der Microsoft Build 2013


Nach Apple und Google lädt heute auch Microsoft zur jährlichen Entwicklerkonferenz ein. Auf der Build 2013 wird vor allem Windows 8.1 (das als Preview noch heute verfügbar sein wird) die Hauptrolle spielen, wahrscheinlich gibts aber auch ein paar News zu Xbox One und mit ein bisschen Glück auch etwas zur Zukunft von Windows Phone 8. Los gehts jetzt hier mit dem Liveblog (den Livestream gibts hier) und damit ihr schonmal in Stimmung kommt, haben wir euch das Video zu Steve Ballmers Klassiker "Developers" hinter den Break gepackt.

Weiterlesen Jetzt: Liveblog von der Keynote der Microsoft Build 2013

Microsoft: Umstrukturierung beginnt am 1. Juli


All Things D hat die seit längerer Zeit vermuteten Umstrukturierungspläne bei Microsoft auf dem 1. Juli datiert. An diesem Tag soll CEO Steve Ballmer der Führungsetage in Redmond die neue Organisationsstruktur vorstellen. Und das schürt Angst und Unwohlsein, Ballmer hat die Pläne gemeinsam mit einem kleinen Team erarbeitet, was auf die Manager zukommt, ist unklar.

Der Konzern soll zukünftig mit vier neuen Abteilungen geführt werden: Business, Hardware, Anwendungen und Dienste. Welche Manager dabei ihre Posten behalten werden, gilt als unsicher. Vermutet wird außerdem, dass Windows und Windows Phone noch stärker zusammengeführt und von Terry Myerson (jetzt Windows Phone) und Julie Larson-Green (Windows) betreut werden.

Sollten sich die Gerüchte bestätigen, wäre die Neuaufstellung auch der erste große Eingriff von Ballmer in die Firmenstruktur, seit er den Job des CEO im Jahre 2000 von Bill Gates übernahm.

Weiterlesen Microsoft: Umstrukturierung beginnt am 1. Juli

Steve Ballmer in Hochform: "Dropbox ist ein kleines, feines Startup"


Steve Ballmer ist immer wieder mal für ein Fettnäpfchen saftiges Bonmot gut, gegenüber Bloomberg hat der CEO von Microsoft in einem Gespräch zum Launch von Office 2013 jetzt Dropbox als "feines, kleines Startup" bezeichnet. Wir unterstellen Steve keine Böswilligkeit, im Gegenteil. Die IT-Branche braucht markige Sprüche und es ist gut zu sehen, dass er sich immer noch nicht ganz hat zähmen lassen, 100 Millionen Dropbox-Konten jedoch als "ziemlich kleine Zahl" zu bezeichnen ist ein Statement, mit dem Ballmer ziemlich allein dastehen dürfte. Er wolle Dropbox nichts Böses, sagte er weiter. Und natürlich kann der Microsoft-Chef bei einem direkten SkyDrive-Konkurrenten nicht ins Schwärmen geraten.

Zurück zum Thema Office. Angesprochen auf die iPad-Version, verweigerte Ballmer jeglichen Kommentar. Schade eigentlich.

Weiterlesen Steve Ballmer in Hochform: "Dropbox ist ein kleines, feines Startup"

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien