Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu stativ

Padcaster: Tablet-Kamera-Rig jetzt auch für iPad mini (Video)


Erinnert ihr euch noch an den Padcaster? Das iPad-Case aus Aluminium (hier ein Hands-On mit Video) ermöglicht es, diverses Kamera-Zubehör an das Apple-Tablet anzuschließen. Die Erfinder sammeln nun auf Kickstarter Geld für eine kleinere iPad mini-Version - siehe Abbildung oben - weil die Kundschaft wohl dringend danach verlangt. Falls ihr auch darauf gewartet habt, könnt ihr jetzt unter dem Quelle-Link für 99 Dollar eines der ersten zweihundert Stück ergattern - vorausgesetzt der Padcaster Mini schafft die Spenden-Hürde von 15.000 Dollar. Momentan sieht es ganz danach aus: Noch 26 Tage Laufzeit und knapp 9.000 Dollar sind schon eingesammelt. Video nach dem Break.

Weiterlesen Padcaster: Tablet-Kamera-Rig jetzt auch für iPad mini (Video)

3rd Person View: Kamerastativ zum Umschnallen filmt die eigene Action von außen


Ein Niederländer namens Thijs, gleichermaßen passionierter Sportler und notorischer Bastler, hat ein Kamerastativ ausgetüftelt, mit dem man sich ohne Kamerabot selbst filmen kann: mit seiner "3rd Person View" getaufte Konstruktion bleibt die Kamera genau wie die zahllosen POV-Varianten immer nah am Protagonisten, aber hat diesen eben auch selbst im Bild. Uns kommt dieses Umschnallstativ ja etwas tollkühn vor - die Extraverletzungen durchs Gestänge bei einem Sturz möchte man sich gar nicht genauer vorstellen - aber bei Kickstarter hat Thijs schon einige potentielle Abnehmer begeistern können. Für 220 Euro inklusive internationalem Versand kann man sich dort ein Exemplar der ersten Charge sichern. Video nach dem Break.



[via gizmag]

Weiterlesen 3rd Person View: Kamerastativ zum Umschnallen filmt die eigene Action von außen

Gewinner des Microsoft-Wettbewerbs Robotics @Home: Ein SmartTripod als autonomer Kameramann



Microsoft hat an der diesjärigen DIY-Fete des Magazins Make, der Bay Area Maker Faire, den Gewinner der Robotics @Home Competition bekanntgegeben: Ehre und 10.000 Dollar gebühren Arthur Wait für sein "SmartTripod". Der Roboter-Assistent basiert auf Microsoft Robotics Developer Studio 4, der Roboterplattform Eddie und einer Kinect. Er kann einer Person folgen und geht dabei, wie Wait sagt, mit der Kamera fast wie ein Mensch um. Wie das SmartTripod konstruiert ist und was es für Resultate liefert, seht ihr in den beiden Videos nach dem Break.

Weiterlesen Gewinner des Microsoft-Wettbewerbs Robotics @Home: Ein SmartTripod als autonomer Kameramann

miniSkates: Kleine Variante des rollenden Gorillapod-Stativs (Video)



Justin Jensens Idee, ein Gorillapod-Tripod auf drei Skateboard-Rollen zu montieren, setzte sich letztes Jahr bei Kickstarter durch und scheint sich weiterhin zu bewähren: Seine Bude Cinetics bietet nun eine kleinere Variante ihres Video-Dollys CineSkates an, das miniSkates. Es funktioniert mit bis zu maximal 680 g wiegenden Kameras oder Smartphones und kostet zusammen mit dem Gorillapod 150 Dollar. Die Rollen alleine gibt es für 95 Dollar. Sein neuestes Baby stellt Justin im Video nach dem Break gleich selbst vor.

Weiterlesen miniSkates: Kleine Variante des rollenden Gorillapod-Stativs (Video)

Gerber Steady Tool: Multiwerkzeug mit Tripod


Multitools wie ein Schweizer Taschenmesser oder ein Leatherman sollte jeder gute Haushalt führen. Das Steady Tool von Gerber sieht ein bisschen wie die postmodernisierte Fassung eines Leatherman aus und verfügt über 12 Funktionen und die spannendste ist wahrscheinlich die Smartphone- /Kamerahalterfunktion aka Stativ/Tripod. Alleintrippende Rucksacktouristen können so ihre Weltreisen noch besser fotografisch festhalten oder freihändig facetimen bzw. skypen. Finden wir zeitgemäß und gut, fehlt uns nur noch der Urlaub. Der Preis: 64 $ (49 €)

[Via Oh Gizmo]

Weiterlesen Gerber Steady Tool: Multiwerkzeug mit Tripod

Minimalstativ SteadePod fixiert DigiKnipsen am Drahtseil



Ideen für möglichst handliche Stativlösungen sind dieser Tage gefragt wie nie zuvor und an Konzepten herrscht auch beileibe kein Mangel, allerdings wird dabei durchgehend auf die Fixierung durch den Druck des Eigengewichts gesetzt, auch wenn es damit mangels Masse moderner Digiknipsen nicht besonders weit her ist. Der SteadePod basiert unterdessen auf Zug: hier wird die Kamera ans Drahtseil gehängt und stabilisiert solange dieses gespannt ist. Das Drahtseil kann bis 1,8 Meter ausgezogen und die Bodenplatte mit dem Fuß oder sonstwie festgehalten werden. Den SteadePod gibt es wohl schon länger, er war aber lange nicht verfügbar. Jetzt gibt´s das Teil wieder und zwar für geschmeidige 24 Dollar.



[via gizmag]

Weiterlesen Minimalstativ SteadePod fixiert DigiKnipsen am Drahtseil

Tiltpod speckt das Stativ aufs Notwendigste ab


Die Jungs von ThinkGeek haben ein Minimallösung fürs Stativ im Angebot, die im Hobby-Knipser-Alltag recht praktisch sein könnte: Tiltpod heißt das Teil, das aus kaum mehr als einem Universalauflagenubsi mit magnetisch fixiertem Stativgewindefuß besteht - womit es auch definitiv nur für Digicam-Leichtgewichte geeignet ist. Uns kommt ja die Kamerataschenlösung mit Stativaufsatz irgendwie praktischer vor, aber wer´s mag: den Tiltpod gibt´s bei ThinkGeek für 15 Dollar plus Versandkosten.



[via gizmodiva]

Weiterlesen Tiltpod speckt das Stativ aufs Notwendigste ab

Pico Dolly: Kamera-Skateboard macht keine Ollies, dafür schicke Bilder


Pico Flex Dolly ist der Skater unter den Kamerastativen und bringt Homevideo-Kubricks den nötigen Kamerafahrten-Schub. Die mit Skate-Rollen versehene mobile Kamerahalterung kann 360 Grad-Fahrten mit einer derart stoischen Ruhe ausüben, dass einem ganz schwindelig wird. Jetzt fehlen nur noch zwei Features: der Elektromotor und die Fernsteuerung. Mehr in dem Video nach dem Break.




Weiterlesen Pico Dolly: Kamera-Skateboard macht keine Ollies, dafür schicke Bilder

Digicam Butter-Fly klappt nach Taschenmesserart ein Stativ aus


Gerade erst hatten wir das Taschenmesser mit Stativfunktion, jetzt schneit passenderweise die Digitalkamera mit Klappstativ vorbei, jedenfalls als Konzept: Die Butter-Fly Camera wurde von Joh Minhoo ausgetüftelt und beim Sparks Award 2011 eingereicht, wo sie gerade die Finalrunde errreicht hat. Fest steht wohl, dass die Digitalknipse wirklich ansehnlich geraten ist und dass sie prinzipiell auch ganz prakisch sein könnte. Richtig rund würde das Konzept allerdings erst, wenn das Stativ optional auch abnehmbar wäre.



[via yankodesign]

Weiterlesen Digicam Butter-Fly klappt nach Taschenmesserart ein Stativ aus

Multitool "Steady" von Gerber mit Mini-Stativ



In diesem supperdupper multifunktionalen Klapp- und Ausziehwunder steckt neben den üblichen Kandidaten auch ein Stativ. Die absolut sinnvolle Erweiterung des üblichen Multitool-Waffenarsenals kommt von der Firma Gerber, heißt "Steady" und besitzt zwölf verschiedene Komponenten. Wer jetzt an eine Anschaffung für die Sommerferien denkt, den müssen wir leider enttäuschen: Das 65 Dollar teure Teil wird erst im nächsten Jahr auf dem Markt erscheinen.

Weiterlesen Multitool "Steady" von Gerber mit Mini-Stativ

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien